ZNA oder OP? Brauche etwas Beratung...

MiharuTori

Newbie
Registriert
03.01.2014
Beiträge
15
Beruf
Azubi Gesundeits- und Krankenpflegerin
Hallöchen :-)

Uns wurde gestern mitgeteilt, das wir für das 2.Ausbildungsjahr zwischen 4 Einsatzorten entscheiden müssen auf welchen wir gerne den Praktischeneinsatz haben möchten.
Wir dürfen entscheiden zwischen Endoskopie, OP, Anästhesie und ZNA ( Zentrale Notaufnahme). Mein kleines "Problemchen" ist jetzt, das ich gerne in den OP möchte, aber auch in die ZNA, da ich beides sehr interressant finde bin ich jetzt hin und hergerissen und kann mich noch nicht so richtig entscheiden.

Ich habe im Forum nach ähnlichen Themen gesucht, leider nix gefunden, vielleicht habe ich auch einfach die falschen Suchbegriffe eingegeben.
Also ich würde nun gerne wissen, was man als Azubi so im OP machen darf, bzw in der ZNA, so grob mal erzählt, ich weiß ihr könnt mir die entscheidung nicht abnehmen, aber etwas erleichtern :-)

Wäre nett wenn ihr mir helfen würdet, Danke! :-)
 

Lucian

Junior-Mitglied
Registriert
30.11.2011
Beiträge
64
Ich fand es in meinem Einsatz im OP super klasse :-) als ich schon mehr eingearbeitet war, durfte ich sogar am Tisch instrumentieren und auch selbstständig Springer sein... war ein tolles Gefühl und hat mich auch darin bestärkt, dass ich später im OP arbeiten möchte. Ich persönlich empfehle dir den Einsatz im OP
 

Elfriede

Poweruser
Registriert
13.02.2014
Beiträge
1.118
Ort
Niedersachsen
Beruf
KrSr
Akt. Einsatzbereich
ambulante
Was schöner, besser oder sinnvoller ist, kommt auf das Haus an.

Frage besser die Kollegen bei Euch. Bzw. Oberkursschüler, die die Einsätze durchlaufen haben.
Noch besser: Frage Deine Praxisanleiter oder die Schule, wo Du besser hinpasst oder mehr zum Lernen hast.
 

Susi_Sonnenschein

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
2.080
Ort
Bayern
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Praxisanleiterin
Es kommt so ein bisschen drauf an, in welche Richtung du eher tendierst. Wenn du sagst, OP wäre denkbar, würde ich da den Einsatz wählen um zu sehen, ob es wirklich was für dich ist (nicht jeder mag das mitunter lange Stehen am Tisch). Wenn du sagst, Notaufnahme (oder auch Intensiv) wäre was, würde ich die ZNA wählen. Dort siehst du mitunter das Notfallmanagement (je nachdem wie groß die Klinik ist) mit Schockraum und z. B. akuten Herzinfarkten.
 
G

Gelöschter User 50029

Gast
ganz klar anästhesie... what else?? ;)
 

Kalimera

Poweruser
Registriert
13.12.2010
Beiträge
753
Beruf
Pflege
Es kann Dir niemand helfen, weil jeder genau das favorisieren wird, was er/sie am besten findet. Sieht man auch an den Antworten hier.
Was man wo machen darf kann Dir niemand anderes erzählen, als Schüler, die schon in den entsprechenden Abteilungen in Eurem Haus waren, da dies unterschiedlich gehandhabt wird.
Ich wäre z. B. immer für eine ZNA, weil ich dort die Möglichkeit habe das meiste zu sehen und ich lerne wie man in Akutsitiationen und mit Notfällen umgeht, vorrausgesetzt das Haus hat eine entsprechend große ZNA, mit vielen Fachabteilungen.
Andere finden es total spannend Anatomie am lebenden Körper zu sehen, diese werden wahrscheinlich immer zum OP tendieren....usw.
Entscheide nach Bauch, oder lose aus, es gibt keine richtige oder falsche Entscheidung. Selbst wenn andere begeistert von ihren EInsätzen in den entsprechenden Abteilungen berichten und Du evtl. weniger begeistert warst hinterher bedeutet das noch lange nicht, dass Du ebenso begeistert gewesen wärest.
 

Rahel90

Newbie
Registriert
26.01.2015
Beiträge
1
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin (Azubi)
Hi
ich habe in beiden Bereichen Einsätze gehabt und finde es schwer, da wählen zu müssen :-/ Beides ist super!

Allerdings darf man in der ZNA als Azubi wesentlich mehr anpacken, als im OP. Nach relativ kurzer Zeit kann man da bei der Patientenaufnahme, -verwaltung, delegation mitwirken, sowie den Ärzten assistieren bei ihren Untersuchungen. Ich habe selbstständig Gipsschienen und -verbände anlegen dürfen und Monitoring bei internistischen Patienten durchführen. Und einiges mehr, was mir jetzt nicht einfällt.

OP ist auch absolut meins, als Schüler ist dies jedoch nicht immer so einfach. Man steht viel, darf vergleichsweise wenig machen und könnte sich langweilen. Klar sieht man viel, kann als Springer assistieren und ggf auch mal instrumentieren.

Ich würde dir empfehlen, ZNA als vollständigen Einsatz zu machen.

Vielleicht kannst du mal mit den chirurgischen Stationen deines Hauses klären, ob du da einen Patienten mal während deines Einsatzes in den OP begleiten darfst. Dann bekommst du dort auch kleinerer Einblicke..... Was meinst du? Dann hättest du 2 Fliegen mit einer Klappe erwischt :-)
 

Bachstelze

Poweruser
Registriert
10.03.2011
Beiträge
2.117
Ort
NRW
Beruf
Fachkrankenschwester OP, Anästhesie, KODA
Ich durfte viel machen während meines Schülereinsatzes im OP und auch während der Anästhesiezeit.
 

MiharuTori

Newbie
Registriert
03.01.2014
Beiträge
15
Beruf
Azubi Gesundeits- und Krankenpflegerin
Hey liebe Leute :-)
Vielen Dank für Eure Antworten ! Und tut mir leid das ich jetzt erst antworte. :-) Ich antworte einfach mal pauschal an alle :-)

Mir ist natürlich bewusst gewesen das jeder seines Favorisieren wird. Aber Erfahrungen und Meinungen egal ob Einseitig sind immer noch hilfreicher als gar keine. :-)

Habe mich in der Zwischenzeit auch schlau gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, mich für den OP einzuschreiben.
Der Grund ist der, da man soeinfach nicht wieder in einen OP kommt ohne Zusatzausbildung oder Praktikum im Urlaub T_T und im Urlaub hab ich besseres zu tun als ein Praktikum :D
Die ZNA bei uns ist recht klein und weniger spektakulär, zu dem kann man ja immer wenn man will und ausgelernt ist in die ZNA.
( Mal Aussagen von meinen Kollegen zusammengefasst)

Also nochmal Danke für eure Hilfe :-)
lg Miharu
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!