Zivildienst vor/nach der Ausbildung, Ausbildung ohne Zivildienst?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von obst!, 30.06.2008.

  1. obst!

    obst! Newbie

    Registriert seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor kurzem eine verbindliche, vorbehaltliche ;) Zusage zur Ausbildung zum GuK 08 oder 09 bekommen.

    Die freundliche Ausbildungsleiterin hat mir aber nahe gelegt, nochmal darüber nachzudenken, ob ich meinen Zivildienst nicht noch voder der Ausbildung machen möchte, weil ich sonst nach der Asubildung meinen Zivi machen muss und dann u. a. schwierigere Chancen habe an einen Arbeitsplatz zu bekommen.

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Ich hab mir bis zum Vorstellungsgespräch darüber eigentlich keine Gedanken gemacht und wollte den Zivi wenn möglich komplett umschiffen :-)
    Ich würde sogern dieses Jahr anfangen und nicht noch'n Jahr verstreichen lassen, aber andererseits will ich nicht die falsche Entscheidung treffen

    lg obst
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Um den Zivildienst wirst du nicht herumkommen. Nach der Ausbildung möchte man das was man drei Jahre gelernt hat auch anwenden, darum mach es auf jeden Fall vor der Ausbildung ! Vielleicht klappt es ja sogar in dem KH wo du die Ausbildung machen wirst. Das wären dann ideale Voraussetzungen für die Ausbildung.
     
  3. Tina aus'm Norden

    Tina aus'm Norden Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Neuro
    Funktion:
    noch 19 Tage Schülerin
    hi, ich denke auch, dass du es besser vorher machen solltest. wenn man davon ausgeht dass du deinen zivi in einem kh machst, hast du ja beste vorraussetzungen für die ausbildung. andersrum (also nach der ausbildung) kann ich mir gut vorstellen dass du "ausgenutzt" werden würdest... ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die dich dann nur "zivi-aufgaben" machen lassen würden bei deiner qualifikation.... und das für ein zivigehalt....
    außerdem würde dich das bestimmt auch ärgern, wenn du 3 jahre ausbildung machst und danach die ganzen sachen nicht wirklich anwenden kannst oder?? aus meinem kurs macht auch jetzt einer nach der ausbildung zivi und er ist einerseits nicht so begeistert, andererseits macht er den zivi am UKE, wo er wahrscheinlich sonst keinen arbeitsplatz bekommen hätte...
    generell würd ich eher sagen vorher, aber das musst du selbst entscheiden, je nachdem wo du arbeiten würdest.
     
  4. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich würde auch sagen, du solltest den Zivildienst vorher machen. Wenn du mit der Ausbildung fertig bist, wird man bei der Jobsuche wahrscheinlich andere Schüler vorziehen, wenn du dann noch den Zivildienst vor dir hast.

    Gruß,
    Lin
     
  5. Mary-Fee

    Mary-Fee Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende zur Gesundheits-und Krankenpflegerin 2. Lj.
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativ ab Januar 2009
    hallo!

    ich würde auch vor der ausbildung den zivi machen. falls du den zivi in einem krankenhaus oder ähnlichem machen kannst, kannst du schon einiges lernen und miterleben, bevor du dann die ausbildung beginnst.

    viel glück!

    lg
     
  6. obst!

    obst! Newbie

    Registriert seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure Antworten, auch wenn ich lieber etwas anderes gehört hätte... ;)
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Verbindlich oder vorbehaltlich- beides geht m.E. nicht.

    Elisabeth
     
  8. obst!

    obst! Newbie

    Registriert seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß, das widerspricht sich, deswegen habe ich ja den ;) da hingemalt

    Beim Vorstellungsgespräch wurde mir gesagt, das die Zusage verbindlich ist, aber eigentlich ist sie ja unter Vorbehalt, weil man erst zum Arzt muss, etc.

    Außerdem glaube ich nicht, dass ne Zusage für z.B. Oktober 2009 immer verbindlich sein kann... :(
     
  9. Tina aus'm Norden

    Tina aus'm Norden Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Neuro
    Funktion:
    noch 19 Tage Schülerin
    glaub ich dir, dass du lieber was anderes hören würdest. kann ich gut nachvollziehen... ich bin auch sehr ungeduldig und wenn ich was machen will, dann am besten jetzt sofort... :wink1:

    aber vllt hast du ja glück und wirst doch ausgemustert oder ist das sicher, dass du was machen musst?

    lg
     
  10. Maddinho

    Maddinho Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger in Ausbildung
    Ort:
    Kitzingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    also ich mach momentan meinen zivi in der pflege und beginne im oktober die ausbildung. ahbe während des zivis die lehrstelle bekommen.

    ich rate dir, den zivi nicht zu umschiffen, sondern ihn abzuleisten. dann hast du ihn hinter dir und kannst dir sicher sein, nach dem examen nicht nochmal gezogen zu werden... und die ziehen locker mal bis 23, hab da einen zivi-kollegen, der 3 wochen vor seinem 24. bday gezogen wurde...soviel dazu ^^

    also wie gesagt, mach ihn, das macht sich meist auch gut im lebenslauf und ich z.b. hab mir jetzt während des zivis die kompletten zähne machen lassen ( 4 vollkeramik-kronen) und das für lau ;) und klar auch alle möglichen impfungen für lau... 25 % auf bahntickets etc. bla blubb, da geht scho was
     
  11. obst!

    obst! Newbie

    Registriert seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mich entgegen aller Meinungen hier dafür entschlossen die Ausbildung dieses Jahr anzufangen. :-)

    Falls ich den Zivildienst wirklich nach der Ausbildung noch absolvieren muss ist das wahrscheinlich keine gute Entscheidung.

    Aber wer weiß was in 3 Jahren ist... klar, wenn ich jetzt einen KDV-Antrag stellen würde, würde ich sicher einberufen werden, aber meine zuständige Wehrdienstberaterin (?) meinte auch das es zur Zeit schon eine große Differenz zwischen der hohen Anzahl der Wehrdiensttauglichen und der relativ kleinen Anzahl der tatsächlich Einberufenen gibt...

    Außerdem ist mir die Ausbildung zu wichtig, ich kann mir einfach nicht vorstellen jetzt noch ein Jahr, trotz Zusage, zu warten.

    Danke fürs Zuhören, ich hab ja eigentlich kein Grund dazu, aber ich wollte mich einfach rechtfertigen ;)
     
  12. Alex K.

    Alex K. Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo, also ich kann dazu nur sagen das ich dieses jahr nach meinem Examen, meinen Zivi- dienst machen muss, was ich jetzt nicht so schlimm finde. ob ich nun nach meine examen eine teilzeit-kraft bin oder dreiviertel-kraft oder zivi... denn die zeit die ich dann dort verbringen werde wird mir als 1 jahr berufserfahrung gut geschrieben. und werde auch als Examiniert eingesetz,also nichts betten schieben und so ein ******...!
    da ich dann auch dort nach dem Zivildienst einen arbeitsplatz bekomme.

    und ich meine keiner von euch will ja heut zu tage normale Gesundheits- und Krankenschwester/pfleger bleiben. deshalb auch gut für das 1 Berufserfahrungsjahr.

    ciao gruß alex:-)
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Jo, aber wirst mir 300-400 Euro beschieden bezahlt und schon garnicht deiner Verantwortung entsprechend.

    Wenn du das mit dir machen lässt...
     
  14. Alex K.

    Alex K. Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    so und wo liegt das problem, habe danach meinen festen job, und habe in der Ausbildung genug angespart!

    nagut es kommt natürlich auch drauf an was man für ein Verhältniss hat zum Personal, auf deren Station wo man arbeitet.....

    und außerdem habe ich die ausbildung mit genau 17 angefangen, damals habe ich nicht an Zivildienst gedacht...meinst du ich bleibe 1 ganzes jahr oder länger daheim sitzen um meine zivi-dienst zu absolvieren????:gruebel:

    Alex
     
  15. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hab ich das gesagt?
    Ich finds nur dumm von dir dieselbe Verantwortung wie eine ex. Vollkraft mit deinem 6fachen Gehalt zu übernehmen...
     
  16. Schw.Katrin

    Schw.Katrin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Großraum Magdeburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgischer OP
    @ maniac,

    ich habe nach meiner Ausbildung als Praktikantin angefangen (Keine Bezahlung, nur Unterstützung 300€), da es aus Stellenmangel absolut keine Möglichkeiten hier gab. Unter Umständen bringt einen das weiter und man bekommt die Chance nach dieser Zeit für das Krankenhaus weiterzuarbeiten (vollbezahlt). Es fallen keine Jobs von den Bäumen, jedenfalls ist es hier sehr schwer, vor allem direkt nach der Ausbildung, wenn man noch keine Berufserfahrung hat!
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich kenne hier auch eine Krankenschwester im Haus, die auf 1Euro Basis jobbt.
    Und sie macht alles was die anderen auch machen.
    Warum sollte man ihr mehr bezahlen?

    OK, es ist eh befristet wie lange sie hier ist, aber solange es möglichkeiten gibt volle Kräfte zu einem Hungerlohn zu beschäftigen, solange braucht man keinen Vollbezahlten einstellen.
     
  18. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Wie hiess doch gleich das Thema?

    Richtig! -> Zivildienst vor/nach der Ausbildung, Ausbildung ohne Zivildienst?
     
  19. Pflegerzwerg

    Pflegerzwerg Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    operative Intensivstation
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Moin,

    ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich hab mit 17 die Ausbildung angefangen und jetzt muss ich noch Zivildienst machen. Ich finde es gut das ich den jetzt nmoch machen muss da ich so an eine Stelle rangekommen bin wo ich soinst nur sehr schwer rangekommen wäre. Ich mach mein Zivildienst jetzt auf einer großen chirugischen Intensivstation, wo ich dann ein halbes Jahr eingearbeitet werde und dann evtl. da bleiben kann. Ist das modernste und größte Krankenhaus in meiner Umgebung, wo ich so gerne hin wollte. Und wenn du später in einen speziellen Bereich willst mach es so wie ich. Ich Verdien dann zwar weniger, aber es bringt mir mehr für später.

    Gruß Daniel
     
  20. Alex K.

    Alex K. Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    sehe ich auch so... so sehen sie auch die Talente und Fähigkeiten die man hat, und können dadurch entscheiden ob sie einen weiterhin (fest) einstellen wollen!

    gruß alex :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zivildienst nach Ausbildung Forum Datum
Ausbildung fast zu Ende - jetzt Zivildienst? Talk, Talk, Talk 26.01.2010
Wehrdienst/Zivildienst durch Ausbildung zum GuKP umgehen Talk, Talk, Talk 06.03.2009
Zivildienst auf der ITS Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.09.2008
Zivildienst, FSJ oder Jahrespraktikum? Talk, Talk, Talk 27.04.2008
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.