Zeitvertrag

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Susanne12, 01.04.2009.

  1. Susanne12

    Susanne12 Newbie

    Registriert seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Vielleicht könnt Ihr mir mal helfen.Ich habe mich in der Ambulanten Pflege beworben bei einem kirchlichen Träger 30h .Lief auch sehr gut habe den Job.Wollte jetzt mal wissen ob 13,20 Euro die Stunde plus Zuschläge gut ist oder eher schlecht?Desweiteren haben Sie mir nur einen Zeitvertrag 1Jahr mit einem halben Jahr Probezeit und danach noch einmal ein Jahresvertrag gegeben.Nach den 2 Jahren dann Festeinstellung.Ist das so üblich? Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.Gruß
     
  2. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Hallo Susanne12
    das Gehalt ist doch ganz gut.
    Das mit dem Vertrag ist heutzutage ganz normal und gängig. Mach dir da keine Sorgen. Ich würde den Job annehmen.
    LG Sandra
     
  3. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)
    Denke das passt so
     
  4. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hi Sandra.

    Die anderen haben Recht. Es ist üblich so.
    Bitte bedenke, dass du eine junge Frau bist und die "Gefahr des Schwanger werdens" hoch ist. Mit dieser Methode schafft sich der Arbeitgeber Sicherheit, dass bei Schwanger werdens der Vertrag ausläuft und er nicht weiter zahlen muss. Also meine Bedingungen lautete bei Neuanstellung. Unbefristet oder nicht. Weiß nicht, das ist meine Meinung.
     
  5. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Hallo Babsi12
    ich finde es mit unbefristet auch gut aber heutzutage ist es sehr schwer so einen Stelle zu bekommen. (Ich hatte das Glück habe aber auch am Anfang in einem ambulanten Dienst und in der Zeitarbeit gearbeitet, da aber leider auch befristet)
    Also denke ich für das Gehalt (das fair ist) würde ich es machen, bevor ich arbeitslos bin.

    p.s. die frage hatte übrigens Susanne12 gestellt, ich hatte nur geantwortet.
     
  6. Susanne12

    Susanne12 Newbie

    Registriert seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Danke für die Antwort ich denke auch dass die Bezahlung ganz gut ist habe nur immer Bedenken dass man dann nach 2 Jahren wieder arbeitslos ist.Kinderplanung ist abgeschlossen habe mehr als 2 Kinder und bin deswegen sowieso froh was bekommen zu haben.Danke noch mal für die Bestätigung.
    Gruss:emba:
     
  7. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hi Susanne.

    Du weißt aber nicht was kommt. Wird vielleicht jmd krank, den du betreuen musst.....
     
  8. coky

    coky Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester rbP
    Akt. Einsatzbereich:
    Sanitätsstation
    Hallo Babsi,

    richtig, man weiß nie was kommt.:gruebel: Gegen das Leben kann man sich nicht absichern. Ich habe bei den letzten Stellenwechseln auch zunächst immer nur befristete Verträge bekommen, es ist mittlerweile wirklich üblich.
    Und wenn ein Arbeitgeber jemanden loswerden will, geht das auch bei unbefristeten Verträgen und in der Probezeit erst recht.
    Wer gute Arbeit leistet ist auch bei einem befristeten Vertrag auf der sicheren Seite, weil kein Arbeitgeber ein Interesse daran hat gute und eingearbeitete Mitarbeiter zu verlieren.
    In diesem Sinne, wenn die Arbeitsbedingungen passen würde ich einen Vertrag auch dann annehmen, wenn er (zunächst) befristet ist.
    :nurse:Corinna
     
    #8 coky, 17.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2009
  9. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hi Coky

    Ja klar, ich würde ihn auch annehmen, denn wenn die Arbeit passt, dann kann man schon mal nen befristeten in Kauf nehmen.
    Eine Kollegin von mir kündigte (op-schwester) ihre alte Stelle,(10 Jahre etwa war sie dort) da sie versetzt werden sollte. Sie sollte eingestellt werden mit einem befristeten Arbeitsverhältnis, wie wir alle. Sie sagte, dann nehme sie die Stelle nicht an. Schwupps war er unbefristet.
    Auch ich hatte einen befristeten. Kurz nach Ablauf der Frist fragte ich nach einer Verlängerung, da ich mir eine Wohnung suchen wollte. Sie versicherten, kein Problem. Als ich den Vertrag erhielt war er nur verlängert u wieder befristet. Ich entschied mich für eine Wohnung nicht in dem Ort des Krankenhauses sondern eher in meine Heimatrichtung. Mein Chef fragte warum? Ich meinte, da sei ich zentraler, falls dieser Vertrag ausläuft u ich mir was anderes suchen will. 3 Tage später erhielt ich ein Schreiben, der vorherige Vertrag sei nichtig. Ich erhalte demnächst einen Unbefristeten.
    Ich würde sagen, die wollten sich nur absichern. Falls es dir nicht ganz Ernst ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zeitvertrag Forum Datum
Kurzzeitverträge? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 01.11.2013
Wissenschaftszeitvertragsgesetz Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.04.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.