Zahlungsfrist der Weihnachtszuwendung

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege" wurde erstellt von Andrea.A., 27.08.2009.

  1. Andrea.A.

    Andrea.A. Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    Zahlungsfrist der Weihnachtszuwendung-AVR-Caritas, Anlage 1, Abschnitt XIV Weihnachtszuwendung, Absatz (f)
    [FONT=&quot]„(f) Zahlung der Weihnachtszuwendung[/FONT]
    [FONT=&quot]Die Weihnachtszuwendung soll spätestens am 1. Dezember des laufenden Kalenderjahres gezahlt werden. Bei Beendigung des Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses bzw. bei Eintritt des Ruhens des Dienstverhältnisses ( § 18 Abs. 4 AT) soll die Weihnachtszuwendung bei Beendigung bzw. bei Eintritt des Ruhens des Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses gezahlt werden.“[/FONT]
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mein Dienstverhältnis (AVR-Caritas) wurde nach Dienstvertrag bis zum 31.05. 2009 befristät (auf 2 Jahre) und zu diesem Zeitpunkt wirklich beendet. Am 01.06.2009, habe ich nahtlos, zu neuem (auch AVR-Caritas)
    Arbeitsgeber (auf unbestimmte Zeit Bescheftigung) gewechselt.

    Ich habe von altes Dienstgeber zum Beendigung des Dienstverhältnisses -31.05.2009 die Zahlung der anteilige Weihnachtszuwendung von 5/12, angefordert,
    aber Dienstgeber hat Zahlungfrist 01.12.2009 gegeben (unter Voraussetzung unterbrochene Beschäftigung am 01.12.2009 weiterhin in AVR Einrichtungen).!!!

    Bitte Ihre Meinung, welche Zahlungsfrist ist richtig nach AVR-Caritas!

    Liebe Grüsse
    Andrea
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Letztere, weil die Voraussetzung nicht nur geplant sein muss, sondern zum Zahlungsdatum nachweislich bestehen muss.
    Und wenn du ggf. vor dem 01.04.2010 ausscheidest, musst du alles wieder zurückzahlen.
     
  3. Andrea.A.

    Andrea.A. Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Aber wan hat zweite phrase aus zitierte AVR die Verwendung:
    [FONT=&quot]"Bei Beendigung des Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses bzw. bei Eintritt des Ruhens des Dienstverhältnisses ( § 18 Abs. 4 AT) soll die Weihnachtszuwendung bei Beendigung bzw. bei Eintritt des Ruhens des Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses gezahlt werden.“[/FONT]

    Mein Dienstverhältnis wurde bei erster Dienstgeber beendet, und darum dieser Dienstgeber soll bei diese Beendigung des Dienstverhältnisses-31.05.2009 die Weihnachtszuwendung zahlen (lesen unterschrichenen Worten o.g. AVR).
    Gleich jemand tritt in Ruhens z.b. am 31.05.2009, wartet nicht bis 01.12.2009! auf Zahlung.

    Gruß,
    Andrea
     
  4. sigjun

    sigjun Gast

    Wer in Rente geht, der wird kaum irgendwo anders eine neue Arbeit annehmen, also läuft der AG keinerlei Gefahr dass er das Weihnachtsgeld ungerechtfertigter Weise auszahlt.

    Im Übrigen ist es eine "Soll" und keine "Muss" Vorschrift.

    Hat denn Dein alter AG auch die Bescheinigung oder ähnliches, dass Du jetzt wieder im AVR Tarif arbeitest?

    Meiner Meinung nach kann sich der dalte AG doch querstellen, da ich eben nirgendwo lese, dass er verpflichtet ist Dir jetzt schon Dein anteiliges Weihnachtsgeld auszubezahlen.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.