Zusage für Ausbildung, dann Absage

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von MadameDuBarry, 18.02.2016.

  1. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Hallo,

    meine Situation ist etwas kompliziert. Ich versuche es, so gut wie möglich zu erklären.

    Ich habe mich auf einen Ausbildungsplatz als Hebamme beworben und wurde zu einem Bewerberassessment in der Schule eingeladen.
    Diese Schule gehört nicht direkt zu einem Krankenhaus, sondern kooperiert nur mit mehreren Krankenhäusern in der Umgebung, auf welche die Schüler verteilt werden. Auf ihrer Internetseite steht zum Thema Bewerbung für die Hebammenausbildung, dass man sich nur in der Schule bewerben muss und nicht extra in den Krankenhäusern. Für die Ausbildung zum Altenpfleger muss man sich jedoch nochmal in Krankenhäusern bewerben. Dies steht explizit auf der Internetseite der Schule.
    Wenige Wochen nach dem Assessment habe ich eine E-Mail bekommen, in der steht, dass die Schule mir gerne einen Ausbildungsplatz anbietet und ich meine Bewerbungsunterlagen an ein bestimmtes Krankenhaus schicken soll. Sie würden sich auf meine Rückmeldung freuen.
    Nun habe ich dies gemacht, obwohl ich überrascht war, dass dies notwendig ist. Laut der Internetseite ist dies eigentlich nicht mehr notwendig. Ich war der Meinung, dass es vielleicht nur eine bürokratische Sache ist und ich den Ausbildungsplatz fest habe.
    Trotzdem musste ich erneut zu einem Bewerbungsgespräch in das Krankenhaus. Dort wurde mir auch gesagt, dass sie die Bewerber der Schule eigentlich immer nehmen. Sie würden sich nächste Woche wieder melden.
    Nun hat das Krankenhaus mir eine Absage geschickt und ich versteh das einfach nicht. Die Schule hat mir den Platz angeboten und laut ihrer Website reicht die Zusage der Schule und ich muss mich nicht mehr in Krankenhäusern bewerben. In dem Bewerberassessment wurde auch nie erwähnt, dass dies nötig ist. Blöd und naiv wie ich war, habe ich mich nach der Zusage der Schule natürlich nirgends mehr beworben und stehe ohne Ausbildungsplatz da.
    Natürlich habe ich vor 3 Tagen eine Mail an Schule geschickt, jedoch noch keine Antwort erhalten.

    Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben?

    Ich hoffe, ihr könnt verstehen, dass ich weder Namen der Schule, des KHs oder der Orte nenne, da ich keinen Rufmord betreiben möchte.
     
    #1 MadameDuBarry, 18.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2016
  2. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Hast Du mal an der Schule nachgefragt?
     
  3. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Ich habe ihnen am Montag eine Mail geschrieben. Sie haben noch nicht geantwortet. Ich sollte mich so oder so bei ihnen zurückmelden
     
  4. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Warum rufst Du nicht an?
     
  5. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Ich werde anrufen, wenn ich morgen keine Antwort erhalten habe.
    Mir ist dieser Aubildungsplazu sehr wichtig und dies ist keine Entschuldigung, nur habe ich immer panische Angst irgendwo anzurufen, egal ob es jemand Bekanntes ist oder nicht. Deswegen habe ich es so lange hinaus gezögert, in der Hoffnung, sie würden sich noch melden. Ich schätze jedoch, es führt kein Weg daran vorbei.
     
  6. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Liest sich als wäre es eben doch wie in der Altenpflege...ich vermute mal den Schulplatz hast Du aber eben keinen praktischen Ausbildungsplatz.Da bleibt dir nur dich noch bei Krankenhäusern zu bewerben.Letztendlich ist es doch so:Wenn dir die Ausbildung so wichtig ist musst DU dich darum kümmern.Angst hin oder her.Sonst wird das nichts.Und je mehr Zeit du verstreichen lässt,desto geringer wird deine Chance sein.
     
  7. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Können die das einfach so machen? Etwas auf ihre Internetseite schreiben, die übrigens diesen Monat aktualisiert worden ist, und es dann einfach anders machen?
     
  8. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Da wir die Internetseite nicht kennen ist es schwer zu beurteilen was da im genauen Wortlaut steht.Letztendlich ist es aber so:Selbst wenn es da so stand so ist es deine Aufgabe sich zu kümmern was du machen musst ,worum du dich zu kümmern hast etc. Und Informationen auf einer Website sind da kaum rechtsverbindlich.Also:Ja,können sie so machen.
     
  9. Tante Doll

    Tante Doll Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    bist du dir da sicher ?
    was ist deiner meinung nach der unterschied zwischer der info auf einer website und der auf einem stück papir ?
     
  10. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    @Tante Doll: Eben. Ich bin mir da nämlich auch nicht ganz sicher, ob es rechtlich gesehen richtig, ist, dass sie dies ausdrücklich so schreiben und es dann anders machen. Selbst wenn sie bei dem Assessment etwas dazu gesagt hätten, zählt doch, so weit ich weiß, immer das schriftliche und nicht das mündliche.
    @WildeSchwester: Ich würde sehr gerne die Website verlinken, aber dann findet man diesen Post im Internet und auch wenn man mich nicht erkennt, möchte ich es lieber vermeiden, damit irgendwie in Zusammenhang gebracht zu werden
     
  11. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere

    "Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Inhalte können ohne vorherige Mitteilung jederzeit geändert oder gelöscht werden."
    Obiges steht auf allen Websites von Kliniken wo ich nachgeschaut habe...ich gehe stark davon aus dass es so auch auf der Website vom Klinikum steht wo sich die TE beworben hat.Da kann sie ja einfach mal im Disclaimer nachschauen.
     
  12. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Auf der Schulseite steht:
    "Bei dem Inhalt dieser Website handelt es sich um ein allgemeines Informationsangebot ohne rechtsberatende Funktion. Eine Rechtsberatung setzt voraus, dass alle Umstände des Einzelfalls bekannt sind und gewürdigt werden. Wegen einer Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich."
    Nun habe ich mir auch die kooperierenden Krankenhäuser angeschaut. Jedes führt die Ausbildung zur Hebamme nicht auf ihrer Seite oder verweist auf die Schule als Ort der Bewerbung
     
    #12 MadameDuBarry, 18.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2016
  13. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Da steht "allgemeines Informationsangebot". Für mich wäre die Sache dann klar... .
    Du hast es vertorft.Die Schule hat dich informiert dass das Krankenhaus dich nicht nimmt.Dann wäre es an dir gewesen sich sofort mit der Schule in Verbindung zu setzen um ein anderes KH zu finden.Eigentlich ganz einfach.Die Schule schrieb ja nicht:"Hey,wir suchen für dich ein anderes Haus.Entweder Du ärgerst dich jetzt weiter darüber oder versuchst es noch irgendwie hinzubekommen dass du die Ausbildung antreten kannst.Dafür müsstest Du aber aktiv werden.
     
  14. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Die Schule hat mir das nicht gesagt, es war das KH. Die Schule hat mit der Absage des KHs nichts zu tun.
    In der Zusage der Schule stand, ich soll mich zurückmelden, wie ich es mit der Mail gemacht habe. Wenn das so lange dauert diese zu beantworten werde ich heute anrufen
     
  15. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Moin MadameDuBarry,
    das ist ja blöd gelaufen. Ich hätte mich auch auf die Angaben der Schul - Hompage verlassen.
    Auch ich hätte die zusätzliche Bewerbung als Formalität angesehen, erst recht vor dem Hintergrund, dass Dir die Schule schon zugesagt hat...schriftlich.
    Es ist nicht schön, dass die Anforderungen nicht verbindlich sind und leidtragende sind die Bewerber, die eh schon im Stress sind und sich freuen, um dann doch enttäuscht zu werden.

    Dieses schwammige "keine Garantie für gar Nichts" hieße im Umkehrschluss, dass Jeder bei jeder Bewerbung misstrauisch und nervig nachfragen müsste, ob man sich denn auch wirklich auf die Angaben verlassen könne und sich dies am Besten noch schriftlich geben lassen sollte.
    Wie gut das bei dem Ag ankäme steht in den Sternen....

    Idealerweise war es in Deinem Fall nur ein Kommunikationsproblem, oder Missverständnis, oder oder.
    Frag einfach nach...hast Du ja sowieso vor...und ich wünsche Dir viel Glück dabei.
    Vielleicht (Hoffentlich) löst sich alles auf.
    VG lusche
     
  16. Reinsdyr

    Reinsdyr Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.01.2016
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    GuK-Azubi
    Ort:
    Hoher Norden
    Ich finde diese Situation auch sehr seltsam und ich denke das die meisten von uns auch von einem festen Ausbildungsplatz ausgegangen wären. Es ist ja nicht so das du nicht gefragt hättest. Aber: Es ist noch nicht zu spät! Steck den Kopf nicht in den Sand! Es gibt jetzt ja sogar noch Plätze für GuK für April. Wenn du dich also auch mit dieser Ausbildung anfreunden kannst, so komm in die Puschen und schreibe deine Bewerbung! Ich bin mir sicher, das du im Herbst nicht ohne Ausbildung darstehen wirst. Nur wird es vielleicht, vorerst, nicht die 1. Wahl.

    Alles Gute!
     
  17. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Es geht um die Ausbildung zur Hebamme,nicht GuK. Und da ist es wie in der Altenpflege: Man muss sich sowohl um Schul- als auch Ausbildungsplatz getrennt kümmern, da die Ausbildung i.d.R in Kooperationen stattfindet.
     
  18. MadameDuBarry

    MadameDuBarry Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall-/Allgemeinchirurgie
    Funktion:
    FSJ
    Ich stehe jetzt auf der Warteliste für ein anderes KH. Ganz zufrieden bin ich damit nicht, denn mir wurde nicht gesagt, wie ich zu diesem Platz kommen kann, ob einer Abspringen muss und wie lange es dauert, bis ich endgültig Bescheid weiß oder ob das nur eine hinhalte Taktik ist. Allerding schätze ich, dass ich mich in meiner Situation mit allem zufrieden geben muss
     
  19. Reinsdyr

    Reinsdyr Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.01.2016
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    GuK-Azubi
    Ort:
    Hoher Norden
    Du hast meinen Beitrag auch nicht richtig gelesen ;) Daher schrieb ich ja 'wenn du dich also auch mit dieser [GuK] Ausbildung anfreunden kannst'. Wer als Hebame genommen wird, ist meiner Meinung nach auch gerne als GuK gesehen - wenn man es denn selbst möchte. Meine Freundin ist Hebammenschülerin und musste sich nicht getrennt um ein Krankenhaus kümmern. Die Schulen hatten Kooperationsverträge und alle die einen Platz an der Schule hatten, haben auch ein Krankenhaus gehabt. Wenn das Krankenhaus mitreden will, dann soll dort jemand mit im Einstellungsgespräch sitzten. Ich finde es einfach unglaublich verkompliziert, wenn man nun auch noch zwei unterschiedliche Meinungen bekommen kann. Was wäre denn, wenn in allen Fällen gegenteilig entschieden werden würde? Klasse fällt dann aus?
     
  20. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Sorry:biggrin:

    Für den doch fast unmöglichen Fall dass in allen Fällen Gegenteilig entschieden werden würde,würde die Klasse da wohl tatsächlich ausfallen.:p
    Aber ernsthaft: Ich kenne es so dass man sich zwar für die praktische gesondert (alleine) bewerben muss...aber eigentlich ist das eine reine Formalität.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zusage für Ausbildung Forum Datum
Zusage für Ausbildungsplatz: Zusendung weiterer Zeugnisse?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.02.2012
Verbindliche Zusage für Ausbildungsplatz Ausbildungsvoraussetzungen 16.02.2011
Brauche Entscheidungshilfe für Stellenauswahl (2 Zusagen)! Talk, Talk, Talk 31.01.2016
Wahrscheinlichkeit für eine Zusage "Pflegepädagogik" Studium Pflegepädagogik 13.05.2013
Wie viel Zeit bleibt einem für die Bestätigung einer Zusage? Ausbildungsvoraussetzungen 18.01.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.