Pankreasinsuffizienz - Jobattest

Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
5
Hallo alle
ich habe peinliches Problem meine Bauchspeicheldrüse funktioniert nicht wie sie soll, sondern Nahrung wird nur durchgereicht. Trotz Kreon 25000 3x täglich
habe ich oft Probleme rechtzeitig auf WC zu schaffen. Erste Lösung sind Pants im Job ging aber auch schon 3 bis 4 mal was unhaltbar da rein , ich mag keine Inkoslip tragen bin doch erst 48 und mag meinen Job in der Endoskopie.nur sind da die Weisen Sachen doof halt. Ich habe Angst das es jemand richt odr sieht wenn ich in Hose gemacht habe. Meine Stationsschwester meinte ich könnte mir Attest besorgen offiziell dickere Windel Tragen Gummihose darüber und alles wäre gut .mit Dienstkleidung Kleidergrösße 1 Nummer zu groß fällt dicker Po nicht mehr auf.

Habt ihr andere Idee?
 

trixie

Newbie
Mitglied seit
18.05.2009
Beiträge
20
Beruf
Krankenschwester
Hallo. Das Problem, das du beschreibst, ist natürlich echt besch....
Aber mir erschließt sich der Sinn des Attests nicht. Oder ging es dabei um die Frage der Kostenübernahme des dickeren Inkontinenzmaterials durch die Krankenkasse?
Den einzigen "praktischen Tipp" (eher die Selbsterfahrung eines Patienten während meiner Ausbildung) gegen eventuelle Geruchsbildung: Täglich eine Kiwi essen mildert entsprechende Gerüche ab. Ob das aber immer so ist und ob du Kiwi magst / verträgst weiß ich allerdings nicht....
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.699
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Wären Analtampons eine Alternative zur Inkontinenzvorlage?
 
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
5
Es geht mir darum dickere Windel tragen zu dürfen im Job ,Analtampon nützt nix kommt mit druck fast wie bei Durchfall.Deswegen hatte ich auch schon Pants probiert mit strafer Radlerhose. Hatte heute bei Patienten abholen zur Kolokopie plötzlich Bauchweh und dann knatterte es in Hose und wurde warm am Po.zum Glück war dann fast Schichtende. Das Attest soll mir nur längere Zeit auf WC ermöglichen und bescheinigen das es keine Absicht ist
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.699
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Und warum solltest Du während der Arbeitszeit keine Inkontinenzvorlagen tragen dürfen, wenn du sie nun mal benötigst? Du brauchst doch hoffentlich kein Attest, um Deine Hosen eine Nummer größer zu erhalten.
 
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
5
So ich habe jetzt das Attest von den Gastroentrologen bekommen und meiner Stationsleitung gezeigt die sagte nur weißt jetzt bescheid das du am Schichtstart immer frisch gewickelt bist. Windeln soll ich mir die Nachtwindel Molicare Maxi zb nehmen mit Fixierhöschen darüber (haben alles auf Station immer). Wir haben ja MEWATEX als Dienstleister für unsere Kleidung das ging gut bekomme nun weise Hose in 42 statt 38 und noch weisen Body mitbestellt gleich sieht man nix fast von dickem Po. Ich war ganz erstaunt wie gut das Packet sitzt und auch nach gut 6 Stunden am Dienstende nur leicht dicker geworden, auch bei Nutzung als Ersatzklo mit normalen trinken fühlte es sich noch trocken fast an.
Fazit nach einer Woche alles gut nur die Konntrolle durch Stationschefin am Schichtbeginn und das anziehen der dicken Nachtwindel für Dienst nervt etwas. Es ist nun noch etwas ungewohnt überall in Hose machen zu können. Für längere Ausflüge werde ich Privat auch auf diese
Variante umsteigen mit dem Attest kann ich auch den EURO Schlüssel beantragen für das Behinderten WC.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!