Zeiterfassung

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von pfl.i, 09.06.2009.

  1. pfl.i

    pfl.i Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Pfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Saal
    Funktion:
    Leitung
    Hallo Leute!

    wir haben bei uns ein zeiterfassungssystem.unsre reguläre arbeitszeit geht von o6.30-15.00.früh müssen wir spätestens um 06.25 und nachmittags dürfen wir frühesten 15.05 stechen.
    das sind schon mal zehn minuten,die uns jeden tag genommen werden.
    nun wird von mir verlangt,bzw.gefordert,dass ich früh und nachmittag noch 5 minuten dazugeben soll,bevor die längere arbeitszeit als überstunde gewertet wird und im abrechnungssystem als gearbeitet erscheint.
    ich bin der meinung,dass ich das meinen leuten nicht zumuten und auch schlecht erklären kann,dass sie erst ab einer viertel stunde mehrarbeit überstunden geschrieben bekommen.
    wie sind die erfahrungen mit solchen dingen in euren häusern?
    wie wird bei euch mit überstunden umgegangen?

    Vielen Dank im Voraus!!:-)
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    ich bekomme die 10 Minuten pro Tag als Umziehzeit bezahlt mittels einer Pauschale. Weitere 10 Minuten können pro Tag auf ein Zeitkonto gebucht werden ohne Begründung, alles was länger geht muss begründet werden.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zeiterfassung Forum Datum
Erfahrung mit MediFox CareMobile-Zeiterfassungsystemen? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 05.08.2015
Elektronische Zeiterfassung abgeschafft: Folgen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.01.2015
Zeiterfassung, Abrechnung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 26.03.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.