ZVK-Anlage bei schlechten Venen

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von seebär, 21.03.2010.

  1. seebär

    seebär Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirugie
    Bei uns ist es zur Zeit große Mode allen Pat.einen ZVK zu legen wenn die Venenverhältnisse bescheiden sind. Mal von der Infektionsgefahr,unnötiger Flussigkeitszufuhr und der Immobilisierung der Pat. abgesehen kommt immer wieder die Frage auf:
    ° Heparinblock hygienisch okay?
    ° Wer macht den Heparinblock? Pflege o. Arzt ? ( perphere Stat.)
    Wie wird das bei Euch gehandhabt?
    Auf viele Antworten freut sich seebär
     
  2. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Eure Ärzte machen sich die Mühe und legen einen ZVK, anstatt sich einfach mal kurz auf die Suche nach einer geeigneten peripheren Vene zu machen? Die müssen ja langeweile haben...

    Heparinblock wird bei uns nur bei Shaldon und Demers gemacht und wird du Arzt bzw. Dialysepflegekraft vorgenommen. Normale ZVK werden bei uns mittels Infusomat kontinuierlich mit 2ml/h gespült - auch auf peripheren Stationen.
     
  3. seebär

    seebär Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirugie
    Nomis,vielen Dank für deine schnelle Antwort. Muß vielleicht dazu sagen das unsere Ärzte den ZVK nicht selbst legen sondern ein Konsil an die Anästhesie schreiben .
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Such mal hier im Forum, ist schon ein paar Mal besprochen worden.

    Kurzfassung: Das RKI empfiehlt KEINEN Heparinblock. NaCl zeigte in Untersuchungen denselben Erfolg...

    Kannst also auch beim RKI suchen; findest du nichts, meld dich noch mal...
     
  5. Kaddi1310

    Kaddi1310 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Bei uns ist den ZVK mit Heparin blocken verboten.
    Wir lassen kontinuirlich Sterofundin oder Nacl laufen mit einem Tropfenzähler (30Tropfen/Min).
    Da meine Pat. sehr lange und sehr viele i.v. Antibiosen bekommen, erhalten viele im Laufe ihres Aufenthalts einen ZVK.
    Natürlich kommen die älteren Menschen damit meist nicht klar. Können dann nicht mehr allein auf Toilette, brauchen Hilfe beim Umziehen... und das alles nur wegen dem ZVK.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Naja, dass sie nichtmehr alleine auf Toilette kommen, ist nicht die Schuld des ZVKs, sondern der 24h-Benutzung. Würdet ihr nach jeder Infusion abstöpseln, wärs genauso einfach wie mit ner Viggo...
     
  7. Kaddi1310

    Kaddi1310 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin

    Genau des habe ich auch gemeint. Aber wie bereits erwähnt, müssen wir 24 Std. eine Sterofundin oder ähnliches laufen lassen.
    Ist bei uns im Standart so festgelegt - leider.
     
  8. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Bei uns ist es ähnlich. Die 24Std Dauerinfusion hängt aber eher damit zusammen, dass im Standard steht, dass mit Heparin durch den ärztl. Dienst geblockt werden muss. Da die Docs aber keine Lust zu haben, läuft der ZVK über 24Std, mit der Beeinträchtigung des Pat. habe die Ärzte ja keine Arbeit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anlage schlechten Venen Forum Datum
Gravierender Fehler bei Gipsanlage (Radius-Fraktur) Pflegebereich Chirurgie 10.02.2016
MFA: Bezahlung nach AVR Caritas - Welche Anlage? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.02.2015
Instillagel bei BDK-Anlage bei einer Patientin? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.10.2014
Umfrage zum Thema Rufanlagen- Bachelorarbeit EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 16.04.2014
Was ist eine LD-Anlage? Pflegebereich Chirurgie 15.08.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.