Zentralvenöse Sättigung - Volumenzustand?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von bussi-jaz, 03.11.2009.

  1. bussi-jaz

    bussi-jaz Stammgast

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    hallo,
    mag sein, dass meine frage hier völlig banal erscheint, aber ich bin noch neu auf intensiv und noch am "schwimmen", wie ist der zusammenhang zwischen zentralvenöser sättigung und volumenzustand des Patienten?versteh es nicht? und welche parameter zur volumenbestimmung zählen bei euch am meisten zvd, zentrale sättigung,........? Danke!
     
  2. mostbirne

    mostbirne Gast

    hi, also wir messen gar keine zentralvenöse sättigung. was wir machen sind gemischtvenöse sättigungen aus nem PAK, um evtl. rückschlüsse auf nen anaeroben stoffwechsel/O2 minderversorgung zu bekommen zusammenhang SCVO2 und volumenstatus???? hab ich so noch nie gehört kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen aus ner zentralvenösen sättigung rückschlüsse auf den volumenstatus zu bekommen...aber lass mich gerne belehren?!?!? zur einschätzung der hämodynamik und damit regelung unserers Volumen/katecholaminregimes machen wir PAK bzw. alternativ PiCCO messungen

    grüsse
     
  3. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin,Moin

    Laut sepsis Guidelines ist die ScvO2 ein Zielparameter zur Therapie.

    http://webanae.med.uni-jena.de/WebO...ente/GuidelinesZeitschriften_18.01.06_000.pdf

    Scheint allerdings schon wieder etwas herunter gepunktet zu werden, ähnlich wie die BZ Einstellung.

    Nur mit den Optionen zur Erhöhung des ScvO2 kann man ihn nicht alleine zur Volumensteuerung nutzen. Da hilft nur ein erweitertes Hämodynamisches Monitoring oder vertrauen in die klinsche Diagnostik/Anamnese.

    Behaupte mal abhängig vom Fachbereich wird man auf einen niedrigen isolierten ScvO2 reflexartig mit Volumen oder Katecholaminen reagieren :anmachen:

    Ein Patient im kardiogenen Schock mit Rückwärtsversagen wird eher Katecholamine, ein Patient mit sptischen Schock initial eher Volumen brauchen.

    Bei uns wird meist der Picco genutzt selten der PAK.
     
  4. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Bei Pat die keinen PAk haben machen wir auch einmal pro Schickt eine zentralvenöse Sättigung. Zusammen mit dem ZVD und der restlichen Klinik des Patienten kann man dann schon Rückschlüsse auf den Volumenstatus ziehen.
    Ich kann das jetzt leider nicht so besonders gut erklären, hab da aber nen super Link:
    Sauerstofftransportsystem
    Relativ weit unten auf der Seite ist ein Abschnitt zum Thema Zentral-/Gemischt-venöse.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zentralvenöse Sättigung Volumenzustand Forum Datum
Zentralvenöse Sättigung falsch hoch Intensiv- und Anästhesiepflege 15.06.2013
Reaktion bei Sättigungsabfall Kinderintensivpflege 26.11.2015
Ist bebeuteln bei Sättigungsabfall sinnvoll oder schädigend? Außerklinische Intensivpflege 20.11.2015
Kontrolle der O2-Sättigung nach OP üblich? Intensiv- und Anästhesiepflege 25.05.2015
Verhalten bei Sättigungsabfällen / Neonatalogie Intensiv Kinderintensivpflege 05.01.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.