ZVK Lagekorrektur

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von CaJa, 22.12.2007.

  1. CaJa

    CaJa Newbie

    Registriert seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es gibt da eine Frage die uns sehr beschäftigt. Hoffentlich könnt ihr uns helfen. Ist es ärztliche oder pflegerische Tätigkeit die Lage eines ZVKs nach Anlge zu korrigieren.

    Wenn z.B. der Arzt anordnet das der ZVK 4 cm zurück gezogen werden muß. Ist das dann unsere Aufgabe oder die des Arztes???????
     
  2. schokofee

    schokofee Stammgast

    Registriert seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Also bei uns ist das eindeutig Sache des Arztes !
     
  3. intensivotter

    intensivotter Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Nabend!
    Bei uns ziehen wir den ZVK zurück.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Kommt drauf an wo meiner Meinung nach.

    Auf ITS, Arzt ist in greifbarer Nähe, OK, kann man machen

    Auf peripherer Station: Arzt holen.

    ---

    Das zur Praxis. In der Theorie ist es aber grundsätzlich ärztliche Aufgabe, du hast damit nichts zu tun.
    Wenn du es also nicht machen willst, muss er es machen!
     
  5. MichaGau

    MichaGau Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Beverungen (OWL)
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv, QM
    Funktion:
    Qualitätsbeauftragter, Umweltmanagementbeauftragter
    sehe das auch so....eigentlich Arztsache (von wegen Vagusreizung etc.). Bei uns machen wir dies (auf Anordnung versteht sich).
    Auf der Peripherie immer Arzt.
     
  6. Stupsi

    Stupsi Stammgast

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Bei uns macht das auch der Arzt, unter Mithilfe einer Schwester!
     
  7. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    bei uns macht das auch der Arzt! Arbeite auf einer Normalstation, wie es auf ITS ist, weiß ich nicht.
     
  8. sam2309

    sam2309 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger Intensivpflege Anästhesie, Student Pflegemanagement
    Akt. Einsatzbereich:
    Verbrennungs IPS
    Auf meiner IPS wird der ZVK vom Arzt zurückgezogen.
    Finde ich auch vernünftig. Zieht man ihn weit raus, haben
    wir die A....karte.
     
  9. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Moin,
    das ist klar eine ärztliche Tätigkeit, die ich nicht noch übernehmen werde! Muss der ZVK dann wieder angenäht werden? Was ist wenn diverse Komplikationen eintreten, kenne ich überhaupt alle möglichen Komplikationen? Wenn ich Mist mache bin ich da versichert?
    Och nee, dann besinne ich mich doch wieder lieber zurück zur Pflege! :daumen:
     
  10. sam2309

    sam2309 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger Intensivpflege Anästhesie, Student Pflegemanagement
    Akt. Einsatzbereich:
    Verbrennungs IPS

    Kann Dir da nur zustimmen:daumen:
     
  11. Janefunny

    Janefunny Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Also dies ist bei meinem Krankenhaus und indem ich vorher gelernt habe, ärtzliche Tätigkeit und ich kann mich auch nicht dran erinnern, dass dieses deligierbar ist.
    Auf einer Intensivstation sieht es sehr wahrscheinlich anderst, aber auf einer Normalstation, würde ich es NIE tätigen..
     
  12. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    hätte mal eine Frage an diejenigen die ihn zurückziehen. Wird dann noch eine Lagekontrolle durchgeführt(also Röntgen z. B.)?

    lg Mary Jane
     
  13. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo,

    ich möchte einmal in die Diskussion einwerfen, dass die Notwendigkeit der Lageveränderung doch gar nicht gegeben ist, wenn der ZVK während der Einlage bereits Alpha-Card kontrolliert wird.

    Gibt es immer noch Abteilungen, in welchen der ZVK gelegt, der Patient danach geröntgt und anschließend der Katheter zurück gezogen wird ?

    Was für ein Umstand und was für eine Belastung für den Patienten, dem Personal und nicht zuletzt was für eine Kostenfrage.

    Wir legen alle ZVK´s mit Alpha - Card und brauchen weder korrigieren noch röntgen.
     
  14. Stupsi

    Stupsi Stammgast

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ich habe keine Ahnung, was Alpha-Card ist bzw. bedeutet, hab auch darüber nix gefunden!!!!!?????

    Wir röntgen!
     
  15. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Die ZVKs werden bei uns auch noch "normal" geschoben.

    Ob auf der ITS ebenfalls weiß ich nicht, müsste ich fragen. Auf Normalstation jedenfalls nicht.

    (Übrigens sind unsere ZVKs nicht mehr angenäht)
     
  17. Andreas8121

    Andreas8121 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege
    Ort:
    Jena
    Akt. Einsatzbereich:
    Operative Intensivstation
    Da wo ich jetzt arbeite und auch da wo ich vorher gearbeitet habe haben wir die ZVK´s selbst zurückgezogen. Es sei denn der Arzt war so frei und hatte Zeit.

    Also ich finde es net schlimm. Ziehen tun wir die Teile ja auch. Wieso sollte ich sie net ein paar cm zurückziehen? Zumal es ja dransteht *g*.
     
  18. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Mich würde auch Interessieren ob die Dinger danach den wieder an die Haut angenäht werden, zumindest dann wenn sie es vorm zurückziehen auch waren.
     
  19. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Guten Morgen,

    unsere ZVK's muss man für die Lagekorrektur nicht neu annähen. Der ZVK läuft in einem Führungsclip, der angenäht ist. Dieser besteht aus zwei "Teilen" und wir ineinander gesteckt.

    In der Regel legen wir mit Alphacard, dennoch gibt es eine Röntgenkontrolle, Lagekorrektur durch das Pflegepersonal.

    Schönen Tag
    Narde

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/e/ec/ZVK_Materialien.jpg
    auf dem Bild sieht man den Clip, allerdings fehlt dort das "Unterteil"
     
  20. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung

    @Andreas Wieso muss der ZVK denn überhaupt zurückgezogen werden? Der kann doch da bleiben wo er ist.

    Elisabeth
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.