Zusammenarbeit zwischen Krankenpflegeschüler und Praxisanleiter

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Mücke, 22.08.2002.

  1. Mücke

    Mücke Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auf jeder Seite "schwarze" Schafe, unter den Schwestern/Pflegern genauso wie unter den Auszubildenden.
    Der Beruf fordert viel von allen gemeinsam ab, deshalb ist mir oft unbegreiflich, warum sich einige nicht zusammenraufen können, um letztenendes an einem Strang zu ziehen und gute Teamarbeit zu leisten.

    Wenn Azubis und Examinierte sich nur ab und an in die Situation des Anderen versetzen, könnte alles viel harmonischer ablaufen und die gesamte Energie dem Patienten entgegegebracht werden.

    In diesem Sinne

    Eure Mücke
     
  2. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Weise Worte... Nur sind einige Leute einfach taub....
     
  3. Mücke

    Mücke Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    .......Situationen können wir ändern indem wir die Initiative ergreifen.
    Was wären wir ohne Hoffnung? :wink:

    Gruss Mücke
     
  4. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Zur Zusammenarbeit kann ich nur berichten, dass wir als Exam. nicht immer gern die Zügel aus der Hand geben!!! Ich meine, dass es uns oft sehr schwer fällt dem Schüler auch Verantwortung oder Kompetenzen zu zusprechen!

    In meinem Kurs habe ich von einer Lerninsel gehört, das ist eine Station (Fachbereich weiß ich nicht) in dem KPS in unterschiedlichen Ausbildungsstand arbeiten, sie unterstützen sich gegegenseitig und arbeiten zusammen! Es soll toll funktionieren und es gibt keine Schwierigkeiten. Sie leiten sich gegenseitig an und organisieren den ganzen Stationsablauf mit den zuständigen Leitungen und exam. Pflegepersonal, der große Teil ist aber in ihren Händen! Tolle Sache!!!

    Hätte ich mir auch gewünscht, vielleicht hätte ich dann nach dem Examen nicht gleich das große Loch gehabt und mich völlig alleine gelassen gefühlt! Jetzt bist Du exam. Krankenschwester und mach mal.........HILFE

    ute
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zusammenarbeit zwischen Krankenpflegeschüler Forum Datum
Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Pflegekräften Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 30.08.2006
News Gröhe: Enge Zusammenarbeit zum Wohle der Patienten fortsetzen Pressebereich 14.06.2016
Zusammenarbeit mit der Polizei - Fahndungen/Beschlusstransporte Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 03.10.2015
Praxisbericht über interdisziplinäre Zusammenarbeit Ausbildungsinhalte 17.10.2013
Stimmt es, dass ver.di mit dem Arbeitgeberverband bpa gegen Pflegeinteressen zusammenarbeitet? Diskussionen zur Berufspolitik 27.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.