Zulassung zum Fachabitur Schwerpunkt Gesundheit

Dieses Thema im Forum "OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege" wurde erstellt von Sebbeck, 10.10.2014.

  1. Sebbeck

    Sebbeck Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Kollegen und Koleginnen,

    Bevor ich meine Frage hier niederschreibe erstmal etwas Hintergrundwissen.

    Vor 1 Jahr habe ich die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten absolviert an der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf.
    Zu dem Zeitpunkt war die Schule noch NICHT von der DKG Anerkannt d.h ich habe nur eine DKG Empfehlung vom Haus aus.
    Bevor ich die Ausbildung gemacht habe hatte ich bereits eine andere Ausbildung zum Chemikanten gemacht.
    Schulisch habe ich die mittlere Reife (Realabschluss).

    Zu meiner Frage:
    Wie schon im Topic geschrieben geht es um das Fachabitur im Schwerpunkt Gesundheit welches in den nächten 2 Jahre per Fernstudium nachholen will. Jedoch gibt es ein Problem.
    Die Zulassungsvorrausetzungen zur staatlichen Prüfung fordert das ich eine abgeschlossene Berufsausbildung in dem Berufsfeld der Fachrichtung Gesundheit ODER eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit in einem "anerkannten" Ausbildungsberuf, der der gewählten Fachrichtung zuzurechnen ist.

    Da stellt sich mir die Frage ob ich mit meiner Ausbildung zum OTA mit DKG Empfehlung und keiner möglichkeit die Schulische Anerkennung zu kriegen diese Vorraussetzungen erfülle.

    Warum ich das ganze mache?
    Ich will an eine Hochschule und dort Studieren (Bachelor of Medical Engineering)/(Biomedizinsche Technik).

    Ich hoffe auf zahlreiche und informative Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sebbeck
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Eher nein, da die Ausbildung nicht staatlich anerkannt und/oder nicht dreijährig....
    im zweifel im dortigen Ausbildungssekretariat nachfragen.
     
  3. Sebbeck

    Sebbeck Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dreijährig wurde ich schon ausgebildet und wenn man es kritisch sieht ist es eine Berufsausbildung in meinen Sinne.

    Ich werde mal nachfragen bei der Instutition, vielleicht gibt es welche mit dem gleichen Problem.

    Danke schonmal für die Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sebbeck
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zulassung Fachabitur Schwerpunkt Forum Datum
Kph Examen Zulassung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 28.07.2016
Examenszulassung trotz Fehlzeitenüberschreitung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 03.05.2016
Zulassung zum Studium RLP Studium Pflegepädagogik 02.05.2016
Zulassung zur (zweiten) Ausbildung möglich? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 10.03.2016
§ 5 KrPflAPrV Zulassung zur Prüfung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 26.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.