Zertifizierung

Luri

Newbie
Mitglied seit
30.06.2005
Beiträge
3
Hallo zusammen :trinken:

In unserem Hause (Krankenhaus) beginnt eine Zertifizierung nach Din Iso.
Ich habe heute eine Nachricht bekommen, dass ich zu einem Einzelgespräch muss (mit mir noch eine eine ganze Menge von leitenden Kollegen).
Wir haben zwar erfahren, daß eine Zertifizierung in diesem Falle stattfinden soll, aber dass man urplötzlich 2 Werktage vorher eingeladen wird..

Meine Frage: Ich glaube das heisst man Audit, dieses Einzelgespräch; was wird da gefragt, welche Art von Fragen oder wird ein Katalog des Auditors abgefragt?

Vielen Dank
Luri
 

Sinclaire

Poweruser
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
58
Ort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Luri,

zu dem jetzigen Zeitpunkt eines Zertifizierungsverfahrens nach DIN EN ISO 9000/2000 geht es in erster Linie darum, einen IST - Bestand zu erheben.

Audit kommt vom Hören, d.h. der Auditor hört in erster Linie zu. Natürlich stellt er auch Fragen, aber dabei gibt es kein Richtig oder Falsch. Er wird euch nach Standards, Richtlinien euer täglichen Arbeit fragen, wie was geregelt ist, wie was dokumentiert wird, wie ihr die Pflege überprüft, wie ihr was plant, umsetzt und evaluiert.

Cheers

Ingo
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!