Kipptisch?

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von Tigermaus, 23.10.2002.

  1. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!
    Kann mir jemand etwas über den Kipptisch sagen? Geht das ambulant oder muß man dafür stationär bleiben?
    Gruß Tigermaus
     
  2. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ich wüsste nicht warum man dafür stationär bleiben muss ist doch nur ne Untersuchung.Oder?Gruss Nicci
     
  3. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Hah´s heute hinter mich gebracht! War nicht so schlimm und ging auch ambulant.
    Gruß tigermaus
     
  4. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Warum musstest du es denn hinter dich bringen?
    Siehste wusste ich doch das das auch ambulant geht :D
    Gruss Nicci
     
  5. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Weil ich aus unerklärlichen Gründen Tachykard bin :( :( :( ! Unser OA meinte es könne auch daran liegen das ich Hypoton bin!
    Könnte sein das mir demnächst noch die EPU bevorsteht!
    Gruß Tigermaus
     
  6. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Tachykard? Hypoton???
    Was ist denn das???
    Gruss Nicci
     
  7. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hi Nicci
    Tachykardie bedeutet, das die Herzfrequenz über 100 s/min liegt.
    Normfrequenz bei einem Erwachsenen liegt bei 60-80s/min.
    Tachykardien lassen sich wiederum in Untergruppen unterteilen. Als kleines Beispiel zum Beispiel die paroxysmale Tachykardie, dabei handelt es sich um eine anfallsartige beschleunigung der Herzfrequenz bis zu 200-250s/min.Häufig auftretend bei jungen frauen die plötzlich und abrupt wieder enden.
    Es gibt phys. Ursachen: körperl. Anstrengung, Streß
    Und pathologisch (krankhaft): Anämien, Schilddrüsenüberfunktion....
    Problem ist das bei mir nichts festgestellt wurde. Alles ok, kein Herzfehler.................
    Hypotonie heißt das der Blutdruck zu niedrig ist. Normales optimum 120/80
    Von einer Hypotonie spricht man dann wenn der Systolische Wert(also der erste) unter 100 liegt.
     
  8. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Das kannte ich wohl aber bei dir war es irgendwie komisch ausgedrückt von wegen hypoton unter hypertonie hätte ich direkt gewusst was du meinst :-)
    Tachykardie habe ich auch schonmal gehört.Sorry das du es jetzt wegen mir erklären musstest :D
    Gruss Nicci
     
  9. Hlazaj

    Hlazaj Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    natürlich können Kipptischuntersuchungen auch ambulant durchgeführt werden, wie wir ja hier erfahren haben, allerdings ist die Kipptischuntersuchung nur einer von mehreren "Tests" im Rahmen der Synkopendiagnostik, d.h., sollte jemandem die Arbeitsdiagnose "Synkopen unklarer Genese" gestellt werden, sind noch etliche andere Untersuchungen vonnöten, die im Krankenhaus am besten (und meist auch am schnellsten) durchgeführt werden können - ein stationärer Aufenthalt ist der ambulanten Diagnostik hier wohl vorzuziehen, ganz besonders dann, wenn hinter den Synkopen Rhythmusstörungen, die ja hin und wieder auch mal tödlich enden können, vermutet werden.

    Gruß
    Hucky
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.