Würde gerne in Irland, Frankreich oder in den USA für ein bzw. zwei Jahre arbeiten!

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Grazyna Wachowiak, 30.10.2009.

  1. Grazyna Wachowiak

    Registriert seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Krankenschwester - zur Zeit Weiterbildung zur Diätassistentin/Diabetesberaterin (DDG)
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    Stellvertr. Pflegedienstleiterin
    Hallo an alle!

    Ich würde gerne für ein zwei Jahre ins Ausland gehen (USA, Frankreich oder Irland)! Ich bin dipl. Krankenschwester (jahrelange Erfahrung Innere Medizin sowie Gynäkologie). Zur Zeit arbeite ich bei einem mobilen Pflegedienst. Da ich allerdings vor einem Jahr einen Bandscheibenvorfall hatte, werde ich dies wohl kaum bis zur Rente (!) machen können. Aus diesem Grunde mache eine Weiterbildung zur Diätassistentin/Diabetesberaterin (DDG), die ich im Juni 2010 beenden werde. Gerne würde ich in diesem Bereich im Ausland tätig werden.
    Wer hat in diesem Bereich im Ausland Erfahrungen sammeln können! Freue mich über jeden Tipp!
    Liebe Grüße
    Grazyna Wachowiak
     
  2. xxMichaelaxx

    xxMichaelaxx Newbie

    Registriert seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Grazyna!

    ich bin als Krankenschwester nach Irland gegangen und war ueberhaupt nicht zufrieden mit den Informationen die mir das Arbeitsamt, das Internet und die irischen Behoerden geben konnten. Daher hier meine Erfahrung, was zu tun wenn man als Krankenschwester nach Irland auswandern moechte!

    Deinem Namen nach zu urteilen bist Du keine Deutsche. Ich weiß ja nicht was Deine Nationalitaet ist und was dann fuer Bedingungen gelten:

    Was zu tun ist:

    Als erstes schicke einen Brief an An Bord Altranais (irish nursing board) mit der Bitte dir die Bewerbungunterlagen zuzuschicken. Adresse auf der Homepage Irish Nursing Board, An Bord Altranais

    Das Nursingboard (ABA) wird dir recht schnell (in der Regel 3Tage oder so) deine Bewerbungsunterlagen zuschicken.
    (Ich habe mein Examen in 2003 gemacht, ich bin mir nicht sicher von wann an die EU Richtlinie gilt, meine aber das es einige Jahre sind... Muessted genaueres fuer euren Jahrgang herausfinden...)

    Beantrage beim Standesamt eine internationale Geburtsurkunde (ca. 10 euro). Damit sparst du dir die Kosten fuer die Uebersetzung selbiger. Falls verheirattet oder Name geaendert, lass deine Heiratsurkunde oder Namensaenderungsurkunde uebersetzen (oder frag an ob es auch da ein internationales Dokument gibt... war bei mir nicht der Fall, daher weiss ich es nicht).

    Fuelle alle Felder aus, trenne Form A heraus. Wenn du unter der EU Richtlinie ausgebildet worden bist brauchst du Form B und C nicht. Stelle sicher dass du die letze Seite (Nursing Act) unterschreibst.
    Kosten fuer die Registrierung sind 175 Euro.

    Wende dich an das Gesundheitsamt in der Stadt oder Gemeinde wo du deine Ausbildung absolviert hast und beantrage eine Verifikation als Krankenschwester. Stelle sicher dass aud dem Scheiben hervorgeht, dass du unter der EU Richtlinie 77/542/EWG und 77/543/EWG ausgebildet worden bist. Die Gesundheitsaemter haben normalerweise ein Vordruck. Schicke dem Gesundheitsamt Kopien deiner Berufsurkunde, deiner Ergebnisse von der Pruefung und Form A. Das Gesundheitsamt wird dir einen Kostenbescheid ueber 25 Euro ausstellen. Stelle absolut sicher, dass das Gesundheitsamt die Unterlage DIREKT an ABA schickt. Es wird nicht anerkannt wenn es nicht direkt von der Behoerde kommt!!!

    Achtung! Amtsmuehlen mahlen langsam. Es kann bis zu 2 Wochen dauern bis deine Dokumente bearbeitet werden! ABA wird das deutsche Schreiben vom Gesundheitsamt kopieren und dir die Kopie zuschicken mit der Bitte es uebersetzen zu lassen.

    Bring das Schreiben zu einem staatlich anerkannten Uebersetzer, lass es uebersetzen und schicke es zurueck an ABA. (Es kann wieder bis zu 2 Wochen dauern bis es bearbeitet wird, ruf ABA an um deinen Status zu erfragen)

    Wenn alle Unterlagen angekommen und bearbeitet sind wird deine Akte an das zustaendige Ministerium weitergeleitet und dort in 2 bis 4 Wochen bearbeitet. Du kannst deinen Status online auf der homepage von ABA abrufen. Frag einfach beim ersten Kontrollanruf nach deiner PIN-Nummer. Deine PIN ist spaeter auch die Nummer unter der du registriert bist.
    ABA wird dir 1-2 Tage (in Irland) 2-3 Tage (Ausland) spaeter deine Registrierungsunterlagen zuschicken. Herzlichen Gluehstrumpf, du bist registriert!

    Kurzform:
    Dauer: MIND. 3 Monate
    Kosten: ca. 350 Euro

    175 Euro Gebuehr ABA (ist gleichzeitig erster Jahresbeitrag)
    25 Euro Gebuehr Gesundheitsamt
    ungefaehr 100 euro Ubersetzungskosten
    50 Euro sonstige Kosten (Porto, Passfotos, intern.
    Geburtsurkunde,...)


    So und dann in Irland:
    Falls du nicht warten moechtest bis deine Registrierung da ist sondern schon ehen nach Irland moechtest, kannst du in Irland als Health Care Assistant oder Carer arbeiten. Am einfachsten ist es sich bei einer Agency registrieren zu lassen.

    Sprecht mit euren vorherigen Arbeitgebern (oder der Schule wo ihr eure Ausbildung gemacht habt). Das irische System funktioniert nicht wie das deutsche mit geschriebenen Arbeitszeugnissen. Euer zukuenftiger Arbeitgeber wird ein Formular an zwei von dir angegebenen Referenzen (ehemalige Arbeitgeber) schicken und diese bitten das Formular auszufuellen und zurueckzuschicken. Keine Panik das Formular ist sehr einfach und auch mit minimalen Englischkenntnissen kann dein letzer Arbeitgeber es leicht auszufuellen (Ankreuzen und ein kleiner Satz genuegt).

    Je nach Job in Irland brauchst du noch einige Kurse:
    - Manual Handling (als Carer und als Schwester)
    - CPR (nur als Schwester)
    - Infection Control (meistens nach dem Man. Handl. im Kurs mit inbegriffen)
    evtl. Non-violent-crisis-intervention-course (oder so aehnlich) als Carer (kommt auf die Agency an)

    Als fest angestellte Schwester im Krankenhaus kann es sein, dass dein Krankenhaus die Kurse kostenlos zur Verfuegung stellt. Ansonsten sind die Kosten ungefaehr folgende:
    Man. Hand. ca. 75 Euro, CPR ca. 120 Euro, NVCI ca. 80 Euro.

    Ausserdem sind folgende Impfungen und Blutuntersuchungen pflicht:
    Impfungen: Hep A+B, Polio, Tetanus, Pertussis, MMR, Tuberkulose und Varicella falls du keine Windpocken hattest.
    Blutuntersuchungen: Varicella Anitgen (als Nachweis fuer Windpocken falls du nicht geimpft bist) sowie Hep B (?) und C (als Nachweis dass du nicht infektioes bist)

    Ausserdem ist es fuer einige Stellen notwendig einen englisch Test zu absolvieren. Ich habe den IELTS in Dublin gemacht. TOEFL und Cambrigde english test sollten aber auch anerkannt werden.
    Du brauchst beim IELTS einen Mindestdurchschnitt von 7.0 und keinen Testteil schlechter als 6.5.
    Als Carer ist es kein Problem wenn du noch keinen Test hast, oder du dich noch ein bisschen vorbereiten moechtest. Die meisten Krankenhaeuser allerdings fordern den Test, einige Agencies nicht (kommt denke ich ein bisschen darauf an, wie du beim Vorstellungsgespraech rueber kommst...)

    So auch hier nochmal eine kurze Kostenuebersicht:
    IELTS Test in Dublin 182 Euro
    Impfungen je nachdem was benoetigt wird
    Bluttests um die 25 Euro pro Untersuchung (in Dublin)

    So das erstmal dazu. Hoffe dem ein oder anderen hiermit geholfen zu haben, so dass ihr nicht ganz so ohne Infos hier her kommt. Weiss wie schwierig es fuer mich war!


    Alles Gute und viel Erfolg! :nurse:
    Michaela
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Würde gerne Irland Forum Datum
Kanadische Freundin würde gerne in Deutschland arbeiten/studieren Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 03.11.2015
Wer würde gerne unter welchen Voraussetzungen "Selbstständig" sein? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.09.2006
News Heimleiter sieht die Menschenwürde in Gefahr Pressebereich 13.06.2016
News Verdacht: Wurden Altenpflegekräfte in großem Stil betrogen? Pressebereich 29.04.2016
Würdet ihr eure Eltern pflegen? Talk, Talk, Talk 27.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.