TenderWet

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von liloteq, 13.06.2005.

  1. liloteq

    liloteq Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    ich habe mal eine kleine frage zu tenderwet 24.wir behandeln seit ca 1,5 wochen eine patientin damit. sie het einen sakraldekubitus.
    meine frage:es kam jetzt zu einer leichten einblutung.ich meine mich erinnern zu können,daß das bei tenderwet häufig vorkommt,aber ich kann es jetzt leider nirgends mehr finden.hab schon die ganze hartmann seite links gemacht.
    hat jemand erfahrung damit?

    danke im vorraus
    gruß liloteq
     
  2. liloteq

    liloteq Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hallo nochmal

    hat denn keiner irgendeine ahnung davon?alle so unwissend wie ich?:gruebel: :lol1:
     
  3. missie85

    missie85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivmedizin
    halo ihr lieben,
    leider habe ich auch keine großartige Ahnung...ich weiss nur in welchem Fall man tender Wet nimmt...das hatten wir mal in chirurgie...:trinken:
     
  4. liloteq

    liloteq Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    heute wurde der verband nochmal erneuert.allerdings nicht von mir.aber ich habe ein photo gesehn,und er der dekubitus hat sich erstaunlich verbessert.die patientin wird schon seit über einem jahr behandelt ohne große erfolge und jetzt seit ner woche mit tenderwet und es ist erstaunlich
     
  5. Karina

    Karina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Arnsdorf
    Hallo,


    wir haben einen Patienten, der einen Sakraldekubitus von 10x8 cm größe hatte. Mit TenderWet haben wir da sehr schnelle erfolge gehabt. Innerhalb von einem halben jahr, war der Dekubitus nur noch halb so groß und jetzt, nach einem Jahr ist er ganz zu. Also, ich kann TenderWet nur empfehlen.

    Karina
     
  6. Für alle Fälle

    Für alle Fälle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich kenn tender wet gar nicht.

    was is das genau? ein hydrokolloid-verband?! wir nutzen comfeel für unsere dek. plus zusäztliches material zum lösen von nekrosen oder silbernitrat-auflagen bei schmierigen-eitrigen wunden.
    wär toll wenn mir jemand ne info geben könnt.
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Behandlung von Problemwunden mit TenderWet

    Effektivere Reinigung, bessere Handhabung- klinische Erfahrungen mit TenderWet activ
     
  8. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo zusammen,
    umfassende Informationen zum Produkt "Tenderwet" findet man mit Google !
    Einfach oben in der Leiste bei SUCHEN "tenderwet" eingeben
     
  9. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Hallo,


    Tender Wet dient der Aufrechterhaltung eines feuchten Wundmilieus über einen längeren Zeitraum.
    Eine sterile Kompresse, befeuchtet mit NaCl hat den gleichen Effekt. Ist billiger und firmenneutral.

    Was generell für die Behandlung eines Dekubitalgeschwürs gilt:

    "Auf einen Dekubitus darfst Du alles legen, nur nicht den Patienten selber!"

    Hilft bestimmt besser als ein teures Produkt.

    LG
    Trisha
     
  10. rizla

    rizla Newbie

    Registriert seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    @Trisha: "Eine sterile Kompresse, befeuchtet mit NaCl hat den gleichen Effekt. Ist billiger und firmenneutral." - das ist bollocks. Bist Du Mediziner oder Wissenschaftler? Nicht umsonst wird TW mit Ringer & nicht mit NaCl "aktiviert"..
    :wink:
     
  11. midnightlady24

    midnightlady24 Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
    Ort:
    Bad Breisig
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
    Funktion:
    PDL
    Hallo Zusammen ...

    Ich kenne TenderWet24 jetzt nur von einem "Fall".

    Kundin in der häuslichen Pflege, seit fast einem Jahr einen Dekubitus am rechtem Großzeh ( Aussenknochen ), Behandlungsversuche mit allem Möglichem Zeug fehlgeschlagen. Kurz nach meinem zustossen in jenes Team, hat der HA die Behandlung mit TenderWet24 angeordnet und innerhalb von 4 Wochen war das Geschwür zu. Es kam schon Anfangs zu kleinen Blutungen, welche den Behandlungsverlauf aber nicht beeinflusst haben.

    Lieben Gruß, Monika
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.