Zwiespalt - Welche Ausbildungsstelle?!

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Regina89, 27.03.2007.

  1. Regina89

    Regina89 Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Ulm
    Hey ihr,
    nachdem ich jetzt nach erfolgreicher Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen drei Zusagen bekommen habe, habe ich das "nichtsoschlimme aber wichtige" Problem, dass ich nicht weiß für welche Schule ich mich entscheiden soll. Bei einer habe ich schon abgesagt, so dass es noch zwei sind.
    Von der Qualtität Ausbildung sind beide (Marienhospital Stuttgart, Uniklinik Ulm) gleich gut. Stuttgart wäre weiter weg, was ich nicht unbedingt als Nachteil sehe, da ich eig. immer weg wollte. Ulm bietet jedoch im Gegensatz zu Stuttgart ein Auslandspraktikum an und da es näher gelegen ist könnte ich auch unter der Woche mal heimfahren. Jedoch müsste ich mir dort ne teure WG suchen, da es zurzeit kein Wohnheim gibt.
    Ich stecke total im Zwiespalt, weil ich halt verhindern will dass ich später nicht bereue, nicht die andere Stelle genommen zu haben. Bis zum 04.04. muss ich mich entscheiden.
    Jetzt ne Frage an euch. Hab ihr es bereut so "weit" weg von daheim gezogen zu sein? Und was ist besser WG oder Wohnheim?
    Also ich freu mich total soviel Zusagen bekommen zu haben....dennoch ists jetzt n kleinen großes Problem für mich, obwohls eig. kein Problem ist *g*.

    GLG Regina
     
  2. Manu2482

    Manu2482 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also in Ulm mit dem Auslandseinsatzhört sich doch sehr interessant an, hab ich noch nie gehört.

    Ich hab damals im Wohnheim gewohnt und das war gar nix für mich. Bin nach 1,5 Jahren wieder ausgezogen als ich Auto fahren konnte.
    Wohne jetzt in einer WG (nach der Ausbildung) und das ist einfach super.
    Aber ich denk das kommt ganz auf deinen Typ an.

    Wegen der Schule...schlaf mal drüber, red mit Eltern und Freunden und schreib dir mal Pro und Contra beider Schulen auf.
    Was hat dir besser gefallen, wie war der erste Eindruck der Schule. Vergleich sie ein bischen.

    Und mach dir keine Gedanken und Vorwürfe, wenn du dich entschieden hast. Wiesst sowieso erst wies so ist wenn du dort bist.

    Das wird schon. Drück dir die Daumen.
    Schöne Grüsse Manu
     
  3. Julchen_1990

    Julchen_1990 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Augsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Kinderintensivstation
    hey Regina,
    darf man fragen wie du dich jetzt entschieden hast?
    Hab nämlich ne bekannte die in Ulm ihre Ausbildung macht!
    lg Julia
     
  4. trolljenta

    trolljenta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, OP Schwester
    Ort:
    Inderøy, Trøndelag
    wenn du eh weiter weg willst, mach das doch! Ich wollte damals auch erst in einem Krankenhaus in der nähe meiner Eltern die Ausbildung machen, aber da hätte ich dann überall noch ein ganzes Jahr warten müssen bis ich hätte loslegen kønnen. Deswegen bin ich dann nach Frankfurt gegangen, von da aus waren es 160 km bis zu meinen Eltern.
    Bereut hab ich das nie! Im Gegenteil! Ich hab festgestellt, dass ich dadurch doch sehr viel gelernt habe und sehr viel selbstständiger war wie andere gleichaltrige die noch bei Muttern am Rockzipfel hingen.

    Trolljenta
     
  5. Regina89

    Regina89 Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Ulm
    hey ihr...danke für eure hilfe!
    Also ich hab mich aus dem Bauch raus für weiter weg entschieden, also für Stuttgart. Genau begründen kann ichs net, ist so n Bauchgefühl, dass mich hoffentlich nicht im Stich lässt :| .
    @julchen_1990....hab auch ne gute freundin die auch in ulm ist und ich weiß, dass die Ausbildung spitzenmäßig ist, aber ja weiß net mein Herz ziehts weiter weg :-) . Auch wenn ich dadurch Probleme mit meinem Verein bekomme, weil ich ja dann an den Wettkämpfen nicht mehr da bin usw. Außerdem halten mich viele für "verrückt" soooo weit weg zu gehen, obwohl ich auch ne Ausbildung in nächster nähe haben hätte können. Ist mir aber egal, ich mach dass was ich will. Ist ja schließlich mein Leben und meine Entscheidung.
    Gaaanz liebe grüße
     
  6. Archer

    Archer Newbie

    Registriert seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschüler, Rettungssanitäter
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentrale Notaufnahme
    also ich würde definitiv immer die ausbildungsstelle an einer uniklinik wählen, ich weiß....da gibt es sehr unterschiedliche meinungen drüber, aber ich denke die ausbildung an einer uniklinik kann von der qualität und von den erfahrungen die du dort sammeln kannst sehr viel umfangreicher sein als z.b ein kleines haus mit 250 betten.
    weil, an einer uniklinik kommen halt auch die fälle hin, die woanders nicht behandelt werden können, sprich man sieht einfach schon mal mehr in dieser hinsicht, außerdem gibt es dort meist noch solche fachklinichen bereiche wie z.b. augenheilkunde, wenn man sich z.b. für diese richtung interessiert hast du natürlich an einer uniklinik sehr viel mehr möglichkeiten......
    natürlich hat es auch nachteile, es ist im allgemeinen sehr viel anonymer, d.h. es kennt nicht jeder jeden und man arbeitet häufig mit ganz anderen leuten zusammen....
    man muss es halt sehr genau abwägen.....
     
  7. kerchtje

    kerchtje Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC Herz/Thorax
    huhu! also ich hatte letztendlich 5 zusagen bekommen und hab mich so nach und nach dafür entschieden(jede woche hab ich einer klinik abgesagt) zu der größten klinik zu gehen, weil man dort einfach das meiste sehen kann hab ich mir so gedacht.
    bereue es nicht!
    hab 4 monate im wohnheim gewohnt, jedoch fühlte ich mich dort nicht wohl, es war so eng und von allen seiten sehr laut nun wohn ich wieder zuhause und fahre lieber die 50km als in dem wohnheim verrückt zu werden
    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zwiespalt Welche Ausbildungsstelle Forum Datum
Jobsuche - Zwiespalt Talk, Talk, Talk 08.04.2009
Zwiespalt - was mache ich jetzt? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 06.01.2009
Zwiespalt bezüglich der Ausbildungsstätten Adressen, Vergütung, Sonstiges 02.01.2005
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.