Logout

dagmar

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge
195
Hallöle,

jetzt ist es schon wieder passiert!!!!
Schon unzählige Male ist es passiert!!!
Ich will nicht, daß es wieder passiert!!!!
Schon gar nicht wenn ich soviel geschrieben habe!!!

Bitte, bitte,
würde es vielleicht möglich sein bis zum A U S L O G G E N
E I N G E L O G G T zu bleiben.???(Wie bei Ebay zum Beispiel)

Wär das nicht möglich?!

Ein verzweifelter HIlfe-Bitte-Dankeruf ans Onlilneteam, schluchzzz!

Pfiats euch und helft den Bedürftigen Anwendern!!

Dagmar
 

Admin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
1.040
Standort
Frankfurt am Main
Hi Dagmar,

da ich dies grad lese, antworte ich mal schnell:

also, das Problem liegt nicht an uns bzw. unserem Provider! Definitiv nicht, da wir ein solches Problem sofort nachprüfen können. Die Probleme bestehen dafür bei T-*nline, da Du Dich über den größten Online-Provider der Republik einwählst. Dies sind temporäre Probleme, was natürlich für Dich sehr unschön, aber leider von uns nicht beeinflussbar ist! Bspw. haben wir hier die Probleme nicht, wobei wir teilweise mit Arcor und teilweise über das DFN (Deutsches Forschungsnetz) online sind.

Ich hoffe für Dich (und natürlich alle anderen, die ebenfalls dieses Problem haben), dass die Probleme schnellstmöglich wieder behoben werden.

Frage aus Interesse an die anderen: Hat jemand z.Zt. das gleiche Problem??? 8O 8O 8O

Viele Grüße
Ralf
 

Admin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
1.040
Standort
Frankfurt am Main
Nachtrag:

Eine stabile Verbindung vorausgesetzt, solltet Ihr bei Aktivität glatte 3 Stunden eingeloggt bleiben. So haben wir's jedenfalls eingestellt. Bei Inaktivität geht's schneller mit dem Rausschmiss :mrgreen: Dann dauert's teilweise nur 5 min.

Grüße
Ralf
 

dagmar

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge
195
Nochmal Hallo,
ich habe Flaterate über einen DSL-Router.
Bis jetzt ist keiner von uns jemals irgendwo ausgeloggt worden. Nur hier im Forum.
Es kann durchaus mal beim überlegen 5 Min. gedauert haben bis ich wieder aktiv geworden bin.
Ich meine, so ein Geistespäuschen müsste drin sein und deshalb gehört die Zeit verlängert. Nicht grinsen, gell! Ä n d e r n !!
Aber oftmals habe ich nicht überlegt und wollte meine Zeilen abschicken und ich war ausgeloggt. Arrghh!
Ich meine es liegt an euch.!! :twisted:
Beweise das Gegenteil! Jau Mann!

Viele Grüße vom DAU !! hihi!
Du weißt sicher was das heißt!
Dagmar
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hallo,

ich kopiere immer meine Beiträge ...dann kann mir das nicht passieren !!!

Ein Vorschlag von mir , mache es aber nur bei langen Beiträgen !!!
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zusammen,
kann meinen Vorednerinnen nur beipflichten, ging mir gestern genauso.
Ausgeloggt werden liegt meiner Meinung nach nicht an der Leitung, die ich benutze, sondern am Betreiber, denn mich schmeisst ja nicht die Telekom raus, sonst würde ich wohl kaum die Login-Seite kriegen.....
Viel Spass beim Basteln
 

Admin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
1.040
Standort
Frankfurt am Main
dagmar schrieb:
ich habe Flaterate über einen DSL-Router.
So, dann will ich mal: Das ist völlig irrelevant, wie Du Dich einwählst. Ob DSL mit oder ohne Router, ob mit ISDN mit Hub oder Switch per Uplink ist völlig egal.

Das ein paar (und darauf liegt die Betonung) Members temporär mit diesem Problem zu kämpfen haben, ist nicht neu. Und noch einmal: Dies liegt nicht an unserem Provider, denn wir überprüfen den Connect zur Datenbank minütlich, um genau zu sein. Ursache des Problems besteht darin, dass es im Backbone der Telekom an den Übergabepoints in andere Netze (in unserem Falle Cable&Wireless) zu Paket-Losts kommt, teilweise bis zu 100%. Dafür ist wie gesagt nicht unser Provider (und Provider nehme ich nur ungern in schutz), sondern der jeweilige Betreiber (in 98% der Fälle eben Deutschlands größter Provider) der Router. Und wenn Du es bisher auf anderen Sites nicht erlebt hast, dann gratuliere ich Dir, die hängen dann eben in Subnetzen, die problemlos erreichbar sind. Mach einfach mal 'nen tracert auf unsere und übrige Seiten, dann wirst Du sehen, dass das Routing entsprechend unterschiedlich verläuft. Solltest Du Dich auch noch in anderen Diskussionsforen bewegen, so sind diese meistens cgi/Perl-Scripte, wo hingegen unser Forum und die dahinter stehende Datenbank mit MySQL realisiert wurde. Und dabei reagiert die Kombination aus MySQL und phpMyAdmin auf diese Art Paketverlust mit einem Abbruch des bestehenden Datenbank-Connects. Deshalb werdet Ihr leider "transparent" und schneller ausgeloggt, als dies in anderen Foren der Fall ist.

Ich könnte technisch weiter in's Detail gehen, aber ich glaube, dass dies nicht sinnvoll ist (Du hast vom DAU gesprochen). Zum Problem gibt's übrigens mehrere Postings meinerseits im Forum 'Ankündigungen'. Hier kannst Du's nochmal genauer nachlesen.

Das Geschriebene gilt somit auch für flexi:

flexi schrieb:
Ausgeloggt werden liegt meiner Meinung nach nicht an der Leitung, die ich benutze, sondern am Betreiber, denn mich schmeisst ja nicht die Telekom raus, sonst würde ich wohl kaum die Login-Seite kriegen.....
äähmm.. Ausloggen ungleich Dialup kappen, flexi. Wie beschrieben hast's etwas mit Packetlosts zu tun, aber nichts mit dem Beenden Deiner DFÜ-Verbindung.

Ergo können wir und unser Provider dieses Problem nicht beheben, so gerne ich Euch von diesem Problem erlösen möchte. Und zum Schluss noch eines: Überlegt doch mal, warum andere Mitglieder zum gleichen Zeitpunkt diese Schwierigkeiten nicht haben.... richtig: Diese werden zu unserer Site anders geroutet und damit tritt das Problem nicht auf.

In der Hoffung, dass sich das (ohnehin nur) sporadische Problem bald löst wünsche ich Euch einen schönen Feierabend :wink:

Viele Grüße
Ralf
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!