Zementfreie Hüft-Tep?

Lonely

Newbie
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
14
hallo!
wer kann mir da mal helfen?
brauche dringend einen guten text über dieses thema.
möglichst mit guter anschaulicher anatomie, Op-ablauf, Op-indikationen und erklärung der erkrankungen.

:o :lol:
lonely
 

Claire

Stammgast
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
254
Alter
42
Standort
Aachen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Hospiz + intensive Langzeitpflege
Funktion
Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
Hallo Lonely,

zwar nicht nur Infos speziell über zementfreie Tep`s, aber vieleicht hilft Dir der Link ja weiter!

*(Defekter) Link entfernt*

Lieber Gruss,

Claire
 

Lonely

Newbie
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
14
hallo claire!
danke für die antwort, aber das hat mir leider nicht viel weiter helfen können.
suche halt details, die ich für eine op beschreibung suche. muß am donnerstag für meine prüfung einen kurzen op- ablauf beschreiben. habe schon überlegt ob ein op-protokoll für den arzt mir weiter helfen kann.
gruß andrea
 

WOFR

Gesperrt
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
194
Standort
Dorsten
Beruf
Fachkrankenpfleger A+I
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Bereichsleitung
Hallo Lonely,

schaue mal bitte hier nach:
*(Defekter) Link entfernt*

Viel Glück
Frank
 

Lonely

Newbie
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
14
hallo wofr!
hiermit ist mir auf jeden fall schon mal geholfen, danke.
jetzt wo du mich auf diese seite verwiesen hast, fällt mir ein ich könnte es ja auch mal bei bicontact versuchen, dem hersteller unserer prothesen.
gruß und danke lonely
 
S

Salamon

Gast
... hallo,
fragt doch mal in euren Ausbildungs,- bzw. Weiterbildungsstätten nach dem Buch:
Marija Kucharek (Hrsg.), Lehrbuch für Operationspflegekräfte, Gustav Fischer Verlag, Stuttgart 1996,- ab Seite 418
 

Lonely

Newbie
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
14
Hallo Salomon!
Danke für den Tip! Das Buch habe ich auch gesehen!
Inzwischen habe ich dieses Thema auch abgearbeitet!
Gruß Andrea
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!