Pflegeplanung

Mara25

Newbie
Mitglied seit
20.08.2020
Beiträge
2
Beruf
Altenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Altenpfleger
Funktion
Auszubildende
Hallo. Wer kann gut Struktur Pers erklären. Ich schreibe Pflegeplanung und habe Schwierigkeiten damit. Pflediagnose darf ich nicht schreiben in der Planung.
P1 Die Frau hat Kahteter aufgrund dessen bekommt sie Harnwegsinfekt
Symptome trüber Urin, Untebauchschmerzen, erhöhte Körpertemperatur.
ZIEL Komplikation rechtzeitig erkennen
Ich weiss, ob ich alles richtig schreibe.
 

Neuromaus

Poweruser
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
753
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Dein Problem ist nicht eindeutig formuliert.

Hat sie aktuell einen Harnwegsinfekt? Oder handelt es sich um ein potentielles Pflegeproblem? Ich gehe mal vom zweiten Fall aus, also dass die Patientin einen Blasendauerkatheter hat (hier sollte auch spezifiziert werden, ob es sich um einen transurethralen Katheter handelt oder um einen suprapubischen, denn dann würden sich weitere potentielle Probleme ergeben) und aufgrund dessen einen HWI bekommen könnte. Dann wäre dein Ziel, dass du Komplikationen frühzeitig erkennen willst, richtig. Aber es wäre definitiv nicht dein einziges Ziel, denn primär möchtest du ja die Komplikationen vermeiden, weshalb du bestimmte Maßnahmen ergreifst, die du dann in der Maßnahmenspalte deiner Planung aufführen musst.

Als Beispiel Vorschlag von mir:

ProblemeZieleMaßnahmenBegründungen
1) Die Patientin hat einen transurethralen Blasendauerkatheter.
Potentielles Problem: Es besteht das Risiko eines katheterassoziierten Harnwegsinfekts, da der Katheter eine Leitschiene für Keime darstellen kann.
a) Die Harnwege der Patientin bleiben infektfrei.

b) Veränderungen werden frühzeitig erkannt.
zu Ziel a)
Katheterpflege nach Standard (wenn es in deiner Einrichtung einen Standard dafür gibt; wenn nicht, musst du hier genau aufführen, wann und wie die Katheterpflege durchgeführt werden soll)

zu Ziel b)
1. Beobachtung des abgeleiteten Urins
2. Schmerzassessment nach Standard (hier gilt das Gleiche wie für die Katheterpflege)
3. Temperaturkontrolle 1x/Schicht
zu Ziel a)
Durch eine hygienisch einwandfreie Katheterpflege kann das Risiko eines katheterassoziierten HWI minimiert werden, da durch die Desinfektion die Keimzahl im Bereich des Katheters minimiert wird.

zu Ziel b)
1. Bei einem HWI wird der Urin trüb oder flockig und übelriechend.
2. Bei einem HWI können Unterbauchschmerzen auftreten.
3. Bei einem HWI können Fieber oder subfebrile Temperaturen auftreten.
2) ...
 

Mara25

Newbie
Mitglied seit
20.08.2020
Beiträge
2
Beruf
Altenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Altenpfleger
Funktion
Auszubildende
Dankeschön für gute Antwort. Wenn ich Massnahmen aus dem Buch nehme oder muss man bestimmtes da etwas schreiben
 

Jillian

Poweruser
Mitglied seit
29.10.2013
Beiträge
723
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Covid-Station
Eine Pflegeplanung schreiben ist nicht, aus einem Buch abschreiben, sondern mit Hirn und Sachverstand Maßnahmen für diesen einen speziellen Patienten planen, die Sinn machen und die für ihn festgelegten Ziele unterstützen. Buch abschreiben hast du in der Grundschule gemacht, hier arbeitest du an echten Menschen.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
12.237
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Eine Pflegeplanung schreiben ist nicht, aus einem Buch abschreiben, sondern mit Hirn und Sachverstand Maßnahmen für diesen einen speziellen Patienten planen, die Sinn machen und die für ihn festgelegten Ziele unterstützen. Buch abschreiben hast du in der Grundschule gemacht, hier arbeitest du an echten Menschen.
... was nicht bedeutet, dass man in der Ausbildung (!) keine Bücher zu Rate ziehen darf, wenn es um korrekte Formulierungen oder auch Vorschläge für mögliche Pflegemaßnahmen geht.
 
  • Like
Reaktionen: Fast1engel

Neuromaus

Poweruser
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
753
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Wenn ich Massnahmen aus dem Buch nehme oder muss man bestimmtes da etwas schreiben
In den Büchern sind meistens die Pflegeprobleme, -ziele und -maßnahmen aufgeführt, die bei einem bestimmten Krankheitsbild oder einer bestimmten Patientensituation häufig auftreten. Die kann man als "Gedankenanstoß" benutzen, sind aber immer nur allgemein gehalten. Wenn du eine Pflegeplanung für eine "echte" Patientin schreibst, musst du konkret die Probleme, Ziele und Maßnahmen schreiben, die für diese Person individuel gelten. Da können ja z.B. noch Aspekte dazukommen, die mit dem Krankheitsbild gar nichts zu tun haben. Zum Beispiel könnte die Person zusätzlich schwerhörig sein, Heimweh haben oder nebenbei noch über eine PEG ernährt werden. Ich weiß, du hast hier nicht geschrieben, welches Krankheitsbild deine Patientin hat, für einen Blasenkatheter gibt es ja viele Ursachen, warum er gelegt wird.

In meinem Beispiel habe ich noch die Spalte "Begründungen" gemacht, weil wir das in der Schule immer so machen mussten. Wenn du das nicht musst, kannst du die Spalte einfach weglassen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!