Wundflüssigkeit nach Konisation?

Dieses Thema im Forum "Gynäkologie / Geburtshilfe" wurde erstellt von Schrupschlumpf, 06.07.2006.

  1. Schrupschlumpf

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor 3 Wochen wurde bei mir, 36 Jahre, eine Konisation durchgeführt. 6 Monate zuvor wurde PAP IIId festgestellt, 3 Monate später bereits PAP IVa, so war der Eingriff wohl unumgänglich. Der Befund nach der Konisation besagte, dass bereits ein frühes Krebsstadium vorhanden war, die betroffenen Stellen aber restlos entfernt werden konnten.

    Mit geht es nach der Konisation, die übrigens stationär durchgeführt wurde, eigentlich sehr gut, die Blutungen hielten sich in Grenzen, bzw. waren nach etwas über einer Woche völlig verschwunden. Trotzdem geht nun, nach 3 Wochen, immer noch regelmäßig (= täglich mehrmals) eine gelb-schmierige Flüssigkeit ab. Kann es sich dabei immer noch um Wundflüssigkeit handeln, und gehört dies zum normalen Heilungsverlauf?

    Bin etwas irritiert, da ich ansonsten völlig beschwerdefrei bin.

    Vielen Dank für eine kurze Info und viele Grüße

    Schrupschlumpf
     
  2. starystarynight

    Registriert seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schrupschlumpf....

    okay, genau das selbe Problem habe ich auch und bin froh, dass ich auf Deinen Beitrag gestossen bin. Blöd nur, dass niemand darauf geantwortet hat. Hast Du mittlerweile in Erfahrung gebracht ob der Ausfluss okay war?

    Wäre über eine Antwort sehr dankbar, bin auch etwas irritiert....
     
  3. Schrupschlumpf

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nun es handelte sich offenbar wirklich um Wundflüssigkeit, die irgendwann immer weniger wurde und dann schließlich ganz von selbst verschwand.
    Da ich keinerlei Probleme danach hatte, gehe ich einfach mal davon aus, dass dies zum normalen Heilungsprozeß dazugehört.

    Viele Grüße und gute Besserung

    Schrupschlumpf
     
  4. starystarynight

    Registriert seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    vielen dank für die antwort. ich war vor zwei tagen beim arzt und der sagte mir es wäre völlig in ordnung so.
    es handelt sich tatsächlich um wundflüssigkeit.
    alles prima.

    liebe grüße!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wundflüssigkeit nach Konisation Forum Datum
News Linkspartei ruft nach mehr Pflegepersonal Pressebereich Gestern um 09:13 Uhr
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges Dienstag um 17:15 Uhr
Nachtdienst Gynäkologie/Geburtshilfe bzw. Wöchnerinnenstation Gynäkologie / Geburtshilfe 25.11.2016
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.