Zecken

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Hypertone_Krise, 15.06.2011.

  1. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Die Tochter meines Freundes ist 6 Monate alt. In den vergangenen Wochen ist kaum ein Tag vergangen, an der er nicht eine Zecke bei ihr entdeckt hat -hinter dem Ohr...in der Leiste...Kniekehle. Jedesmal hat er große Schwiergikeiten, diese Viecher zu entferne, zumal sich ja die Kleine vehement wehrt.
    Zum einen fragen wir uns , woher sie diese Zecken hat. Normalerweise halten sich doch Zecken im hohen Gras auf, in der Nähe des Hause gibt es aber keine solche Wiese...Und zum anderen wüßten wir gerne welche Methode, die Zecken zu entfernen, wohl die effektivste ist.
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  3. Mari1981

    Mari1981 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranken und Gesundheitspflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    amb.Pflege
    Da es sich hier um ein Kleinkind handelt, werd ich keine Tipps geben,
    wie man Zecken am effektivsten entfernt, sondern kann einfach
    nur raten das von einem Kinderarzt machen zu lassen. Der hat
    Ahnung und weiß wie man das richtig macht!
    Auf jeden Fall solltet ihr schnell heraus finden, woher die
    Kleine die Zecken her hat.
     
  4. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Am besten mit einer Zeckenzange aus der Apotheke.:up:
    Und Hilfe zum Festhalten des Baby´s.

    Mit dieser die Zecke fassen und mit einem Dreh aus der Haut drehen.
    Auf gar keinen Fall Öl oder sonstige Flüssigkeiten auf die Zecke träufeln. Die Zecke erbricht sich sonst und dann ist das Gift im Körper.

    Der Kinderarzt sollte einen Blick drauf werfen, wegen Entzündung und vielleicht hat der gute Tipps!!:up:

    Hat dein Freund ein Haustier? Hund oder freilaufende Katze?

    Wenn ja, soll er dieses Tier gegen Zecken behandeln lassen und zusätzlich Knoblauchtabs aus dem Tierhandel füttern. Das mögen Zecken gar nicht.:kloppen:

    Für das Baby: Haut einreiben mit reinem Aloe Vera-Gel:idea:; das mögen die Biester auch nicht.

    LG opjutti
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  6. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    JEP- die Katze! Es kann also sein, dass sich die Viecher erst an ihr festbeißen...irgendwann irgendwo fallen lassen und letztendlich an dem Baby hochkrabbeln, wenn sie wieder Hunger haben, ja? War auch meine Überlegung ...
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wobei vor allem Hunde für die Zecke deutlich interessanter "riechen" als Menschen.

    Liegt die Katze im Kinderbett oder Kinderwagen? Wenn nein, dann kommt diese als Überträgerin wohl eher nicht in Frage.

    Sind es wirklich Zecken oder andere kleine Insekten?

    Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass bei einem Spaziergang die Zecken mit dem Kinderwagen aufgesammelt werden.
     
  8. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    und jenachdem wo ihr wohnt... uber FSME impfung nachdenken!
     
  9. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    @narde2003:

    Katzen sind sehr wohl auch für Zecken gute Beute. Vorallem, wenn sie freilaufend sind.:idea:
    Den Zecken ist es nämlich egal, ob Hund, Katze oder Mensch. Die machen keinen Unterschied, wer besser "riecht"!!:eek1:

    Unter:http://Zecken.de findet man sehr viel über diese Biester.

    @monaluna:

    Ich weiß allerdings nicht, ob die Impfung für ein 6 Monate altes Baby schon verabreicht werden kann. Das muss der Kinderarzt aber wissen.:?:

    Schönen Tag
    opjutti
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Zeckenzangen werden eher kritisch gesehen, weil die Zecke sich verweigert eine Normgröße anzunehmen bevor sie sich am Pat. niederlässt. Kleinere Exemplare kannst du u.U. da eher zerquetschen bevor du sie raushast.

    Zeckenkarte scheint ein sicheres Mittel zu sein- vor allem bei so kleinen Kindern.

    Elisabeth
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Danke Jutti für den Link, den hatte ich auch schon in meinem ersten Beitrag erwähnt.

    Wie mir ein Kinder- und Tierarzt gesagt hat, wäre die Zecke mehr am Hund interessiert als am Menschen.

    Meine Frage war aber auch, ob die Katze im Kinderbett/wagen sich aufhält, weil ansonsten wird es für die Zecke wiederum schwierig sich von der Katze zum Kind zu bewegen, das mit 6 Monaten sicher noch nicht durch die Wohnung läuft.
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Vielleicht liegt das Kind öfter mal auf der Spieldecke auf dem Boden. Und da wird die Katze ja auch mal gewesen sein.

    Ich habe selbst keine Katze (Allergie), aber ich weiß von katzenbesitzenden Freunden, dass die sich an den unmöglichsten Stellen aufhalten, wenn sie wollen. In Betten krabbeln sie oft - warum sollten sie nicht in einen Kinderwagen klettern, wenn keiner hinguckt?
     
  13. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Yep- ganz eindeutig. Und an der Katze werden auch immer wieder mal welche gefunden. Sie die Katze- liegt aber weder im Kinderbett noch im -wagen. Deshalb war meine Überlegung, ob die Zecken von ihr abfallen und ans Baby gehen, sobald dieses über den Fußboden krabbelt.
     
  14. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Genau- ich dachte halt bisher nur- dank Galileo auf pro7- dass man sich Zecken ausschließlich im Wald, bzw. im hohen Gras fangen kann.
     
  15. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hallo,

    als glückliche Hunde- und Katzenbesitzerin kann ich sagen: Die Viecher "verfangen" sich im Fell, kommen so ins Haus und lassen sich an allen möglichen (und unmöglichen) Stellen wiederfinden.
    Es wäre also durchaus möglich, dass sie so an das krabbelnde Baby gelangen....

    Liebe Grüße
    Krissy
     
  16. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Dann wäre so ein Zeckenhalsband hilfreich- für das Baby- ? :lol: Nee- jetzt mal in echt: Wenn es wirklich an der Katze liegt, dann ließe sich die Übertragung durch das Halsband doch vermeiden, oder nicht?
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wer krabbelt ins Bett? Die Katze oder die Zecke?

    Als getreue Dienerin einer Katze, ja die liegt im Bett, allerdings hat unsere sehr selten Zecken und im Kinderbett würde ich unsere Katze nicht deponieren, sonst kein Platz für's Kind:lol:

    Das Zeckenhalsband für die Katze ist sicher nicht schlecht, wahlweise Frontline gegen Zecken für die Katze, nicht für das Baby.

    Zecken sind sogar sehr lange auf dem Menschen "aktiv", weil sie sich gerne ein "kuscheliges" Plätzchen suchen mit dünner Haut und leicht feuchtes Millieu, gerne in Hautfalten, am Haaransatz oder hinter den Ohren und das kann schon einige Stunden dauern bis sie ihren Lieblingsplatz gefunden haben.

    Ein unbemerktes abstreifen der Zecken ist allerdings auch möglich.
     
  18. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Ich würde auch auf Haustiere tippen, neulich hatte ich eine Zecke auf dem Kopfkissen (Mitbringsel meiner Katze), aber die Haustiere liegen sicher nicht im Kinderbett oder Maxicosi.
    Macht ihr öfters mal ein Picknick? Ich sehe oft Familien in einem nahegelegenen öffentlichen Park mit Decke auf dem Rasen, so könnte ich mir das auch vorstellen.
    Zecken entfernen ist echt nicht einfach bei kleinen Kindern und deshalb würde ich auch lieber in eine Ambulanz oder zum Kinderarzt gehen.
     
  19. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Mit Sicherheit beide, die zweite halt huckepack bei der ersten...:rofl:

    Eine Katze aus der Nachbarschaft ist mal zu meinem Neffen in der Kinderwagen, der auf der Terrasse in der Sonne stand, geklettert. Sie war aber wie der Wind wieder draußen, als er lautstark zu protestieren anfing...
     
  20. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Erstmal vielen Dank für die Infos und Tips....:daumen: Die Katze hat vorhin ihr Halsband bekommen...und wir sind jetzt gespannt ob die Kleine verschont bleibt...:flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zecken Forum Datum
News Der Osterspaziergang und die Zecken... Pressebereich 10.04.2009
Zecken-Entsorgung Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 08.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.