Wurde bei euch nach der Praktischen Prüfung gesagt,ob ihr bestanden habt oder nicht?

lenaaa11

Newbie
Registriert
09.06.2022
Beiträge
2
Beruf
Azubi GuK
Akt. Einsatzbereich
Orthopädie/Endoprothetik/Unfallchirugie
Funktion
Azubi
Hallo :-) ich hatte heute praktisches Examen. Ich wollte mal wissen, ob bei euch im Reflexionsgespräch so durch die Blume durch gesagt wurde, ob ihr bestanden habt ? Offiziell darf ja nix genaues gesagt werden.
Bei mir hieß es: Genieß den heißesten Tag der Woche und dein freies Wochenende.
Bei anderen wurde auch sowas gesagt wie: Genieß dein Wochenende, geh ein eis essen usw. Oder es wurde auf die Schulter geklopft

Ich kam leider nicht mit der Zeit aus, ich konnte nicht alles dokumentieren und konnte keine Beine wickeln. Ich habe im Gespräch gesagt, was ich sonst noch geschrieben hätte und,dass ich die Beine gerne noch gewickelt hätte um es zu zeigen. Meint ihr das ist sehr schlimm?

Und was mir gerade auch trotzdem ,,Sorgen bereitet“ ist, dass ich eine Pat. mit Hüft TEP 2. Post Op Tag hatte. Sie ist schon Gehbockmobil und ist alleine ins Bad,sie hat vorher gefragt ob sie am Waschbecken Haare waschen darf,weil duschen darf sie ja noch nicht. Ich habe ja gesagt. Im Nachhinein fällt mir ein, sie wird sich ja trotz dem hohen Wasserhahn bestimmt mit dem Oberkörper nach vorne gebeugt haben. Was man ja nicht soll. Im Reflexionsgespräch wollten die Prüfer wissen wie weit man sich nach vorne beugen darf. Ich stand plötzlich völlig auf dem Schlauch und wusste es nicht. Aber man darf ja nicht unter 90Grad… :/ wobei man es bestimmt nie 100%vermeiden kann, aber das hätte mir in dem Moment einfallen müssen.

Ich habe jetzt richtig Angst,dass das ein schlimmer Fehler war.. Ich hoffe ihr könnt mich ,,aufmuntern“. Sonst ist mir nämlich nichts an Fehlern unterlaufen, würde ich sagen. Habe die Prüfer auch immer ans Bett gestellt,wenn ich mal kurz weggegangen bin etc.
 

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
1.126
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Covid-/Verdachtsstation
Ich wollte mal wissen, ob bei euch im Reflexionsgespräch so durch die Blume durch gesagt wurde, ob ihr bestanden habt ? Offiziell darf ja nix genaues gesagt werden.
Mir wurde direkt gesagt, dass ich mit Note soundso bestanden habe. Natürlich alles noch nicht offiziell und blablubb, aber Gratulation trotzdem.
Ich weiß aber, dass das eher die Ausnahme ist und die meisten Prüflinge bis zum Ende der Examenszeit auf ihre Ergebnisse warten müssen.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.045
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Der Prüfungsvorsitzende legt die Note fest, die Prüfer geben lediglich Empfehlungen. Daher könnten sie Dir zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht mitteilen, ob Du bestanden hast oder nicht, auch wenn sich der Prüfer in der Regel an die Empfehlungen halten dürfte.

Die Bekanntgabe aller Noten erfolgt erst, wenn alle Prüfungsteile abgeleistet wurden. Ich weiß, es ist richtig gemein, Dich so auf die Folter zu spannen, aber so ist nun einmal in Gesetz und Ausbildungs- und Prüfungsordnung geregelt. Was Jillian beschreibt, ist ein Gesetzesverstoß, der die Prüfung anfechtbar gemacht hätte. Es hätte der zuständigen Behörde nicht zu Ohren kommen dürfen.

Nicht alle Tätigkeiten geschafft zu haben ist ganz sicher kein Anlass, durch eine Prüfung zu fallen; ich habe mal Abzugspunkte für wirkliches "Schneckentempo" erlebt, aber mehr auch nicht.

Ich würde den Rat der Prüfer*innen befolgen und versuchen, mich anschließend auf die übrigen Prüfungsteile zu konzentrieren. Du kannst es jetzt eh nicht mehr ändern.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!