Zeugnis über den Ex-Arbeitgeber

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von OLa0815, 20.06.2008.

  1. OLa0815

    OLa0815 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    bei einer Bewerbung wollen die AG´s immer meine Zeugnisse sehen aber wie ist es eigendlich mit der Beurteilung eines Betriebes? Jede neue Stelle ist wie die Katze im Sack kaufen. Bis man hinter die Kulissen geschaut hat dauert es seine Zeit. Das Pflegeleitbild einer Firma ist das Geld nicht wert auf dem es gedruckt wurde.
    Auf der Suche nach einen Betrieb in dem es sich aushalten läßt kann man Jahre damit verbringen und krepelt immer in der Probezeit rum.
    Gibt es da Foren? Wie ist die rechtliche Situation mit solch einem Forum?
    Hoffe auf eine umfangreiche Diskusion.
    Danke
     
  2. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Interessante Fragestellung!

    .... aber wessen Urteil wird das Auschlaggebende ( für dich ) sein ???( vorausgesetzt es gäbe wirklich ein Portal in dem sich Arbeitnehmer bewertend gegenüber ihrem Arbeitgeber zu Wort melden )

    - Das der PDL, der Stationsleitung, der Auzubildenen, der Schwester xy oder gar das des Chefarztes ????? Alles natürlich noch potenziert mit Anzahl der einzelnen Abteilungen versteht sich !!!

    Jeder hat da einen anderen Blickwinkel und setzt andere Prioritäten was unweigerlich zu dem resultat führt, dass man sich als Betrachter eventuell mit einer Vielzahl unterschiedlicher Meinungen konfrontiert sieht.
     
  3. OLa0815

    OLa0815 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tante Doll,

    je mehr Infos ich habe desdo besser kann ich mir eine Meinung bilden. Ich stelle mir ein Punktesystem vor. Z.B.: Zahlungszuverlässigkeit, Dienstplanzuverlässigkeit, Überstunden im Schnitt, Umgang von Vorgesetzten mit Untergebenen, Pflegequalität, Ansprechpartner in Fachfragen, Fortbildung, Betriebs(Personal)-rat,Personalwechselfrequenz, usw.
    Die Statistik wird die Ausreißer schon rausfiltern.
    Ich arbeite in der Home-Beatmung, also ambulant. Auf diesem Markt tummeln sich ´ne menge zwielichtige Gestallten, die der Meinung sind du gehörst ihnen mit Leib und Seele. Viel Kohle machen mit so wenig Personal wie möglich. Am Ende sieht man sich dann vor dem Arbeitsgericht wieder. Habe hier schon etliche ähnliche Erfahrungen gelesen und selbst gemacht.
    Der Arbeitnehmer der schlechte Zeugnisse hat muß sich entweder mit weniger Gehalt zufrieden geben oder bekommt garkeinen Job. Und der Betrieb der schlechte Zeugnisse hat, muß entweder mehr Zahlen oder er hat kein Personal.
    Das ganze ist noch nicht ausgereift, deshalb diese Diskusionsanregung. Aber eines ist sicher, wer sowas inniziiert muß einen verdammt guten Anwalt haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zeugnis über Arbeitgeber Forum Datum
Wer darf Arbeitszeugnisse übersetzen? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 19.11.2007
Führungszeugnis zu spät beantragt Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 06.08.2016
2 Einträge im Führungszeugnis: Ausbildung trotzdem möglich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.06.2016
Arbeitszeugnis Note 4? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.02.2016
Schulzeugnis, finanzielle Unterstützung, Chance auf Ausbildung ohne Pflegepraktikum? Ausbildungsvoraussetzungen 27.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.