Wohnheim: Mietkosten und Zimmergröße?

jina

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
82
hallo,

ich hab mal ne frage an alle, die im wohnheim wohnen.

wieviel zahlt ihr an miete und wie groß sind eure zimmerchen?
wie ist das leben in einem wohnheim?

ich zieh demnächst in ein wohnheim und werd mir diese woche noch mein zimmer angucken. bin schon gespannt, obwohl man bestimmt nicht zuviel erwarten darf.
das zimmer soll 22m² groß sein mit eigenem bad (wc/badewanne..), die küche ist auf dem gang.
miete 166€.

liebe grüße, jina
 
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
22
Hey ich habe wärend meiner Ausbildung in Gießen im Wohnheim gewohnt!

es waren 10 Etagen, pro Etage 12 Zimmern (2 Große, 10 kleine),
1 Gemeinschaftsküche (inkl. Kühlschrankfach und Trockenfach), 2 Toiletten, 2 Duschen

Die Kleinen Zimmer waren ca 13 m² und kosteten ca 72 Euro/Monat
Ausgestattet mit Bett Schrank Scheibtisch kl. Tisch, Waschbecken, Stuhl und Sessel, Kommode

die Großen Zimmer ca 26 m² = ca 110-120 Euro/Monat
Ausstattung wie ober + Balkon.

Waschmaschinen (2 Euro) und Trockner(1 Euro) im Keller.

Viel Spaß beim einzug und bei der Ausbildung!!!

MfG Kleines Biest
 

jina

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
82
dankeschön für deine antwort!

ich hoffe, dass ich da gut klar kommen werde. wird bestimmt ne umstellung aber vielleicht auch ganz lustig.

gruß jina
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!