News Bundesagentur für Arbeit: Ernüchternde Altenpflege-Zahlen

Redaktion

Redaktionsteam
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2015
Beiträge
2.918
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Standort
Frankfurt/Hannover
Die Zahl der bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldeten Stellen in der Altenpflege hat sich zwischen 2010 und 2018 fast verdoppelt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Wies die Arbeitsmarkstatistik 2010 noch 12.

Weiterlesen...
 

einer

Stammgast
Mitglied seit
07.09.2014
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
163
Punkte
43
Beruf
Fachkrankenpfleger OP
Akt. Einsatzbereich
Zentral-OP mit 7 Abteilungen
Funktion
Mädchen für alles
Seltsam,
Laut diesem Artikel gibt es über 30.000 Arbeitslose in der Altenpflege ????
Frage mich nur, wo die alle stecken :weissnix:

Kann natürlich daran liegen, dass hier alle erfasst sind, die irgendwann irgendwie mal was mit Altenpflege zu tun hatten. Ohne jegliche Differenzierung .
Ist halt ein Artikel in der ÄRZTE-Zeitung.
 

hyperion87

Stammgast
Mitglied seit
27.04.2017
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
43
Ich bin zu faul zum googlen aber das werden Helfer sein
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.408
Punkte für Reaktionen
691
Punkte
113
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Oder solche die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können...
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!