Ziele bei den Handzeichen?

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von S.Moni, 18.05.2008.

  1. S.Moni

    S.Moni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Intensivpflege
    hi Ihr lieben !!!
    Ich hoffe das ihr mit weiter helfen könnt !!
    Wir stellen unser Dokumentationsystem um , und damit jeder von unseren Mitarbeitern damit arbeiten kann , müssen wir dummerweise eine Prüfung ablegen , bisher konnte ich alle fragen gut beantworten , doch bei einer Frage ist mir die Logik etwas unverständlich vielleicht könnt ihr mich aufklären

    also die Frage lautet :
    Warum muss jede Eintragung mit einem Handzeichen versehen werden
    ?

    -zur Kontrolle vom Pflegepersonal? Warum für was???:gruebel:

    - zu rechtlichen Absicherung? ist klar:nurse:

    - damit der Pat weiss wer ihn gepflegt hat :gruebel:

    - für den pflegeverlauf :gruebel:



    es sind mehere antworten möglich

    also die antworten sind für mich etwas verwirrent ???sorry!:knockin:
     
  2. Dura

    Dura Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation
    Funktion:
    stv. Stationsleitung
    Der Arzt hat z.B. die Anordnungsverantwortung, wir als Pflegende haben die Durchführungsverantwortung. Ich halte es für selbstverständlich, für den Mist den ich baue auch gerade zu stehen.

    liebe Grüße ausm Pott

    Uli
     
  3. Pfl. David

    Pfl. David Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kodierfachkraft, Zertifizierter Case Manager (DGCC), Gesundheits- und Krankenpfleger (RbP)
    Ort:
    Zwickau
    Akt. Einsatzbereich:
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung - Krankenhausbegutachtung
    Funktion:
    MDK-Gutachter / DRG-Prüfung
    Hi ich denke,

    a) es muss schriftlich nachvollziehbar sein, welche PP die Tätigkeit ausgeführt hat (daher individuelle HZ notwendig)

    und b) Aufgrund der Durchführungsverantwortung wird die dafür unterschriebene PP haftungsrechtlich verantwortlich gemacht

    c) ist eher falsch

    d) mhh kann mir vorstellen, dass es als Nachweis dient, welche Tätigkeiten/Behandlungen bereits erfolgt sind.

    LG David
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    A muss dort anders stehen "zur kontrolle vom" passt nicht so recht. Guck dir nochmal den Wortlaut an, dann gibts vielleicht mehr sinn.
    B ja
    C nein
    d ist fraglich. Ich denke schon fast, dass nein heir richtig ist, in der späteren Praxis wird es aber dann doch zutreffen, eben wenn das Handzeichen immer mehr eingeglidert wird.
    Eigentlich wär ja richtig und auch zu begründen, könnte mir aber wie gesagt vorstellen das die dort "nein" meinen...
     
  5. Schwester Sonja

    Schwester Sonja Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester, Rettungsassistentin, Radiologieassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie OP, NA und Röntgen
    Außer c würde ich Alles "bejaen".

    Es muß nachvollziehbar sein, wer, wann, nach wessen Anordnung wie und mit wem (2HZ möglich) die Tätigkeit ausgeführt hat (für PDL wohl auch noch die Frage nach dem "wie lange").

    Schwester Sonja
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ziele Handzeichen Forum Datum
Grob- und Feinziele Ausbildungsvoraussetzungen 23.02.2014
Endoskopie - Lernziele in der Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung? Pflegebereich Innere Medizin 25.01.2013
Pflegeplanung: Wie formuliere ich am besten Pflegeziele? Ausbildungsinhalte 02.08.2012
Generelle Resourcen und Ziele zur Sturzgefährdung/Prophylaxe Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 21.03.2012
Aufgabe: Bericht schreiben mit Pflegeproblemen, Sozialanamnese, Formulierung von Zielen, etc. Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 24.07.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.