Wundheilung nach Entfernung von Feigwarzen durch lasern

ABE2014

Newbie
Registriert
02.09.2015
Beiträge
1
Alter
77
Akt. Einsatzbereich
Patient
Funktion
Patient
Hallo und guten morgen,

als erstes meine Vorgeschichte,

nach einer durch Krebs notwendige Prostata Total OP, stellte mein Urologe bei der Kontrolluntersuchung nach 2 Jahren (im grünen Bereich) an der Vorhaut am Penis 3 kleinere Feigwarzen fest.

Diese behandelte ich dann mit Aldara 5 % Creme, es wurde jedoch nicht besser sondern schlechter in der Form das ich weitere Feigwarzen bekam.

Die 3 Feigwarzen an der Vorhaut wurden größer und es kamen hinzu am Penis schaft 1, unter dem Hodensack 1 und zwischen dem Bein und Hodensack 1.

Als nächstes ließ ich vor einer Woche diese Feigwarzen im Krankenhaus weg lasern.

Eine Aufklärung oder Medikamente zur Weiterbehandlung zu Hause bekam ich nicht.

Zur Zeit, 1 Woche nach dem Lasern habe ich feucht blutige Wunden. wie sollte ich dieselben behandeln?

Ich bin Diabetiker der HB1 Wert zur Zeit 7,0

Danke für entsprechende Rückmeldungen.

M.f.G.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elfriede

Poweruser
Registriert
13.02.2014
Beiträge
1.134
Ort
Niedersachsen
Beruf
KrSr
Akt. Einsatzbereich
ambulante
Moin ABE2014 !

Das erklärt Dir am besten Dein Dermatologe.
So Du keinen hast, besorge Dir bitte eine Überweisung zum selbigen.

Gröt jo düchtig
Frieda
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
3.173
Ort
heute hier, morgen dort!
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK),
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Es gibt hierzu im Forum auch schon eine Vielzahl an Anfragen und Berichten. Einfach mal die Suchfunktion benutzen!
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!