Wunde: Fibrinbelag und Nekrose

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von sandy_1662, 12.02.2013.

  1. sandy_1662

    sandy_1662 Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab mal eine Frage.
    Wir haben einen Patienten der einen Dekubitus am Trochanter hat.
    Die Umgebung ist stark gerötet, der Deku selbst ist fibrinbelegt, teils schon nekrotisch.
    Ich möchte die Nekrose und den Belag versuchen zu lösen und hätte jetzt Aquacell Ag genommen und darauf einen PU-Schaum.
    Falls jemand einen anderen Vorschlag hat, bin ich für alles offen :-)
    Danke schon mal.
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    1. ist das Prodecere mit dem Arzt besprochen?
    2. Umgebung stark gerötet = Infektion; was passiert, wenn der Deckel abgeht (zu Hause oder stationär???)
    3. Aquacell hat die Eigenschaft, Flüssigkeit abzuleiten, wird eingesetzt bei mittelstark bis stark exsudierenden Wunden. Das krieg ich nicht vor mein inneres Auge im Zusammenhang mit fibrinbelegt und teils nekrotisch - das hört sich eher trocken an (aber ich lasse mich immer wieder gerne überraschen)
    4. Aquacell und PU-Schaum...mh, warum nicht eine stark saugende Kompresse, wenn es denn stark exsudiert (Kosten, Sinn)?
    5. Wundgröße? handelt es sich um wenige cm oder reden wir hier von einem größeren Defekt?

    Vorschlag: schreite zum Äußersten und frage den Arzt. Evtl. chirurgischen Debridement möglich? Bei kleineren Defekten könnte mit Gel angelöst werden, wenn ärztlich abgesegnet.
    Und dann würde ich mich überraschen lassen von dem, was da zu Tage kommt und entsprechend die Wundauflagen wählen.
    Vor Einsatz von Silber wäre ein Abstrich sinnvoll.
     
  3. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Bei uns löst Nekrosen immer der Arzt :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wunde Fibrinbelag Nekrose Forum Datum
Chronische Wunden Der Alltag in der Altenpflege 10.11.2016
Job-Angebot Pflegefachperson Intensiv in wunderschön gelegenes Krankenhaus am Zürichsee gesucht Stellenangebote 13.10.2016
Weiterbildung Wundexperte ICW Wundmanagement 06.10.2016
Frage an die Wundexperten im Forum Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.08.2016
Fachweiterbildung Pflegeexpertin Stoma/Kontinez/Wunde Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 30.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.