Zurück in die Pflege: Brauche mal Rat / Hilfe

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Krümmel37, 14.05.2010.

  1. Krümmel37

    Krümmel37 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich habe 2001 den Lehrgang zur Schwesternhelferin gemacht, arbeitete danach 3 Jahre in der Klinik.

    Nach der Scheidung bin ich verzogen, ( hatte noch ein Kind bekommen ) nun möchte ich wieder in die Pflege zurück. Im Moment bin ich als Soziale Betreuung tätig, in einem Seniorenheim, was mir auch sehr viel Spaß macht.

    Nun habe ich gelesen man kann auch Lehrgänge zur Fachkraft machen, jedoch habe ich beim Umzug meinen SH-Schein verloren, da ich im Moment noch von der Arge lebe, habe ich da nachgefragt ob die das übernehmen würde, ich bekam nur ein Nein zur Antwort ( ich habe nie extra was beantragt )

    Kann ich auch ohne sh Schein den Lehrgang machen oder muß ich das alles nochmal neu machen? Ich habe meinen behinderten Sohn damals gepflegt, habe die Jahre in der Klinik gearbeitet und nun noch im Seniorenheim, kann man sich das anrechnen lassen?

    Wäre für jede Hilfe dankbar

    Lg
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Deinen Schein kannst du bei der Organisation bei der du den Kurs damals gemacht hast sicher nochmal beantragen. Die Unterlagen werden nach dem Kurs ja nicht entsorgt.

    Allerdings kannst du auch ohne den Schein arbeiten, da der SH-Kurs keine Berufsausbildung ist und du als ungelernte Kraft eingestellt wirst.
     
  3. Krümmel37

    Krümmel37 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    ich habe da schon angerufen, sie haben die Unterlagen nicht mehr, laut Aussage der Dame am telefon.

    Lg
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wielange ist der Kurs zurückliegend?
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Narde,
    das ist wohl die Antwort auf Deine Frage:
    Mich würd vielmehr interessieren:
    Welcher "Fachkraft"abschluss wird von Krümmel angestrebt? Sowas wie "Fachkraft für Betreuung" oder "Alltagsbegleiter für Demente"?
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Stimmt, wer lesen kann ist echt im Vorteil...

    Aber mal im Ernst, die Hilfsorganisationen bewahren die Unterlagen normalerweise 20 Jahre auf.
     
  7. Neuron

    Neuron Stammgast

    Registriert seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Also auch da (könnte, sollte) doch in deiner Personalakte wenigstens eine Kopie über
    den erfolgreichen Abschluss deines Lehrganges vorhanden sein.

    Ich bin ein wenig irritiert. Dass bei einem Umzug unter Stress etwas verloren geht, ist menschlich, aber es gibt da doch noch die Arbeitsstellen wo du gearbeitet hast.
     
  8. Krümmel37

    Krümmel37 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    habe nur in der Klinik gearbeitet, danach hab ich die kleine nochmal bekommen, aber das ist ne gute Idee, ich ruf die klinik mal an.

    Mit Fachkraft meinte ich Fachkraft für Pflegeassistenz sry wenn ich das vergessen hab zu schreiben.

    Lg
     
  9. Krümmel37

    Krümmel37 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte gerne Fachkraft für Gesundheits- und
    Sozialdienstleistungen machen.

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.