Kaugummi zur Anregung der Darmtätigkeit

Wird bei Euch Kaugummi kauen zur postoperativen Anregung der Darmtätigkeit empfohlen?

  • Ja, regelmäßig.

    Stimmen: 1 50,0%
  • Ja, gelegentlich.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein, praktisch nie

    Stimmen: 1 50,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.806
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Hallo,

ich recherchiere zurzeit viel zum Thema "Enhanced Recovery after Surgery" und bin über einen Unterpunkt gestolpert, der mir schon vor Jahren mal als gute Idee auffiel: Das Kauen von Kaugummi zur Anregung der Darmtätigkeit nach der Operation. Es gibt mehrere Studien zum Thema; ein Cochrane Review bescheinigt zumindest eine gewisse Wirksamkeit (wenn auch keine Wunder) und in meisten ERAS-Leitlinien wird postoperatives Kaugummi kauen als einfache, preiswerte und nebenwirkungsfreie Maßnahme zur Anregung der Darmtätigkeit empfohlen. Es würde mich interessieren, ob diese Empfehlung auf den chirurgischen Station umgesetzt wird. Daher bitte ich Euch, an der kleinen (nicht repräsentativen und auch nicht zu Forschungszwecken verwendeten) Umfrage teilzunehmen.
 

Leander

Stammgast
Mitglied seit
02.03.2018
Beiträge
211
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Pain-Nurse
Solange keine Aspirationsgefahr besteht, warum nicht?

Man könnte ja Kaugummis mit besonders hohen Anteilen an Sorbit bestellen und so die Kosten für andere Medikamente einsparen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!