Plastikschürze beim Duschen eines Patienten

Registriert
10.12.2018
Beiträge
26
Alter
21
Beruf
Gesundheits und Krankenpfleger Azubi
Hallo zusammen,
ich wollte nur mal fragen wir ihr das beim duschen eines Patienten handhabt. Tragt ihr eine Plastikschürze oder macht ihr es ohne. Hab gestern jemanden geduscht, und da der Patient dement war und nicht ruhig sitzen blieb wollte ich eine plastikschürze benutzten. Als ich die Schwester nach einer fragte, sagt sie: „ Wir haben keine, hier nimm den Isokittel das geht auch“
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.203
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Da wir keine Plastikschürzen haben, stellt sich die Frage bei mir nicht.

Meine Güte, ist doch nur Wasser.
 
Registriert
10.12.2018
Beiträge
26
Alter
21
Beruf
Gesundheits und Krankenpfleger Azubi
Klar ist es nur Wasser, ich möchte mich aber nicht während des Dienstes umziehen und keine nassen Schuhe und Socken haben.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.203
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Und die Schürze würde Schuhe und Socken schützen?
 

InetNinja

Poweruser
Registriert
24.01.2017
Beiträge
896
wir haben beides.

Einst habe ich mir zum duschen bei einem Patienten echt Badelatschen mitgenommen.

Beim üblichen Duschen ziehe ich mir XL Handschuhe über die Turnschuhe.

Ich ziehe mir auch Plastikschürzen über.

Ich hasse nasse Klamotten. Selbst wenn der Fleck nur ne Handfläche groß ist…

Dafür fange ich Silberfischchen, spinnen etc. Mit bloßen Händen an.

Jeder hat so sein Päckchen
 

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
1.206
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Innere
Wir haben zumindest rein theoretisch Plastikschürzen und Überzieher für die Schuhe da. Praktisch wird aber so selten jemand geduscht, oder es ist direkt verboten (zB bei Covid positiv), oder wird nicht verwendet aus Gründen, die ich nicht kenne. Bevor wir Covidstation wurden, haben wir diese Utensilien täglich genutzt.
 

Beteigeuze

Junior-Mitglied
Registriert
30.01.2021
Beiträge
83
Beruf
Azubi Pflegefachmann
Was meine Praxiseinsätze bis jetzt betrifft: Mal gibt es die in den Einrichtungen und mal nicht. Wenn ja, werden diese aber ungerne vom Personal benutzt. Ich benutze sie auf jeden Fall. Nasse Klamotten und vor allem Füße müssen nicht sein.
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.851
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger, Berufspädagoge im Gesundheitswesen B. A.
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Als ich noch in der Pflege war, habe ich nie eine Schürze zum Duschen benützt. Man schwitzt doch auch so schon wie ein Elch.
 

InetNinja

Poweruser
Registriert
24.01.2017
Beiträge
896
Als ich noch in der Pflege war, habe ich nie eine Schürze zum Duschen benützt. Man schwitzt doch auch so schon wie ein Elch.
Ja manchmal wird das ne sibirische Tropfsteinhöhle.

Hatte mal eine muslimischen Patienten… das der sich nicht noch mit der klobürste von innen… ich hab noch nie einen Menschen gesehen der sich so geschrubbt hat.

Da war ich nur vom Wasserdampf alleine Klatsch nass.

Dann hatte ich den MS pat. In heimpflege den ich zum verrecken nicht duschen konnte ohne das ich selber mit dran war.

Da hab ich mir echt badelatschen und kurze Hose eingepackt.

Alle waren glücklich
 

Flop2301

Junior-Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
48
Alter
35
Ort
Mainz-Kastel
Beruf
GUKP; Fachpfleger A&I ; Pain Nurse; Pain Nurse; Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen; verantwortliche Pflegekraft §71 SGB XI; QMB
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre ICU
Funktion
Fachbereichsleitung; Praxisanleiter ; MPG-Beauftragter
Ich trage bei jeder Pflegetätigkeit am Patienten mit direktem Patientenkontakt eine Plastikschürze. Es geht hierbei um den Schutz der weiteren Patienten, insbesondere durch Kontamination meiner Dienstkleidung.
Duschen ist bei meinem Patientenklientel eher selten, aber auch dabei trage ich eine Schürze.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!