Intensivtageskurven

Trine

Stammgast
Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
258
Hallo!

Wir revolutionieren gerade auf unserer Intensivstation unsere Kurvendokumentation, da die jetztige Kurve schon etwas veraltet ist und wir als Pflegekräfte nach mehr Platz für unseren Pflegebericht schreien.
Nun meine Frage:
Hat jemand Erfahrung damit, die automatisch gemessenen Vitalwerte nicht mehr per Hand in ein Kurvenblatt einzutragen, sondern nur noch
einmal in 24h oder wahlweise alle 12h zu den Visitenzeiten bzw. alle 8h zu den Übergabezeiten einen Trendverlauf per Computer auszudrucken?

Gruß,

Trine
 

Tiffifee

Newbie
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
23
Hallo Trine!
Wir benutzen seit fast 2 Jahren ein Computerdokumentationssystem. Hier werden alle Vital- und Beatmungsparameter automatisch vom Computer übernommen und gespeichert. Automatische Speicherung erfolgt 5 minütlich und bei Zwischenfällen im Sekundentakt möglich. Ausgedruckt wird bei uns 24 Uhr die Bilanz, Vitalparameter, Beatmungsparameter und Berichte, sowie die pflegerischen Maßnahmen.
Ansonsten sind die Werte jederzeit im Computer nachvollziehbar. Zur Visite werden in der Regel nur die Bilanzwerte und die Durchschnittswerte erfragt/ benötigt, oder Auffälligkeiten mitgeteilt. Im großen und Ganzen ist es aber eine enorme Arbeitserleichterung.
Liebe Grüße Tiff
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!