Wunschstelle über Umwege?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Nitro112, 20.03.2015.

  1. Nitro112

    Nitro112 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.03.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Bis jetzt war ich nur Leser dieses Forums, doch nun möchte ich euch um euren Rat fragen.

    Ich bin in der Ausbildung und am 01.08. fertig. Meine Traumstelle ist die Anästhesie in einem bestimmten Haus (ein Transplantationszentrum).

    Nun habe ich eine Stelle in diesem Haus, aber leider "nur" in der ITV. In der Anästhesie sind im Moment keine Stellen frei.

    Btw: Eine Anästhesiestelle habe ich in einer Uniklinik, aber die Uniklinik ist ca 100 km weiter weg. Also müsste ich umziehen. Bin Single und recht flexibel aber würde trotzdem lieber in meiner Gegend bleibend. Gewohnheit halt :-)

    Was würdet ihr sagen? Kann ich intern noch in die Anästhesie wechseln wenn ich die ITV-Stelle nehme oder doch lieber die Uniklinik?

    Wie läuft das mit internen Wechseln bei euch ab? Und kommt das vielleicht nicht so gut rüber wenn ich nach ein paar Monaten einen Antrag stelle (die PDL weiß ja, dass ich in die Anästhesie will, stand ja schließlich auf meiner Bewerbung und er hat mich ja quasi "überredet" die ITV-Stelle stattdessen zu nehmen)?

    Danke euch. Lg Nitro
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Wenn deine Traumstelle in einer bestimmten Klinik ist, würde ich dort hingehen, wenn du dir das Arbeiten auf der ITV (vermute Intensiv) auch vorstellen kannst. Wenn du aber sagst, es sollte unbedingt die Anästhesie, egal wo, sein dann geh da hin. Im Grunde kann das keiner für dich entscheiden ;). Bei uns läuft das mit internen Wechseln sehr unkompliziert ab und du wärst schon mal in der Klinik!
     
  3. Nitro112

    Nitro112 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.03.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Da ich keinerlei Erfahrung bezüglich internen Wechseln habe, wollte ich hier mal fragen.

    Ich frage mich auch wie es in der Probezeit so rüber kommt.
     
  4. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Die Probezeit würde ich abwarten.

    Und ich würde den Antrag auch erst stellen, wenn eine Stelle frei ist. Die müsste ja dann intern ausgeschrieben sein. Es macht ja vorher auch keinen Sinn.

    Und Du solltest in Betracht ziehen, von der Intensivstation aus, erst die Fachweiterbildung zu machen, falls sie angeboten wird. Dann hast Du auch Anästhesieerfahrung und Vorteile beim Versetzungsantrag.
     
  5. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Bei uns sind interne Wechsel oft mühsam, vor allem wenn jemand von "unbeliebten" Bereichen in "beliebte" wechseln will.
     
  6. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo Nitro,

    Angebot und Nachfrage regeln die Wartezeit.

    Wie Bachstelze schreibt, bewerben wenn eine Stelle frei ist und ich würde schon mal ein Jahr Erfahrung auf der IT einplanen evtl. sogar die IT und Anästhesieausbildung machen.
    Die sog. Traumstelle hat sich nicht selten hinterher als Flop herausgestellt, denn als Schülerin betrachte ich Situationen oft ganz anders wie als festes, dann examiniertes Teammitglied. Das sind dann auch ganz andere Anforderungen.

    Bedenke auch, was evtl. in dem Haus in dem du die Zusage hast für ein Personalmangel herrscht, dass man völlig unerfahrene, frisch aus der Ausbildung kommende dort einstellt?
    Und was das für dich als Arbeitnehmer bedeuten könnte.

    Du wirst auch auf der Intensiv ziemlich viel lernen müssen und vor allem am Anfang häufiger an deine Grenzen kommen.

    Also lass es nicht zu überhastet angehen, wenn du die Stelle bekommen sollst, wirst du sie auch bekommen und Erfahrung schadet sicher nicht.
     
  7. Nitro112

    Nitro112 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.03.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Dort herrscht Mitarbeiter-Mangel. Das weiß ich, da ich einige aus dem Haus kenne. Dass das der Grund ist warum man Frischexaminierte nimmt ist mir auch klar. So ist nun mal die Realität.

    Anästhesie wäre toll, aber ich tendiere eher zur chirurgischen Intensivstation. Hatte heute eine Hospitation und hab mit der Stationsleitung gesprochen.
    Sie hat mir beteuert, dass die 2 Monate 1zu1-Betreuung auf jeden Fall so durchgezogen werden. Dies berichteten auch die Bekannten die dort gearbeitet haben. Falls mehrere krank sein sollten gibt es eine freiwillige Rufbereitschaft. Die dann auch kommen.

    Die Kollegen auf der Station meinten, dass die Arbeit sehr hart sei, aber man sich nie "allein gelassen fühlt" als Anfänger.

    Für mich ist es auch kein Muss das Richtige beim ersten Versuch zu finden. Wenns nichts für mich ist, nehme ich die Erfahrung mit und suche mir eine andere Stelle.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wunschstelle über Umwege Forum Datum
Leben nach dem Examen - habt Ihr Eure Wunschstelle bekommen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 25.08.2007
News Kein einheitliches Urteil über Pflegeoasen Pressebereich Montag um 09:02 Uhr
News Lilie: "Wir zahlen überdurchschnittlich hohe Gehälter" Pressebereich 14.11.2016
Ich bin überfordert - Kann ich auf eine andere Station wechseln? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Job-Angebot Die MEDIAN Park-Klinik Bad Dürkheim sucht Stationsleitung (m/w) für Fachbereichsübergr. Medizin Stellenangebote 11.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.