Wunden während des Krankenhaus-Aufenthalts

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von Bagira35, 17.07.2011.

  1. Bagira35

    Bagira35 Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich brauche einen fachmännischen Rat.

    Mein Vater liegt im Wachkoma, Pflegestufe 3. Er muss alle 1-2 Std. gelagert werden. Er befindet sich normalerweise im Pflegeheim. Zurzeit ist er jedoch im Krankenhaus. Mittlerweise seit zwei Wochen.

    Bei meinem heutigen Besuch musste ich mit Erschrecken feststellen, dass seine Waden verbunden waren. Als ich das Verband zur Seite schob, sah ich jeweils eine ca. 15-20 cm blau-rote Wundstelle!
    Als er sich im Pflegeheim befand, habe ich solch ein Fleck noch nicht einmal ansatzweise gesehen. Ich sprach daraufhin die Krankenschwester an. Sie würde das auch zum ersten Mal bei ihm sehen!? Und fragte mich auch noch, ob die Wunde offen wäre!?

    Jedenfalls habe ich das grosse Verlangen morgen die Stationsärztin anzurufen und mit ihr darüber zu sprechen. Mein Vater hat MRSA. Und meines Wissens nach, hat man mit diesem Krankenhauskeim ein grosses Problem eine offene Wunde wieder richtig abheilen zu lassen.

    Wie denkt ihr darüber?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.301
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Mach das, aus der Ferne lässt sich wenig dazu sagen.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    169
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich bitte zu beachten, dass das Risiko einen Dekubitus zu erlangen unter bestimmten Umständen steigt: z.B. Fieber, niedriger Blutdruck, reduzierter Gasaustausch... usw.. Es muss net immer am Unvermögen des Personals liegen. Es gibt leider Grenzen. Man kann net immer einen Dekubitus verhindern- auch net mit der allerbesten Pflege.

    Elisabeth
     
  4. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Du sagst es selbst,Dein Vater liegt im Wachkoma,das heißt,die von Elisabeth angeführten Punkte sind alle mehr als wahrscheinlich gegeben.
    Du führst MRSA an,gut,aber der Keim alleine hat noch keinen eigenen Einfluß auf die Wundheilung,sondern er hemmt die körpereigene Wundheilung im Zusammenhang mit den von Elisabeth genannten Punkten,worauf auch das beste Pflegepersonal keinen Einfluß hat.
    Natürlich kannst Du gerne mit der Stationsärztin reden,jedoch bleiben Lagerung bzw. Decubitusprophylaxe pflegerische Aufgaben.
    Außerdem hast Du nicht erwähnt,weshalb Dein Vater im KH ist,vielleicht gibt ja die Einweisungsdiagnose nen Hinweis auf seinen momentanen AZ.
    Aber wie auch immer,Ferndiagnosen sind nicht möglich,ebensowenig wie Vergleiche zwischen KH und Heim zu ziehen und das KH hier als "Buhmann" darzustellen,was,wie ich denke,Deine Absicht sein dürfte.
     
  5. Bagira35

    Bagira35 Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elisabeth,

    danke für die Antwort.

    Das mag stimmen.
    Aber: hier im KH hat mein Vater eine spezielle Matratze. Im Pflegeheim hatte er diesen "Luxus" nicht und war trotzdem gut versorgt, ohne jegliche Anzeichen auf Flecken.

    Mir, als seine Angehörige tut diese Tatsache einfach weh. Vor allem wenn man bedenkt, das sich ein Mensch in diesem Zustand nicht über seine Schmerzen äußern kann.
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    169
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wunden während Krankenhaus Forum Datum
Wunden heilen nicht... Wundmanagement 03.04.2017
Chronische Wunden Der Alltag in der Altenpflege 10.11.2016
News Chronische Wunden fachgerecht versorgen Pressebereich 21.09.2015
Wo bekomme ich meine Urkunde , wenn mein Original verschwunden ist ? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.02.2015
Hygiene bei chronischen septischen Wunden Wundmanagement 03.09.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.