Zusatzurlaub bei Wechselschicht nach TVöD

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von PharaunMizzrym, 30.07.2011.

  1. PharaunMizzrym

    Registriert seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Meine Frage richtet sich nicht danach, wieviele Tage mir zustehen, sondern danach, wie diese verplant werden. Gängige Praxis bei uns ist es zur Zeit, dass sobald ein Tag Zusatzurlaub erwirtschaftet wurde, dieser nachträglich (rückwirkend) anstelle eines geplanten "Frei" in den Dienstplan eingefügt wird. So geht mir über das Jahr gesehen über eine Woche Urlaub "verloren". :knockin:
    Ist dies überhaupt zulässig???
     
  2. sr.c.b.

    sr.c.b. Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester Studentin Psychologie
    Ort:
    Niederrhein
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    bei uns war es früher so, dass man am Ende des Jahres Bescheid bekam wieviele Zusatzurlaubstage einem zustehen und man diese dann selbst einteilen konnte genau wie den normalen Urlaub.
     
  3. PharaunMizzrym

    Registriert seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    kannte ich auch so, aber laut TVÖD muss dieser zusatzurlaub ja zeitnah verplant werden... so die begründung
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Die Begründung ist korrekt.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Du verlierst m.E. keine Woche Urlaub wenn rückwirkend ein freier Tag umgewidmet bekommst. Du musst dein Stundenkonto beobachten. Da müsste die Überstundenzahl entsprechend um die damit net genommenen Stunden ansteigen.

    Elisabeth
     
  6. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Meinst Du wirklich, dass Dir eine Woche Urlaub verloren geht, oder meinst Du nur, dass Dir eine Woche zusammenhängender Urlaub verloren geht?
     
  7. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo,

    es gibt verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen, kommt darauf an, wie die Betriebsvereinbarung dazu ist. Als Vollkraft erwirtschaftest du ja alle zwei Monate einen zusätzlichen Urlaubstag, der von Dezember wird mit ins neue Jahr genommen. Aufs Jahr gesehen ist das eine Woche Urlaub. Allerdings unter der Voraussetzung, dass du die Wechselschichten erbringst und nicht wegtauscht (Krank und Urlaub muss weiter mit allen Schichten geplant werden). Man weiß also nicht im Voraus, dass du wirklich fünf Tage sprich eine Woche Urlaub erreichen wirst. Deshalb kann es nicht so verplant werden.
    Es gibt allerdings AG die durch den TVöD von sieben Wochen Urlaub im Jahr ausgehen und diese dann auch bei der Jahresurlaubsplanung schon mit einbeziehen lassen, vorausgesetzt der Mitarbeiter damit einverstanden ist, dass sollte er nicht alle Zusatzurlaubstage erarbeiten, er dann logischerweise freie Tage nehmen muss und ggf. in Minus rutscht.
    Bei einer Freundin von mir ist es so.Bei uns wird es allerdings ebenfalls so wie bei dir geregelt.
    Ich weiß nicht so recht, was besser ist.Ich finde es angenehm mal nach dem Nachtdienst einen weiteren freien Tag bzw Urlaubstag zu haben und so mal drei statt zwei Tage.Also bei uns wird da nix umgewandelt, sondern im Vorfeld bei der Dienstplanung der gutgeschriebene Urlaubstag mit rein genommen.
    LG
    joe
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Bei uns wird zwar nicht rückwirkend umgeschrieben, aber die Tage werden schnell verplant und nicht gesammelt.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Schließe mich Elisabeth an - Deine Überstunden müssten ansteigen, es sei denn, Du wärst von vornherein "unterplant". Der Zusatzurlaubstag wird ja zu den Arbeitsstunden gerechnet, ein freier Tag nicht.

    Bei uns werden die Zusatz-Urlaubstage geschätzt und von vornherein mit verplant, damit so etwas nicht vorkommt.
     
  10. PharaunMizzrym

    Registriert seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Klar, die Stunden tauchen auf... trotzdem ist es für mich ein Be******. Ich müsste jedes Jahr meine Zusatzurlaubstage sowohl aus der wechselschicht, als auch aus dem Nachtdienst bekommen. Da wird ja schon gekappt auf 36 tage max. und jetzt kann ich diese Tage nicht mal zusammen verplanen...
    Dies scheint dann wohl rechtens zu sein wenn ich mir die Antworten hier so durchlese...
    tja, dann an dieser Stelle nochmals ein "Herzliches Dankeschön Verdi...":streit:
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Da die Zusatzurlaubstage zeitnah genommen werden sollen, ist eine zerstückelte Gabe rechtens, ja.
     
  12. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Bei uns auf Station, wird einfach von der stellv. Stationsschwester festgelegt, wann der Zusatzurlaub genommen wird. Deswegen kann keiner hier die Zusatztage "sammeln". Du hast keine Chance über diese Tage frei zuentscheiden :(

    Soweit ich weiß und da schließe ich mich den anderen mit an, sollten diese Tage zeitnah genommen werden. Nur in Ausnahmefällen und ich absprache mit der Pflegedienstleitung, dürfen diese Tage gesammelt werden. Das ist bei uns der Fall, wenn eine Pflegekraft in absehbarer zeit in die Alterszeitruhe bzw Rente geht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zusatzurlaub Wechselschicht nach Forum Datum
Zusatzurlaubstage für 2011 (in 2012) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 03.02.2012
Zusatzurlaub vom Vorjahr bei Kündigung, AVR Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 30.11.2011
Zusatzurlaub: § 17 Abs. der Anlage 31 zu den AVR Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.03.2011
Zusatzurlaub durch Nachtdienst im TV UK? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 03.02.2009
Zusatzurlaub für Nachtschichten Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 02.09.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.