Wohin nach der Schule?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Katy_16, 26.02.2011.

  1. Katy_16

    Katy_16 Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute ,

    erst mal bissl über mich: ich bin 16 :-) und besuche die Realschule und ich habe einen durchschnitt von 2,5.

    Und letztes jahr hab ich ein praktikum gemacht im Krankenhaus als krankenschwester 1woche lang

    und das hat mir sehr gefallen und ich hab mich entschieden das später als

    meinen Beruf zu machen.

    Und jetzt meine frage:

    -welchen durchschnitt brauch ich wenn ich krankenschwester werden will und welche fächer sind wichtig für die ausbildung??
    weil mein mathe net so gut ist und chemie auch net ..

    -und brauch ich Abi??

    -und soll ich mich gleich im krankenhaus bewerben oder erst auf so ne schule gehen ??

    Danke für eure Antworten :-) :-)
     
  2. josie16

    josie16 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathy!
    Ich will mal indiskret sein, was für Noten hast Du denn in Mathe und Chemie.?
    Für die Krankenpflege sind die naturwissenschaftlichen Fächer von Bedeutung, Bio, Physik, Chemie und Mathe.
    Bei einem Schnitt von 2,5 denke ich, daß das schon noch paßt, man muß jetzt in Mathe keine Überflieger sein, bei Eignungstests kommen meistens Dreisatzrechnungen vor und ich denke, daß Du das schon schaffst!!

    Wegen der Bewerbung mußt Du noch andere Beiträge abwarten, da hat sich seit meiner Schulzeit viel geändert.

    Ich wünsche dir viel Glück beim Suchen eines Ausbildungsplatzes und bei der Ausbildung!
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Der Beruf heißt seit einigen Jahren "Gesundheits- und Krankenpflegerin", die Infos gibt's hier: BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche=

    Abitur ist keine Voraussetzung, aber es gibt viele Interessenten mit Abitur, die in Konkurrenz zu den Realschülern treten.
     
  4. und das mit den Naturwissenschaften würd ich nur bedingt als Aufnahmevoraussetzung sehen

    ich hab zwar Abi, aber nun denn

    Bio LK für mich angenehm abgeschnitten, Chemie hatte ich abgewählt, Mathe und Physik waren Katastrophenfächer die meinen Schnitt ruiniert haben

    und ich hatte eine Bewerbung geschrieben - bin sofort genommen worden.

    Mach dich nicht verrückt


    ich persönlich würde nochmal ein FsJ oder BvJ machen - das ist eher die Zugangsvoraussetzung und wird gern gesehen - nach einem Jahr weißt du schon eher, ob du das wirklich machen möchtest :-)
     
  5. Katy_16

    Katy_16 Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    ich hab in mathe eine 3 und in chemie eine 4:cry:
     
  6. In Mathe waren es bei mir sage und schreibe 5 Punkte beim Abi - Physik haben wir dann aus der Wertung genommen >.<

    ich empfand in der Ausbildung Biologie sehr wichtig - gerade Prozesse und Zusammenhänge in dem Bereich zu kennen ist immer gut.


    Wie gesagt - mach das Jahr noch - und bewirb dich dann - am Ende zählt der Eindruck von dir vor Ort ;)
     
  7. berliner_jung91

    berliner_jung91 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK-Schüler
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schulbank
    also ich hab meinen realschulabschluss am gymnasium gemacht und hab danach die schule abgebrochen und mein notenschnitt war nur 3,6. vllt. ist mir mein zivildienst zu gute gekommen und hab ne stelle bekommen.

    also wenn dein schnitt so bleibt und du vllt. noch ein oder zwei praktika machen kannst, dann wird das schon klappen.
     
  8. Veronika159

    Veronika159 Newbie

    Registriert seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 08/11 Azubi in der Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Attendorn
    Hey.
    Ich werde Juli 2011 auch meinen Realschulabschluss machen und habe bereits eine Ausbildungsstelle für August 2011 in der Kinderkrankenpflege bekommen. Mein Rat ist von daher, dass man es einfach mal probieren soll mit den Bewerbungen schreiben. Ich würde es nicht unversucht lassen. Vielleicht kurz zu meinen "Qualifikationen". Ich habe mehrere Praktika in Kliniken und eins in einer Kinder- und Jugendarztpraxis gemacht bei welchen ich gute Bewertungen bekommen habe. Mein Notendurchschnitt war 2,9 und ich hatte in Mathe ein Mangelhaft, welches aber ein Ausrutscher war. Der Rest war ganz ansehbar. Ich weiß zwar nicht, ob es an manchen Schulen schon zu spät ist sich zu bewerben, aber ich würde es an deiner Stelle versuchen. Damals habe ich mich Deutschlandweit beworben und habe eine Stelle 149km von meinem Elternhaus bekommen. Bei Ausbildungsbeginn bin ich 17 Jahre alt. Werde aber im Februar schon 18. Gäbe also kein Problem mit dem Jugendarbeitsschutzgesetz. Habe mich nicht näher damit befasst, ob man schon mit 16 einen Ausbildungsplatz bekommen könnte.
     
  9. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hallo Katy_16,

    Welchen Durchschnitt man braucht, hängt z.B. davon ab, wie viele Bewerber die Schule hat. Mit einem mittelprächtigen Realschulabschluss hat man aber gute Chancen. Manche Schulen versuchen zwar die Kurse mit Abiturienten und Fachoberschülern zu füllen, aber an den meisten Schulen reicht die Mittlere Reife.

    Wirst Du noch in diesem Jahr mit der Schule fertig? Falls ja, bist Du schon relativ spät dran mit dem Bewerben. Dann solltest Du Dich nicht nur um einen Ausbildungsplatz bemühen, sondern auch für ein FSJ oder ein Jahrespraktikum bewerben, falls Du keine Ausbildungsstelle bekommst.
    Wenn Du noch in der 9 bist, hat das Bewerben bis November/Dezember diesen Jahres Zeit.

    Bei den Zeugnisnoten achten ich zum Einen auf die Naturwissenschaften, zum Anderen aber auch auf "Lernfächer", wie Geschichte, weil man in der Ausbildung fleißig lernen muss.

    Die meisten Krankenpflegeschulen sind an ein Krankenhaus angeschlossen, so dass man die Bewerbung direkt an die Krankenpflegeschule richtet. Ist es eine Verbundschule, d.h. die Schule ist durch einen Zusammenschluss mehrerer Schulen entstanden und arbeitet entsprechend mit mehreren Krankenhäusern zusammen, kann man sich zumeist sowohl an der Schule, als auch an den Krankenhäusern bewerben.
    Schau im Internet in den Homepages der Krankenhäuser/Schulen nach, damit Du Deine Bewerbungen zielgerichtet und an den richtigen Adressaten schicken kannst.

    Viel Glück!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wohin nach Schule Forum Datum
Wohin nach der Ausbildung? Ausbildungsinhalte 25.10.2008
Nach dem Examen: 6 Monate (Aus-)Zeit = wohin? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 08.09.2008
Als Kinderkrankenschwester nach Finnland/Schweiz oder wohin? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 23.08.2007
OTA Ausbildung- wohin & allg. Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 08.06.2016
2 Zusagen in München - aber wohin? Adressen, Vergütung, Sonstiges 09.12.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.