Pneunomie?

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von Sibel, 09.10.2003.

  1. Sibel

    Sibel Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Alle Entzündungen enden ja mit "itis" aber warum Lungenentzündung nicht?????? :gruebel:
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    hi sibel,
    du stellst fragen !!!!!!
    Was hälst du von
    ALVEOLITIS
    BRONCHITIS
    TRACHEITIS
     
  3. Sibel

    Sibel Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das war meine Lehrerin die diese Frage gestellt hat!!!!!

    Ich weiß es selber nicht :roll:
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    so, sibel,
    du hast mich neugierig gemacht......

    gefunden habe ich unter (Roche-Lexikon)
    Pneumonitis
    Sammelbegriff für nur im Interstitium ablaufende entzündl. Lungenprozesse (d.h. interstitielle Pneumonie, v.a. die unbekannter Ätiologie u. Strahlenpneumonie) einschl. der fibrot. Folgezustände – als Hypersensitivitäts-P. die exogen-allergische Alveolitis.
    dem letzteren am nächsten kommend.
    Über die Sprache bin ich nicht weiter gekommen, denn sowohl -itis, -is, pneumonie stammen aus dem griechischen
    Wenn du die Lösung von ihr kriegst, dann poste sie hier mal,,,,,
     
  5. Silencer

    Silencer Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschüler
    Ort:
    Bremen
    Lt. Thoraxchirurg Dr. Jahn ist die Pneumonitis eine Pneumonie, die ausschließlich durch Inhalation von radioaktiven Substazen entsteht...
     
  6. Manegger

    Manegger Stammgast

    Registriert seit:
    23.08.2002
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Pflegewirt
    :wut:Aha, also eine iatrogene Strahlenpneumonie???:gruebel:
     
  7. Ohrolive

    Ohrolive Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
  8. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Pneumonitis: durch chemische/radiologische Noxen verursacht
    Pneumonie: durch bakterielle/virale Infektionen verursacht
     
  9. zegary

    zegary Newbie

    Registriert seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    man spricht tatsächlich mittlerweile immer (öfter) von Pneumonie, obwohl PNEUMONITIS ebenso ein Fachbegriff für die Lungenentzündung ist.

    "...tis" ist also nicht "unverkehrt".

    Grüsse. Zegary
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Doppelte Verneinung - du sagst also: "Itis ist verkehrt"...
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.