Zählt bei einer 6-Tagewoche der Samstag auch als Urlaubstag?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Rose 70, 05.08.2010.

  1. Rose 70

    Rose 70 Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester.
    Ort:
    SACHSEN ANHALT
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    stellvertr. PDL, QMB,Pflegeberater
    Hallo ihr,
    habe da mal ne Frage:Ist es richtig,dass ich bei einer 6tagewoche für den Samstag auch einen Urlaubstag nehmen muss.Dies gilt bei uns übrigens auch für Feiertage!!!!!!!Ist denn das rechtens?????:motzen:
     
  2. hm bei einer 6-Tage-Woche gilt der Samstag auch als Arbeitstag, also auch als Urlaubstag - Sonn- und Feiertage müssten meines Wissens aber ausgeschlossen sein davon *kopfkratz*
     
  3. Rose 70

    Rose 70 Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester.
    Ort:
    SACHSEN ANHALT
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    stellvertr. PDL, QMB,Pflegeberater
    :motzen:ja,denke ich auch so!Aber zur Zeit ist dies wohl nicht das Einzigste,was bei uns nicht rund läuft....Ich hatte heute meinen 1.Arbeistag nach 14-tägigem Urlaub und meine PDL gibt mir das Gefühl,in den 14 Jahren,die ich jetzt dort bin,QM-mäßig nur Mist gemacht zu haben...Es muß alles geändert bzw. erneuert werden,immer im Hinblick auf die mit Sicherheit bevorstehende Prüfung durch den MDK:(
    Am liebsten möchte ich alles hinschmeißen!!!!!!!
     
  4. das tue ich auch gerade, weil ich nicht weiß, auf was ich noch warten soll :D

    allerdings würde ich bei so langer Betriebszugehörigkeit ein Gespräch suchen - zur Not mit einem Schlichter/einer neutralen Person die vermittelt.

    Schreib dir auf, was dich kratzt und leg das sachlich vor. Wenn sie dann immer noch was zu k**ken hat, kannst du dir ja gründlich überlegen, ob du einen Neustart woanders wagen willst..

    ich habe jetzt die Erfahrung gemacht (oho - nein ich wusste das eigentlich schon immer ^^) - in jedem Betrieb läuft irgendwas schief oder unfair... denk gut drüber nach, ob du wechseln willst - oft kommst du von Pest zu Cholera oder vom Regen in die Traufe - wie auch immer du es sehen willst.

    Wie gehts denn den anderen Kollegen?

    Ich hab den Eindruck deine Chefin hat ein bisschen Torschlusspanik - MdK steht ins Haus, manche Sachen laufen nicht rund - vielleicht hat sie aber auch andere ein bisschen geschludert und nun müssen die MA es ausbaden... wer weiß wer weiß
     
  5. Rose 70

    Rose 70 Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester.
    Ort:
    SACHSEN ANHALT
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    stellvertr. PDL, QMB,Pflegeberater
    Mit meiner PDL kann man nicht reden,sie ist in meinen Augen keine Führungskraft,man kann sie einfach manchmal nicht ernst nehmen!!!!Sie kann nicht argumentieren,dreht sich um und geht einfach....Wir hatten vor ca.2Wochen von extern,er hat alles umgestellt auf Computer(bis dahin passierte alles noch per ,,hand-u.Schreibarbeit"Alles mußte umgestellt werden und man gibt uns nicht die Zeit erstmal da rein zu wachsen,alles hat sofort zu funktionieren und wehe nicht...Wir haben seit kurzem eine neue Kollegin die mit allem schon vertraut ist und auch schon so gearbeitet hat.Sie macht jetzt "meine" Arbeiten und ist natürlich die top Kraft....Ich bin bloß noch ....Ich fühl mich einfach nur sch...:(:(
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    All die Probleme mit Deiner Chefin haben aber nichts mit der Ausgangsfrage zu tun, nicht wahr?

    Ein Samstag ist juristisch gesehen ein stinknormaler Werktag. Daher gilt er bei der Sechs-Tage-Woche selbstverständlich als Urlaubstag. Sagt auch das Bundesurlaubsgesetz.
     
  7. Terrier

    Terrier Stammgast

    Registriert seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schneeberg
    Wie ist das denn bei Azubis?
    Wir müssen ja auch Urlaubstage nehmen - wird auch da der Samstag mitgezählt? Oder kommts da drauf an ob man den Urlaub während der Schulzeit (geht das überhaupt?) oder der Praxis hat?
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    In der Regel legt die Schule den Urlaub und somit die Anzahl der Urlaubstage fest.
     
  9. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Die Anzahl der Urlaubstage entspricht dem Im Ausbildungskrankenhaus angewandtem Tarifvertrag, z.B. TvöD.
     
  10. Terrier

    Terrier Stammgast

    Registriert seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schneeberg
    Die Anzahl kenne ich ja. Mich interessiert, ob auch bei einem Azubi die Samstage als Arbeitstage gelten und auch für diesen Tag ein Urlaubstag genutzt werden muss, wenn man beispielsweiße 14 Tage durchgängig Urlaub hat.
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das kommt auch bei Azubis darauf an, ob im Betrieb eine Fünf- oder eine Sechs-Tage-Woche ausgemacht wurde. Bei der Sechs-Tage-Woche ist der Samstag ein Urlaubstag, bei der Fünf-Tage-Woche nicht.
     
  12. Terrier

    Terrier Stammgast

    Registriert seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schneeberg
    Okay, danke! :-)
     
  13. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Noch Ergänzend: Feiertage sind nach dem Bundesurlaubsgesetz keine Urlaubstage und dürfen auch nicht als solche vom Jahresurlaub abgezogen werden.

    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zählt einer Tagewoche Forum Datum
Job-Angebot Bezahlte Umfrage in München Stellenangebote 20.09.2016
News Pflegekammer: Wer sich nicht registriert, zahlt 120 Euro Pressebereich 13.05.2016
News "Frauenberufe" sollen besser bezahlt werden Pressebereich 06.08.2015
Unbezahlter Urlaub für ein Jahr Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.01.2015
Wo finde ich eine Wundmanagerin in Hamburg? Wird es von der Krankenkasse bezahlt? Wundmanagement 06.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.