Maskenschutz bei Tbc

Silvana

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Standort
München
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ZNA
Funktion
Praxisanleiterin, Krankenschwester für Notfallpflege
Tag auch!

Habe mal eine Frage: Habe während der Ausbildung auf einer Infektionsstation gearbeitet,auf der auch mehrere Patienten mit Tbc lagen.Dort hatten wir als Schutzmasken die herkömmlichen Mundschutze,die z.B. auch im OP benutzt werden. Die Betriebsärztin meines neuen Arbeitgebers erzählte mir jetzt,daß diese fast kaum Schutz gegen Tbc bieten,wenn man länger als einige Minuten mit dem infizierten Patienten Kontakt hat. Bin jetzt doch etwas verunsichert.Hat jemand schonmal davon gehört?
Liebe Grüße,Silvana
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi,

ja es gibt spezielle Masken, leider weiß ich aber nicht genau wie die heißen !!!

Ich informiere mich aber schnell !!!
 

Suse

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.03.2002
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi !
Das was ich dazu weiß ist, daß der Mundschutz nichts mehr nützt, wenn er durchfeuchtet ist. Er muß dann genau wie beim OP- Personal gewechselt werden.
Gruß Suse
 

Skraal

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.05.2002
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Stimmt Suse, nach 2 Stunden ist das der Fall!
 

silwana

Newbie
Mitglied seit
14.04.2002
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hm, ja wäre es nicht die Pflicht Deines Arbeitgebers hier seine Beschäftigten genaustens zu informieren, damit diese 100%tig geschützt sind?

Liebe Grüße
Silwana :idea:
 

Suse

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.03.2002
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi !
Also bei uns informiert die Hygienefachkraft darüber.
Die Leute, die regelmäßig im Krankenhaus mit Mundschutz umgehen , müssen das doch wissen, dass man ihn regelm. wechseln muß.
Es gibt doch Hygienevorschriften etc.
Gruß Suse
 

maja

Newbie
Mitglied seit
24.08.2002
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
es gibt atemschutzmasken mit ventil extra für tbc patienten, diese kann man 24 stunden gebrauchen una dann entsorgen im gesondertern müll
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
... genau diese speziellen Atemschutzmasken bekamen wir auf Stat., nachdem die TBC-Pat. uns Alle angehustet hatte und dann endlich, nach 5 Tagen bei uns, auf eine Infektionsstat. verlegt wurde.
Klasse!!!
Wir sind auch immernoch mächtig auf der Palme wegen dem Zwischenfall und sind auch im Gesundheitsamt gemeldet, doch was hilft Schutz, wenn der TBC_Pat. 4 Tage wie eine Pat. ohne Infektionskrankheit behandelt wird und sie uns ihre Keime Tag und Nacht entgegen hustete?

Diese Atemschutzmasken kamen eindeutig zu spät, doch fürs nächste Mal haben wir dann welche :twisted:

Carmen
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!