News Bezahlung in der Pflege muss besser werden

Redaktion

Redaktionsteam
Teammitglied
Registriert
26.03.2015
Beiträge
3.930
Ort
Frankfurt/Hannover
In der Corona-Pandemie kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) virtuell mit Bürgerinnen und Bürgern zusammen. Am 19. November ging es um die Pflege - und um die großen Probleme in dem Bereich.

Weiterlesen...
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
3.636
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
"Merkel hat bereits mehrmals versichert, dass sie Menschen, die gepflegt werden müssen sowie ihren Angehörigen und den Pflegekräften besondere Aufmerksamkeit in der Pandemie schenken will. Sie drückte im Gespräch ihre Wertschätzung für die Betroffenen aus, die sie zum Dialog eingeladen habe, damit "Sie eine Stimme haben". Merkel rief die jüngeren Menschen in Deutschland auf, in der Pandemie ein Herz für die zu haben, die das aufgebaut hätten, was sie heute genießen könnten - "dass wir in einem ganz guten Land leben".


8O Das bringt´s voll. :wut: Da werden jetzt ganz sicher ganz viele junge Menschen wegen dieses Appells in die Pflege gehen... :schraube:
Unglaublich...
 

Leander

Poweruser
Registriert
02.03.2018
Beiträge
409
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Pain-Nurse
Was, die Alten schätzen, die diese disaströsen Zustände erschaffen haben? Nein, sollen sie doch die Früchte ihrer Arbeit genießen.
 
  • Like
Reaktionen: Ubique

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!