Wohnmöglichkeit unter 18 Jahren?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von colognegirl, 09.02.2010.

  1. colognegirl

    colognegirl Newbie

    Registriert seit:
    22.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflegeassistentin
    Ort:
    köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie/Gynäkologie/Neurologie
    Hallo zusammen,

    ich habe ein vorstellungsgespräch für einen 1 jährigen ausbildungsplatz als krankenpflegehelferin. Das problem ist nur wenn die mich nehmen würden was ich mir eigentlich wünsche das es ziemlich weit weg wäre für mich. Nur leider gibt es keine Schulen für Krankenpflegeassistenz in Köln. Ich bin 17 Jahre alt werde erst im Dezember 18. Ich wohne in Köln und die Ausbildung würde in Willich stattfinden. Meine eltern beziehen Harz 4. Ich würde also nie pünktlich zur Arbeit kommen also zur Frühschicht um 6uhr wegen den Bahnen etc. Jetzt weiß ich nicht ob ich dort eine Wohnmöglichkeit für das Jahr zu verfügung gestellt bekomme da ich auch erst 17 bin. Oder ob die Schule und das Krankenhaus es für okay ansehen würden wenn ich morgends zur Frühschicht nicht pünktlich da sein könnte? Habt ihr erfahrungen damit? wie ist die rechtslage dürfte ich überhaupt von zuhause auziehen da ich noch unter 18 bin ? und krieg ich da zuschuss vom Amt? ich wollte mich nur schonmal etwas erkundigen bevor das Gespräch ist
    ich hoffe ihr könnt mir helfen !! danke!!
     
  2. Freddy_HB

    Freddy_HB Newbie

    Registriert seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivmedizin, Rettungsdienst
    Hey,
    ja, grundsätzlich kannst du auch schon mit 17 alleine wohnen. Deine Eltern müssen aber den Mietvertrag für dich unterschreiben, bzw. zumindest mitzeichnen.
    Besonders in dem Fall, das du eine anerkannte Ausbilung machst und deswegen zwingend eine eigene Wohnung (bzw. ein WG- Zimmer o.ä.)brauchst, da ansonsten die Ausbildung nicht angetreten oder abgebrochen werden müsste kannst du Berufsausbildungsbeihilfe beantragen.
    Diese wird abhängig von dem Einkommen deiner Eltern und deinem Ausbildungsgehalt gezahlt. Sollte also in deinem Fall nicht das ganz grosse Problem sein.
    Am besten wendest du dich telefonisch an die Agentur fuer Arbeit, die vermitteln dann alles weitere. Ich persönlich würde aber das Vorstellungsgespräch abwarten, da du erst weiters weisst und dann wirklich agieren kannst. Vll gibt es ja auch noch weitere Möglichkeiten von deinem Ausbildenen Betrieb/ Schule.

    Hoffe konnte dir helfen und viel Glück bei deinem Gespräch ;)
     
  3. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Meist gibt es an Krankenhäusern ein Schwesternwohnheim.....wäre das nichts für Dich?Dort kannst Du für einen kleinen Euro wohnen.....
    Ich bin auch mit 17 in ein Schülerwohnheim des KH gezogen,meine Eltern mussten den Ausbildungsvertrag unterschreiben und dann war die Sache gbongt.....ach ja...wenn ich so an meine Wohnheimzeit denke:engel:Schön war es...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wohnmöglichkeit unter Jahren Forum Datum
Wohnmöglichkeiten in Hamburg Adressen, Vergütung, Sonstiges 30.01.2012
Praktikum mit Wohnmöglichkeit? Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.03.2006
Ausbildungsvertrag erstmal unterschreiben? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.11.2016
Job-Angebot Intensiv-Pflegekräfte in München gesucht! Wir unterstützen bei der Wohnungssuche! Stellenangebote 31.10.2016
News DBfK Nordwest unterstützt Antrag zur Einrichtung einer Pflegekammer NRW Pressebereich 26.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.