Zungenbrecher und Co.

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Eperion, 09.06.2008.

  1. Eperion

    Eperion Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vor einem FSJ
    Ort:
    Rosenheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Grüße euch.
    Da ich oft beim lesen von manchen Wörter mich fast Verschlucke wollte ich mal wissen wie ihr das hinbekommt :D
    Gibt es dazu ein gewisses Training ? Ich tu mich so schon manchmal schwer einen langen Satz zu sprechen ohne einmal nachzudenken was ich sagen will ^^
    Besonders wenn es darum geht Fachwörter zu gebrauchen würde ich eher dazu neigen die einfache Ausdrucksform zu nennen auch wenn ich mein Wissen damit untermauern könnte.

    Jedenfalls ist mir nur aufgefallen wenn ich mein Buch "Thiemes - Pflegetechniken von A - Z" durchlese ich immer auf ein Wort treffe bei dem ich ca. 1 Min verweile bis ich es dann kann und hab mich da gefragt, wie machen die das ?

    Wie gehts euch dabei ?
    Danke schonmal auf sehr nette und lustige Antworten ^^

    lg Eperion
     
  2. Spargelhuhn82

    Spargelhuhn82 Stammgast

    Registriert seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensiv
    Mein absolutes Anti-Wort... Choledocholithiasis... ich verhaspel mich jedes, aber wirklich jedes Mal, wenn ich dieses Wort aussprechen will bzw. müsste. Dabei ist es eigentlich gar nicht soooo schwer. :knockin:
     
  3. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich hasse die Wörter Epididymoorchitis oder Nephrouretherektomie. Ich muss da immer Wort für Wort aussprechen, beim zu schnell sprechen, verhaspel ich mich immer.

    Gelernt habe ich doofe Wörter auch immer, indem ich sie in die einelnen Wörter unterteilt habe und deren Bedeutung nachgeschlagen habe, wenn ich sie nicht wusste. Dann konnte ich mir auch ein Bild darüber machen.

    Gruß,
    Lin
     
  4. Eperion

    Eperion Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vor einem FSJ
    Ort:
    Rosenheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Kann man sowas trenieren ?
    Bei dem Wort zb.: Enzephalomyelitis bekomme ich ja myelitis keinen vernünftiges Wort mehr rauss ^^
     
  5. pflegus

    pflegus Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BRD
    Musculus pterygoideus und Musculus mylohyoideus sind meine Favoriten!
     
  6. chrissi229

    chrissi229 Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuKp ab 1.09.08
    Ort:
    Bald Görlitz
    Ductus epididymidis und Fossa pterygopalatina sind meine beiden Favoriten.
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was lernt man heutzutage in der Pflegeausbildung: Musculus pterygoideus, Musculus mylohyoideus, Ductus epididymidis und Fossa pterygopalatina? Ich bin dich sehr verwirrt. Wir waren da viel bescheidener und durften die kleinen Sachen auch beim deutschen Namen nennen.

    Elisabeth
     
  8. Eperion

    Eperion Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vor einem FSJ
    Ort:
    Rosenheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Das ist doch hart sich diese Begriffe zu merken oder ?
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.