Zeitarbeit 2014! Gutes Sprungbrett oder immer noch Ausbeutung?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von timbo88, 01.02.2014.

  1. timbo88

    timbo88 Newbie

    Registriert seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler der GKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Nabend zusammen :-)

    dachte ich greif das Thema Zeitarbeit mal wieder auf, da sich ja in den letzten Jahren auch dort wohl einiges getan hat und wollte daher mal nach Erfahrungen fragen. Ich selbst bin ab mitte März (hoffentlich ^^) Examinierter Krankenpfleger. Ich gucke schon länger nach stellen da wegen der aktuellen Lage mein Betrieb mich nicht übernehmen kann. Es ist erschreckend zu sehen das wenn man im Internat nach stellen guckt sich hauptsächlich Zeitarbeitsfirmen auftun. Natürlich bewerbe ich mich auch Initiativ und hab auch in einem Haus ein Vorstellungsgespräch. Auch die Zeitarbeitsfirma hat mich zum Gespräch geladen bei konditionen wie: 14 euro die std, urlaubs,weihnachtsgeld,fahrkostenerstattung,schichtzulagen usw. natürlich alles Vertraglich geregelt. Wenn man kein prob. damit hat mal da und mal da zu sein (was man ja in der Ausbildung auch schon durchläuft) könnte es bevor man zum Amt rennen muss doch ganz gut sein um erste Erfahrungen zu sammeln.
    Falls Irgendjemand für eine ZA Firma arbeitet oder gearbeitet hat oder auch nur so seine Meinung sagen will würde das vllt meine Entscheidung beeinflussen ^^
    lg
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Wen eine GuK oder AP zum Amt muss, hat das sicher nicht mit zu wenig Arbeitsstellen zu tun.

    Du hast einen Beruf in dem wirst du nicht arbeitslos.

    Initiativbewerbung natürlich, viele AG schreiben nicht mehr aus, keine Bewerbungen nur Kosten.

    Klar - Zeitarbeitsfirma warum nicht, man sieht viel, kommt rum, arbeitet in unterschiedlichen Fachr., muss sich nicht mit den Teamquerelen beschäftigen und wenns einem reicht zieht man weiter.
    Die Konditionen müssen natürlich stimmen.
     
  3. timbo88

    timbo88 Newbie

    Registriert seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler der GKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Aber auch wirklich nur wenn die Konditionen stimmen ;) Das man in dem Beruf immer Arbeit findet das streite ich nicht ab und da haste meine 100%ige Zustimmung :-) Vllt bin ich auch einfach zu wählerisch mit der Auswahl meines neuen AG da ich genau weis was ich machen will und das gestaltet sich als schwerer wie Gedacht :-)
    Ich denke auch das viel rumkommen und Erfahrungen sammeln gerade am anfang nicht verkehrt ist. Solange die leute aus der Zeitarbeit auch gut behandelt werden.
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo timbo,

    es ist wie im richtigen Leben, manchmal kommt man nur über Umwege zu Ziel.

    Alles hat Vor- und Nachteile, es die Frage mit welchen Nachteilen kann ich besser Leben und selbst wenn es evtl. finanziell etwas weniger ist, ist es meine Entscheidung ob es mir das evtl. doch Wert ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zeitarbeit 2014 Gutes Forum Datum
Bezahlung bei Zeitarbeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.06.2016
Zeitarbeit/Leihfirma auf Dauer/aus Überzeugung? Tätigkeitsberichte 25.05.2016
Vergütung/Arbeitsvertrag bei Zeitarbeit Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.05.2016
Zeitarbeitsfirma und Ablöse Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 06.04.2015
Zeitarbeit in Berlin Talk, Talk, Talk 03.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.