Zu wenige Stunden in der ambulanten Pflege

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Rose159, 13.03.2012.

  1. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    hallo ihr lieben..

    ich bin seit über einer woche in meinem ambulanten pflegedienst - einsatz...

    abgesehen davon, dass ich einfach gemerkt hab dass mir die arbeit nich wirklich liegt, komm ich auf viel zu viele minusstunden...wir müssen 38,5 h pro woche arbeiten und ich bin von der letzten gerade mal auf 29,5 h gekommen.

    meine frage: war jemand von euch schon mal in derselben situation, dass das mit den stunden bei euch absolut nich gepasst hat?
    was habt ihr unternommen?

    mit der schule und der PDL hab ich schon geredet, PDL meinte, auf meine frage hin, dass ich die tour nich tauschen kann, weil überall schon schüler mitfahren...

    würde aus dem einatz mit mindestens 40 minusstunden rausgehen, wenn ich so weiterarbeite wie bis jetzt...
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Hallo Rose159,
    ich arbeite in einem amb.PD und wir haben ständig Schüler/innen. Nur können die sich bei uns nicht über mangelnde Arbeitsstunden beklagen, was aber vielleicht an unserer Organisation liegt.
    Zwischen Früh- und Mittagsdienst beispielsweise können Schüler gern auch administrative Tätigkeiten übernehmen, Pflegeplanungen schreiben, Bewegungsanamnesen durchführen oder Biografien erabeiten etc.
    Grundsätzlich gilt, dass wer mit seiner Tätigkeit soweit fertig ist, sich bei der Verwaltungsfee meldet und erst wenn gar nichts Sinnvolles zu tun ist und mir zum Thema Fortbildung im Bereich Wundversorgung mehr einfällt, kann man auch mal früher gehen. Aber glaube mir - zu tun finden wir immer was (Vernünftiges).
     
  3. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    hallo,

    ja scheint, als ob ihr ne vernünftige organisation habt...ich würde sowas auch machen, aber die PDL in meinem ambulanten pflegedienst hat da nich viel für übrig..

    generell, ich musste die tour tauschen gegen eine die näher an meinem wohnort is weil ich in meiner ausbildungsstadt kein auto hab..das war schon ein problem für die PDL (find ich eine frechheit, vorauszusetzen, dass jeder ein auto hat und damit zur arbeit kommt.)
    die tour die ich jetzt hab, is nich so umfangreich und ich komm auf max. 6h pro tag..viel zu wenig.

    trefft ihr euch mit euren schülern an der zentralen station, sprich dem büro?

    weil, wir müssen und, je nachdem mit wem wir dienst haben, einen treffpunkt ausmachen und dann sehen wie wir dahin kommen..
     
  4. BettinaMobil

    BettinaMobil Stammgast

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester Arzthelferin Wundexpertin ICW e.V
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Treffpunkt ist eigentlich immer das Büro. Alles andere finde ich schon unüblich. Man fährt mit den Schülern ja am Tourenende auch wieder zum Büro und setzt sie nicht einfach irgendwo ab.
     
  5. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    ...tja, das wird bei uns aber auch so gemacht..wir müssen uns mit den jeweilgen schwestern nen treffpunkt ausmachen.
    und deshalb, weil ich kein auto hab und nich zu dem treffpunkt früh komm, muss ich jetzt ne tour machen, wo ich auf viel viel weniger stunden komme.
     
  6. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Hast du schon mit deiner Schule über das Problem gesprochen.
    Ich meine, was hat das für Folgen, wenn du mit Minus vom Einsatz kommst?
    Bei uns war es damals so, dass weder Plus- noch Minusstunden vom Außeneinsatz übertragen werden konnten und somit quasi verfielen.
     
  7. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    hi,

    ja, mit der schule hab ich geredet..da sind wir eben zu dem entschluss gekommen, dass ich nachmittags vllt ne andere tour fahren kann.
    das geht aber laut PDL nich, weil die anderen touren auch schon schüler dabei haben...

    naja, wir sollen eben weder mit plus-noch minusstunden rausgehen aus dem einsatz meinte die pdl beim erstgespräch, aber auf meine bemühungen hin, mehr stunden arbeiten zu wollen, sagte die pdl eben nur dass das nich geht...werd in der schule nochmal nachfragen zwecks dem verfallen der minusstunden...
     
  8. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    Ich kann dir sagen wie es bei uns läuft:
    es wird ein Lernauftrag von der Schule bearbeitet, weil NIEMAND von uns egal bei welchen Amb.-Dienst auf seine Stunden kommt.

    Vielleicht gibt es ja auch bei euch diese Möglichkeit?
     
  9. sr.c.b.

    sr.c.b. Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester Studentin Psychologie
    Ort:
    Niederrhein
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Bei uns fahren die Schüler überwiegend mit Vollzeitkräften, aber auch mit 30-Stunden Kräften mit, und wenn die Schüler alle Dienste mitfahren die die Schwester fährt, hat garantiert niemand Minusstunden. Ganz im Gegenteil, bei uns macht jede fest angestellte Kraft eher Überstunden.
    Und treffen tun wir uns mit den Schülern am Büro, es sei denn die Tour beginnt weiter davon weg und der Schüler und die Schwester einigen sich auf einen anderen Treffpunkt.
     
  10. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    ja, ich wunder mich eben auch voll...ich mach jetzt schon immer jeden tag geteilten dienst, damit mehr stunden zusammenkommen, aber irgendwie bringts das auch nich...sind dann eben nochmal 2h mehr für abends..

    naja, danke euch für eure antworten...ich werd schauen was ich noch machen kann..
     
  11. Boegel

    Boegel Newbie

    Registriert seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch noch in der Ausbildung und habe gerade meine ambulanten Einsätze hinter mir.
    Ziel ist es ja, die 500 Std zu füllen.
    Da hatte ich genau wie du das Problem auf die Stunden zu kommen.
    Die Lösung war bei mir, den nächsten stationären Einsatz zu teilen und die restlichen ambulanten Stunden abzuleisten.
    Das muss dann auch nicht unbedingt ein klassischer amb Dienst sein, sondern ist in meinem Fall zum Beispiel die ZNA.
     
  12. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    ist auch ne gute idee.
    bei mir haben sich jetzt schule+pdl des pflegedienstes darauf geeinigt, dass die minusstunden quasi 'wegfallen' und ich pro tag meine 7,7h eingetragen bekomme..
     
  13. Pebbles79

    Pebbles79 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeine Pädiatrie (hauptsächlich interne Patienten)
    Hast Du ein Glück, das ist ganz schöner Luxus!! Bei uns läuft es so, dass wir 12 Tage am Stück arbeiten müssen, dann zwei Tage frei. Dann wieder 12 Tage. Und wenn es von den Stunden her noch nicht reicht, dann müssen wir halt öfter geteilten Dienst machen, heißt Frühdienst um 6 Uhr und dann nachmittags ab 16 Uhr nochmal 4 Stunden. Ist super ätzend, aber man kommt auf seine Stunden! Irgendwann kommt man allerdings auf dem Zahnfleisch daher... Ich bin froh, dass es rum ist!
     
  14. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Was ich dabei immer nicht verstehe ist, dass ambulante Dienste die Einsätze der Schüler so ungeschickt planen, dass junge Pflegefachkräfte überhaupt keine Lust mehr auf ambulante Pflege haben.
    Der Schülereinsatz sollte doch als Chance genutzt werden, auch diesen Zweig attrakitv zu gestalten, damit hier Nachwuchs begeistert werden kann.

    :wut:
     
  15. Rose159

    Rose159 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderstation
    ja, ich weiß, aber ich hab vorher auch alles versucht...geteilte dienste wenn ich laut plan eigentlich nur frühdienst hätte und ich hab auch so vornherein voll wenig freie tage gehabt..
    ich weiß genau, was du meinst, man is echt mega fertig schon allein von den arbeitszeiten...
    und die pdl haben auf mein mehrmaliges nachfragen auch nich reagiert wegen meinen stunden, eben erst als die schule sich eingeschaltet hat...is echt ne schlechte organisation in dem pflegedienst wo ich grade bin..

    @nordlicht: ja, so siehts aus..ich würde nach meiner ausbildung ambulante pflege wirklich als allerletzte möglichkeit sehen..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wenige Stunden ambulanten Forum Datum
Im Krankheitsfall weniger angerechnete Stunden Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 12.06.2014
Zu wenige praktische Stunden in der Kinderkrankenpflege? Ausbildungsinhalte 16.09.2010
Weniger Stunden arbeiten, ist das möglich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 21.04.2007
Zu wenige Stunden Psychologie in der Ausbildung... Ausbildungsinhalte 16.02.2002
News "AltenpflegePreis 2016": In wenigen Tagen ist Einsendeschluss Pressebereich 06.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.