Zeitarbeitsfirmen!?

AhoiBrause

Newbie
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
8
Ort
Celle
Beruf
Krankenschwester
Ich bin seid dem 1.8. arbeitslos, und nun natürlich auf der Suche nach nem guten job. Vom Arbeitsamt bekomme ich z.Z nur Zeitarbeitsfirmen zugesendet.

Hat irgendjemand schon mal erfahrung mit diesen gemacht! :gruebel:
man hört ja allgemein nichts gutes davon: nur für 4 Wochen etc. ,schlechte Bezahlung, .... . Das man bei diesen Firmen auf die Zertifikate schauen sollte weiß ich wohl.
Ich würde nur gern in der nächsten Zeit nach Hamburg ziehen und mit einer Zeitarbeitsfirma, die mir einen Vertrag von 4-6 Wochen gibt, kann man sich schlecht ne eigene Wohnung leisten.:knockin:
Hoffe ihr könnt mir wohl ein wenig weiter helfen und ich kann mir etwas mehr darunter vorstellen, als ich es bis jetzt kann!!!
schon mal DANKE im vorraus!!
Grüße!!!
 

aries82

Senior-Mitglied
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
123
Hallo,

ich selbst lerne in HH und beim Thema "Bewerbungen" habe ich auch einige Zeitarbeitsfimen angeschrieben. Es gibt sicher auch einige "Nieten" darunter, aber auch Firmen, bei denen die Mitarbeiter, die ich kennenlernen durfte, sehr positiv redeten. Zum Beispiel habe ich von "me.ga.3", "time&more" und "medirent" in HH ganz positive Meinungen gehört.
 

daFunk

Junior-Mitglied
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
51
Ort
Wien
ich würde auf jeden fall auf spezialisiete unternehmen zugreifen, wie z.b. time and more, med-kontor und ähnliche.

ausserdem solltest du drauf achten, dass sie dich auch nach dem igz tarif vergüten. als ausgelernte kraft hast du anspruch auf entgeldgruppe drei, dass sind ungefähr 9 euro und n keks die stunde.


viele verlangen allerdings auch,dass man schon vorher in der jeweiligen stadt wohnt. so war es jedenfalls bei mir als ich mit einer firma in berlin telefoniert habe. und vorher empfehle ich auch ein genaues durchrechnen der kosten, denn man kommt als alleinstehender auf ungefähr 1000 € netto und das ist wirklich nicht viel zum leben, besonders in einer großstadt. dazu musst du berechnen dass du im günstigsten fall auch ein auto brauchst, um flexibel und problemlos zu den jeweiligen kunden zu kommen....also für mich ist es maximal ein notnagel,aber mehr auch nicht.......
 

AhoiBrause

Newbie
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
8
Ort
Celle
Beruf
Krankenschwester
:razz1: Das hat mir ja schon etwas weiter geholfen!!! klar in einer großstadt braucht man schon etwas Kapital um ein neustart zu wagen, vor allen dingen in Hamburg, wo auch die Wohnungsmieten nicht gerade niedrig sind. habe jetzt vor kurzem in Hannover von einer Zeitarbeitsfirma ein Angebot bekommen, da hätte ich 7,95Euro die Stunde bekommen und hätte aber nur vier Stunden am Tag arbeiten können, da ist das gehalt schon für Wohnung und Verpflegung futsch!!! :schraube:
aber ich schau mal was sich machen lässt!! Wird schon schief gehen, nur nicht den Kopf hängen lassen.!!:besserwisser:
Grüße!!
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo,
ich weiss aus einer Klinik in Hannover, dass diese auch manchmal KS von einer Zeitarbeitsfirma beschäftigen...Tageweise, wenn "Not am Mann ist". Die Klinik muss dann pro Stunde für die Arbeitskraft 50 Euro (!!!!) an sie Zeitarbeitsfirma zahlen.



...Kein Wunder, dass die Klinken alle pleite sind....
 

danie.ela

Newbie
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
19
Ort
London
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Oncology/Haematology/Surgical
Funktion
Junior Sister
Hallo,

ich kenne das problem. ich hatte nach meinem examen auch schwierigkeiten einen job zu finden und die einzigen die stellen zu vergeben hatten waren zeitarbeitsfirmen. leider waren das immer nur angebote in denen verlangt wurde, das man berufserfahrung oder intensiverfahrung vorweisen konnte. eine zeitarbeitsfirma bot im im internet 4 freie stellen an auch für berufsanfänger. ich war also guter dinge endlich einem job zu kriegen (obwohl die bezahlung net so der reisser war, denn so eine vermittlung kassiert ewig viel kohle von dem arbeitgeber an den er vermittelt hat, und man selbst kriegt grad mal das nötigste zum überleben...) aber egal hauptsache ne arbeit. Wochenlang hab ich dann nichts mehr gehört und obwohl ich einemal wöchentlich mindestens dort angerufen habe und hiess immer es gibt keine stellen. ich hab mir dann immer wieder die frage gestellt wo denn bitte diese 4 offenen stellen waren die angeboten wurden und auch teilweise heute noch im internet stehen? :-?
war echt ne komische sache. vielleicht lags ja nur an diesem vermittlungstypen, der war a bissi suspekt...
Ich hoffe du machst bessere erfahrungen als ich. werd dir die daumen drücken das du bald nen passenden job findest.
liebe grüße
danie
 
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
5
Ort
Bargfeld-Stegen
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Alles rund um Heimbearmung
Funktion
geschäftsleitung
Ich bin seid dem 1.8. arbeitslos, und nun natürlich auf der Suche nach nem guten job. Vom Arbeitsamt bekomme ich z.Z nur Zeitarbeitsfirmen zugesendet.

Hat irgendjemand schon mal erfahrung mit diesen gemacht! :gruebel:
man hört ja allgemein nichts gutes davon: nur für 4 Wochen etc. ,schlechte Bezahlung, .... . Das man bei diesen Firmen auf die Zertifikate schauen sollte weiß ich wohl.
Ich würde nur gern in der nächsten Zeit nach Hamburg ziehen und mit einer Zeitarbeitsfirma, die mir einen Vertrag von 4-6 Wochen gibt, kann man sich schlecht ne eigene Wohnung leisten.:knockin:
Hoffe ihr könnt mir wohl ein wenig weiter helfen und ich kann mir etwas mehr darunter vorstellen, als ich es bis jetzt kann!!!
schon mal DANKE im vorraus!!
Grüße!!!
melde dich mal bei mir andreas schäfer PflegeNotfallteam 04535-6851 --- 01736105448 ich brauche immer pflegepersonal MFG
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!