Wunschausbildung Krankenschwester nachholen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von autumn-air, 12.03.2013.

  1. autumn-air

    autumn-air Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich verfolge nun schon länger verschiedene Beiträge hier im Forum. Nun würde ich gerne selbst einmal um Rat fragen.
    Mein absoluter Traumberuf war es immer Krankenschwester zu werden! Nachdem ich in der 10 Klasse mein 3- Wöchiges Schulpraktikum im Krankenhaus absolviert habe und die ganzen Sommerferien über ein freiwilliges Praktikum gemacht habe, konnte ich mir kaum noch einen anderen Beruf für mich vorstellen.
    Ich beendete die Schule dann auch mit einem sehr guten Realschulabschluss.
    Um bessere Chancen in meinem späteren Berufsleben zu haben, wollte ich im Anschluss daran noch das Abitur nachholen bevor ich eine Ausbildung als Krankenschwester beginne.
    Leider habe ich allerdings das Abitur nicht geschafft und hab die Schule nach zwei Jahren ohne Abschluss verlassen. Meine Noten waren nicht besonders gut und es war einfach nur ein Kampf für mich.
    Es hat mich einfach schrecklich geärgert, dass ich nicht damals nach der Realschule gleich mit der Ausbildung begonnen habe. Zumal ich ja damals schon wusste, was ich eigentlich wollte.
    Ich habe dann versucht, mich mit meinem Abgangszeugnis des Gymnasiums als Krankenschwester zu bewerben. Leider bekam ich aufgrund meiner schlechten Noten nur absagen.
    Ich war danach ziemlich geknickt, da ich ja damals ein wirklich gutes Realschulzeugnis hatte und mir mit dem versuch das Abitur noch zu machen, alles selbst versaut hatte. Nun bin ich 22 Jahre alt und im zweiten Ausbildungsjahr zur Arzthelferin, da ich einfach keinen Ausbildungsplatz als Krankenschwester gefunden habe.
    Doch mein Traum geht mir nach wie vor nicht aus dem Kopf...
    Nun zu meiner Frage: Ist es realistisch, nach meiner Ausbildung als Arzthelferin eine 2.te Ausbildung als Krankenschwester dranzuhängen?
    Wie stehen meine Chancen dann genommen zu werden? (Bin dann ja auch schon Mitte 20!)
    Und muss ich dann trotzdem noch 3. Jahre lernen, oder verkürzt sich die Ausbildungszeit durch meine erste Ausbildung?

    Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe:-)
     
  2. Pflegeschüler2013

    Pflegeschüler2013 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GUK-AZUBI
    Hättest Dich mit dem Realschulabschluss beworben wär es vielleicht besser? Die zwei "vertanen" Jahre kann man immer gut verkaufen (Reisen, Ommmma opppa gepflegt o.ä.)

    lg
    13
     
  3. autumn-air

    autumn-air Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja, heute denke ich auch so. Aber man macht ja leider nicht immer alles auf anhieb richtig im Leben. Vorallem nicht wenn man noch jung ist;)
    Kann mir denn jemand bei meinen Fragen weiterhelfen? :-)
     
  4. Pflegeschüler2013

    Pflegeschüler2013 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GUK-AZUBI
    Also bei uns im Kurs sind hömmele Arzthelferinnen---Warum denn nicht noch eine Ausbildung?
     
  5. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Oh je. Mit so einem bisherigen Verlauf darfst geknickt sein, aber nur noch ein paar Momente.
    Für mein Empfinden steigen Deine Chancen enorm, wennst die MFA (heißt ja jetzt so) Ausbildung sehr erfolgreich abschließt. Bist da nicht die Erste, vermutlich auch nicht die Letzte, die einen solchen Weg einschlägt.
    Wir hatten schon Azubis MFA die aus dem selben Grund wie Du erst mal diese Ausbildung gemacht haben, eben weil sie nix besseres gefunden hatten. Leider muss ich dazu sagen, dass dies auch vereinzelt mit Unlust bei den Tätigkeiten einherging, man hat es tw. deutlich gemerkt, dass die Ausbildung nicht wirklich gewollt war, eine Notlösung. Die Azubis haben das auf Nachfrage auch so geäußert. Mach Du es also bestmöglichst, in allen Bereichen.
    Bei der Bewerbung zur GuK darfst Du doch genau die Problematik darstellen, die für Deinen Verlauf entscheidend waren.
    Du wolltest und hast Dich bemüht, Abi zu machen, bist aber gescheitert*. Das passiert. Hak es jetzt ab. Du kannst alles begründen, das zählt doch.
    Da Du ja schon länger stille Mitleserin im Forum bist, hast sicherlich auch schon Beiträge von Teilnehmern gelesen, die deutlich älter sind als Du, somit braucht es doch nix mehr zum Thema Alter -?
    Die Erfahrungen und auch das Vorwissen das Du mitbringst - helfen Dir sicherlich dabei, Dich bestmöglichst bei einer Schule zu bewerben.
    Das ist doch auch ein Vorteil, im Gegensatz zu jemand anderem der direkt von der Regelschule kommt.
    Ich bin ziemlich optimistisch, was Deine berufliche Zukunft anbelangt.

    Bist eigentlich bei einem niedergelassenen Arzt oder in einem Krankenhaus?

    *Für Dich noch Henry Ford: [FONT=&quot]Es gibt mehr Leute die kapitulieren, als solche die scheitern. [/FONT][FONT=&quot][/FONT]
     
  6. Yumi

    Yumi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin/FSJler
    Ort:
    Kassel
    Hey,Artzhelferin ist doch eine tolle Vorausbildung, sozusagen.Damit solltest du keine Probleme haben, im Gegenteil (im KH hast du halt intensiver mit Patienten zu tun, den Umgang mit diesen lernt man ja schon ein Bisschen in der Arzthelferausbildung, da gibt es ein paar Paralelen, genauso das Blutabnehmen ect.).Du bist noch sehr jung, es gibt genügen Menschen, die die Ausbildung z.B. noch mit 40 anstreben :-). Einige Pflegeschulen wollen sogar ein Mindestalter von 18 Jahren, da bist du gerade Mal 2 Jahre drüber. Da solltest du dir wirklich keine Sorgen machen :-) .Ansonsten würde ich den Rat von Pflegeschüler2013 ebenso befürworten. Immerhin reicht der Realschulabschluss und wenn dort auch noch gute Noten drin stehen, dann ist das super. Zudem hast du viel praktische Erfahrung, du weißt, dass es du es machen willst - das sind gute bis sehr gute Voraussetzungen ;)Ich wünsche dir ganz viel Erfolg! :-)Liebe Grüße,Yumi
     
  7. autumn-air

    autumn-air Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die lieben Antworten:-) Nun bin ich schon mal ein wenig zuversichtlicher das es mit der zweiten Ausbildung doch noch klappen wird.
    Werde jetzt versuchen einen bestmöglichen Abschluss zu erreichen und mich dann für die Ausbildung zur GuK bewerben:-)
    Meine Sorge war auch nicht direkt mein Alter, sondern die Tatsache das mein Lebenslauf vielleicht nicht so perfekt ist wie der einer Schülerin, die gerade ihren Realschulabschluss gemacht hat.
    Beträgt die Ausbildungszeit trotzdem 3 Jahre oder verkürzt sich die Zeit dadurch, dass ich schon eine Ausbildung als Arzthelferin habe?
     
  8. Engelchen219

    Engelchen219 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Land Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Angiologie/Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Schülerin
    Ich würde persönlich lieber eine Person einstellen, die schon länger gearbeitet hat, als ein frischgebackenen Schulabgänger.
    Und so sehen das Arbeitgeber teils genauso.

    Muss sagen mir hat mein FSJ gut getan. Nach der Schule hatte ich schon Berührungsängste ect.
    Und jetzt kann ich offen auf Menschen zu gehen.

    Ich kenne eine Krankenschwester die auch vorher Arzthelferin gelernt hat und sie musste volle 3 Jahre die Ausbildung als Krankenschwester machen.
     
  9. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
  10. Kimmipie

    Kimmipie Newbie

    Registriert seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege ab 01.04.13
    Ort:
    Marl
    Hey autumn-air.
    Du sagtest, du hast das Gymnasium nach 2 Jahren verlassen?
    Dann hättest du doch zumindest den schriftlichen Teil der Fachhochschulreife in der Tasche oder nicht?
    Normalerweise muss dann ja ein mindestens einjähriges Praktikum anschließen um die Fachhochschulreife zu erlangen.
    Ich bin nach der 12. Klasse vom Gymnasium abgegangen und habe eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten gemacht. Diese zählte dann als praktischer Teil und mit Abschluss meiner Ausbildung habe ich somit auch meine Fachhochschulreife komplett gehabt. Weiß allerdings nicht, ob das in allen Bundesländern so ist. Ich wohne in NRW.
    Somit hättest du ja zumindest nach deiner Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten einen höheren Abschluss als den Realschulabschluss.
    Wäre doch auch was ;)

    Habe dann auch prompt mit 23 Jahren eine Zusage für die Ausbildung zur GuK bekommen :-) hihi.
     
  11. autumn-air

    autumn-air Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link, werde mir gleich mal den Bericht dort durchlesen:-)
    Mir wird die Fachhochschulreife leider nicht anerkannt. Aber das Abitur ist ja zum Glück auch keine zwingende Voraussetzung für den Beruf der GuK.
    Wie ich mittlerweile auch schon in vielen anderen Berichten hier gelesen habe, sind es heutzutage sehr viele, die erst später in den Pflegeberuf einsteigen.
    Ich Persönlich sehe dort auch viele Vorteile bei der Bewerbung, da man schon viele verschiedene Tätigkeiten und auch Erfahrungen vorweisen kann.

    Naja, werde aufjedenfall im nächsten Jahr mein Glück versuchen und mich erneut als GuK bewerben. Vielleicht habe ich dann mehr Chancen eine Ausbildung in diesem Bereich zu bekommen:-)
     
  12. Jackie88

    Jackie88 Newbie

    Registriert seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte mir auch vorstellen das du recht gute Chancen hast wenn du die Ausbilung in der Tasche hast ;) Ich selber habe auch meine Zweifel ob ich wirklich genommen werde. Sagen tun es mir sehr viele das der Beruf der GuK sehr gut zu mir passen würde. Werde jetzt Ende April ein 2-wöchiges Praktikum in einer Klinik machen. Aber eigentlich auch nur um meine Chacen für einen Ausbildungplatz zu erhöhen, denn ich bin mir auch ohne Praktikum ziemlich sicher das ich den Beruf machen will (ein Kindheitstraum) und nach bereits zwei abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildungen, will ich jetzt endlich wie du, meinen Traumberuf erlernen!! Allerdings habe ich schon drei Kinder was das ganze vielleicht etwas schwieriger gestaltet. Drück dir ganz fest die Daumen das es klappt.
     
  13. autumn-air

    autumn-air Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ich finde auch, dass man alles versuchen sollte um seine Traumausbildung doch noch zu bekommen. Wenn es halt auch über Umwege ist.
    Es wird bestimmt ein paar Krankenhäuser geben, die eine Absage schicken werden. Es kann aber auch genauso gut funktionieren. Man darf halt nie aufgeben.

    Mein Beruf als Arzthelferin ist zwar toll, aber dennoch in keinster Weise mit dem Beruf der GuK zu vergleichen! Es ist einfach nicht dasselbe und man hat ständig im Kopf, dass man eigentlich etwas ganz anderes machen möchte...
     
  14. Ryze

    Ryze Newbie

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Hallo autumn-air,

    Wer aufgibt hat schon verloren. Das kannst du durchaus noch nachholen. Ich finde Mitte 20 ist es durchaus noch realistisch eine zweite Ausbildung anzufangen und aufgenimmen zu werden. Die Dauer betreffend: Es gibt durchaus verkürzte Ausbildungen (zumindest in Österreich). Da kannst du das auch in unter drei Jahren schaffen. Vl gibt es ja hier jemad der sich mit verkürzten AUsbiludngen in Deutschland besser auskennt.

    LG
     
  15. antiheldin

    antiheldin Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Hi!

    Ganz ehrlich? Ich werd nächste Woche 27 und hab bereits eine abgeschlossene Ausbildung. Jetzt hab ich im April mit meiner zweiten Ausbildung angefangen und habe Leute über 40 in meiner Klasse. Dagegen sind wir noch jung ;D

    Grüßle!
     
  16. -sienna-

    -sienna- Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin 46 und mache die Ausbildung. Es ist natürlich auch meine zweite Ausbildung. Bei mir war es auch ein jahrelanger Berufswunsch.

    LG:nurse:
     
  17. schwäbin71

    schwäbin71 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    So und nun meldet sich noch ein Mittelalter Hase.

    Ich fange am 1.10 im zarten alter von 36 Jahren und 9 Monate meine 3 Ausbildung an und endlich in meinem Wunschberuf werde aller Wahrscheinlichkeit die Kursmama sein gg

    Also nur Mut bewerbe dich was die Tastatur hergibt.

    Es ist so ein geiles Gefühl zu wissen das man nochmals durchstarten darf
     
  18. sandra73

    sandra73 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Und ich die Unterkursoma ab 1.Oktober.....bin 40 Jahre jung, habe 3 Kinder und einen miserabelen Realschulabschluss! Erste Bewerbung..... hat sofort geklappt!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wunschausbildung Krankenschwester nachholen Forum Datum
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Gestern um 11:23 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Gestern um 11:14 Uhr
Job-Angebot Fachkrankenschwester/-pfleger Intensivmedizin/Anästhesie im Raum Hannover gesucht Stellenangebote 15.11.2016
Pflegeassistentin-Ausbildung: Fehltage als Problem für Bewerbung zur Krankenschwester? Ausbildungsvoraussetzungen 18.10.2016
Job-Angebot Motivierte/r Kinderkrankenschwester/-pfleger in die Region Zürich gesucht Stellenangebote 13.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.