Zyste oder Schwanger?

Dieses Thema im Forum "Gynäkologie / Geburtshilfe" wurde erstellt von musimania, 09.03.2008.

  1. musimania

    musimania Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    bin ja keine Krankenschwester, aber vielleicht weiß ja hier jemand Antwort:
    kann eine (hormonbildende) Zyste die Menstruation verhindern und bei einem Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis verursachen? Frage mich gerade, ob ich schwanger bin oder "bloß" eine solche ZYste vielleicht habe. Termin beim Frauenarzt ist erst in einem Monat und ich platze vor Ungeduld! (ist das normal, dass man erst so spät einen Termin bekommt bei positivem Test?)
    Danke!
    Musi
     
  2. Frany4

    Frany4 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Ort:
    Saarbruecken
    Akt. Einsatzbereich:
    Fruehgeborenenstation
    Ich gruesse Dich,warum machst du dich jetzt schon so fertig?Warte doch erst einmal ab was in einem monat dein Arztbesuch bringt.Normalerweise ist eine Ultaschalluntersuchung in einem so fruehen Stadium noch nicht so Aussagekraeftig.Was die Zyste angeht kann ich mir nur eine Blasenmole vorstellen.Liebe Gruesse Frany:cry:
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das HCG ist es ja, auf das die Schwangerschaftstests idR ansprechen. Will heissen die Frage ist, ob du eine HCG bildende Zyste hast.

    Da ich nicht weiß ob es sowas gibt hab ich mal eben google angeschmissen. Das ERgebnis davon ist: Es ist zwar selten das HCG bildende Zysten vorkommen, aber nicht unmöglich...


    Somit wirst du wohl doch warten müssen.
     
  4. musimania

    musimania Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ach, ich muss ja auch immer gleich alles Negative in Erwägung ziehen, ... (Zyste, Eileiterschwangerschaft, blabla). Jetzt werde ich erstmal abwarten, was der Monat und dann der Besuch beim FA so bringt und hoffen, dass mein schönes "Gottvertrauen" bald wieder da ist :-)
    Die Sprechstundenhilfen beim FA wirkten alle so gelassen, dass sie mir erst so spät einen Termin gegeben haben und ich unterstelle denen jetzt einfach mal Erfahrung und nicht andere Gründe und werde jetzt einfach auch smart und gelassen warten. Immerhin habe ich noch mehrere Packungen Folsäure da, die mir meine FA mal mitgegeben hat...
    musi
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Also ich an deiner Stelle würde auf einen sofortigen Test bei deinem Frauenarzt bestehen ! Ansonsten würde ich mir überlegen ob ich nicht woanders hingehe. Vier Wochen warten bei einer evtl. bestehenden Schwangerschaft ist ein Unding.
     
  6. musimania

    musimania Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jo. Aber die meinten halt auch, dass man eh noch nix sehen kann, erst ab der 6. Woche, und ich würde nur unnötig Geld für einen Test bezahlen...?

    musi
     
  7. musimania

    musimania Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Whatever. eine andere Praxis meinte auch, ach was, anfang april reicht völlig (bin dann in der 9. Woche...?!?!?) - aber netterweise hat sich eine andere bereit erklärt, mich in der 7. Woche dazwischen zu schieben, damit ich das einfach geklärt bekomme. Mannmannmann, wasn Akt. DAnke allerseits! Habe mich schon sehr beruhigt und war einfach gut, mal die Gedanken hier loszuwerden... :-)

    musi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zyste oder Schwanger Forum Datum
Zystektomie Lymphknoten entfernt.. Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 01.08.2012
Beratung über Verhalten nach Choleozystektomie Gastroenterologie 09.11.2011
Fettleber und Zysten Gastroenterologie 29.04.2010
Mamma Zysten: punktieren? Gynäkologie / Geburtshilfe 10.05.2009
Magensonde nach konventioneller Cholezystektomie Pflegebereich Chirurgie 02.05.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.