News Pflegepersonal: 15 Prozent der Betten in Thüringen betroffen

Redaktion

Redaktionsteam
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2015
Beiträge
2.919
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Standort
Frankfurt/Hannover
In Thüringen werden die Mindeststandards für vier von fünf Kliniken gelten – aber nur für einen kleinen Teil der Betten.

Weiterlesen...
 

Romsen2014

Poweruser
Mitglied seit
15.03.2016
Beiträge
669
Punkte für Reaktionen
467
Punkte
63
Alter
23
Beruf
Gesundheits-und Krankenpfleger/ B.Sc. Nursing
Akt. Einsatzbereich
KMT
Allerdings gelte die Neuregelung nur für etwa 15 Prozent der Klinikbetten. In den rund 40 Thüringer Krankenhäusern sind laut amtlicher Statistik etwa 16.000 Betten aufgestellt.
Sind ja auch nur 3 Fachbereiche + Intensivstationen. Was hat sie erwartet ?

Die Quoten etwa für die Intensivstationen seien "schon mehr als nur eine Untergrenze".
Das ist richtig. Es ist das mindestmaß was vorhanden sein sollte, um halbwegs vernünftig und ohne täglich 150% bringen zu müssen Arbeiten kann.

Sie rechne damit, dass die Pflegequote für Krankenhäuser letztlich zu Lasten der Altenpflege gehen werde, sagte sie mit Blick auf die generalisierte Pflegeausbildung und die bessere Bezahlung in der Krankenpflege. "Da dürften die Krankenhäuser eine Sogwirkung entwickeln."
Soll sich die Krankenhausgesellschaft doch freuen. Es ist immerhin ein Wettbewerb (hab ich mir sagen lassen). Für die Altenpflege ist zu sagen. Da gibt es durchaus Lösungen...
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!