Selbständige Anwendungsberaterin

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von blauwolf, 18.10.2012.

  1. blauwolf

    blauwolf Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Freiberufliche Exam. Altenpflegerin mit Palliativ Care
    Ort:
    Berlin
    Hallo, liebe Leute,
    ich hätte gerne mal etwas von eureren Erfahrungen auf dem o.g. Gebiet gehört.
    Ich habe ein entsprechendes Angebot von einer großen Firma bekommen und bin mir etwas unschlüssig.
    Es geht vor allem um Seminare, die abgehalten werden und Beratungen für Heime.Wer kann mir auch etwas zu den Honoraren sagen?
    Danke für eure Bemühungen.
    LG blauwolf
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Honorare sollte Dir die Firma ja hoffentlich nennen können. In meinem Haus hängt die Vergütung der Dozenten von der Qualifikation ab. Examinierte erhalten brutto Euro 25,- pro 45-Minuten-Stunde, plus Fahrtkostenpauschale.
     
  3. blauwolf

    blauwolf Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Freiberufliche Exam. Altenpflegerin mit Palliativ Care
    Ort:
    Berlin
    Ja, danke für die Antwort - in dieser Spanne hatte ich es mir auch gedacht. Die Firma erwartet von mir diesbezüglich Angebote.
    Ich werde mich auf einen Mittelwert einpendeln, sollte ich annehmen.
    Wie ist es mit der Qualität dieser Seminare bestellt, wenn sie von großen Firmen angeboten werden?
    Entsprechen diese den Erwartungen der Mitarbeiter, oder sind sie zu banal, ständig von Wiederholungen geprägt und dienen eigentlich nur eines, nämlich Weiterbildungspunkte zu bekommen? Oder dienen sie nur der Werbung der Produkte und man wäre als Anwendungsberater eigentlich nur eine Art Vertreter - eher geduldet als erwünscht?
    Danke.
    MfG blauwolf
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das kommt weniger auf die Firma als auf den Dozenten selbst an - schon bei Geräteeinweisungen habe ich da gewaltige Unterschiede erleben können. Wobei ich von einem Anwendungsberater tatsächlich davon ausgehen würde, dass er mich bei der Anwendung der Produkte seiner Firma berät und nicht unabhängig informiert.
     
  5. blauwolf

    blauwolf Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Freiberufliche Exam. Altenpflegerin mit Palliativ Care
    Ort:
    Berlin
    Genauso würde ich das auch sehen.
    Ich habe um einen unverbindlichen Anschauungstermin gebeten, einfach, um zu sehen, wie das von der Firma gehandhabt wird.
    Jedenfalls danke, Claudia, du bist die einzige, die sich angesprochen fühlte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Selbständige Anwendungsberaterin Forum Datum
Job-Angebot Selbständige freie Wundversorger (m/w) Stellenangebote 06.11.2015
Raum Frankfurt: Selbständiger Pfleger (m/w) für gehobenen Haushalt gesucht! Stellenangebote 14.01.2014
Dokumentation PKMS A1: "Maßnahmen zum Erlernen/Wiedererlagen einer selbständigen Körperpflege" Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 03.07.2013
Als selbständige Krankenschwester Mitarbeiter einstellen Talk, Talk, Talk 26.12.2011
Krankenkassen und selbständige Pflegekräfte Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 18.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.